Dienstag, 10. September 2013

Bundestagswahl 2013

 

Als letztes Jahr die US Wahlen waren, hab ich schon lange vorher, Stunden über Stunden mir die Sternenkonstellationen angesehen. Nun stehen hier in unserem Land die Wahlen an, und ehrlich gesagt ist mein Interesse begrenzt. Ein inneres Gefühl von "es wird eh nicht von langer Dauer sein" und "eine Wahl zwischen Pest und Cholera" verstärkt dies. Da bleibt eigentlich nur mehr eins, aber ich werde trotzdem zur Wahl gehen. Nicht wählen wäre Kapitulation und ich habe die berechtigte Hoffnung, dass die Menschen hier weiser sind als die politische Kaste. 

Lag ich bei den US-Wahlen doch recht gut mit meiner Prognose, will ich nun doch  einen Blick auf den 22. September und die Wahl werfen. 

Der Wahltag: 

Knapp 24 Stunden vor Wahlbeginn bilden Saturn und Pluto das dritte Sextil innerhalb eines Jahres. Es handelt sich hierbei um ein abnehmendes Sextil, ein Zyklus geht zu ende. Mit Pluto und Saturn sind Macht und Struktur angesprochen.Saturn wird als "Hüter der Schwelle" bezeichnet, bevor wir also auf die nächste Ebene kommen, müssen wir erst mal an ihm vorbei. Gern stellt uns Saturn da dann eine Art Prüfung, erst wenn die geschafft ist, sind wir bereit für den nächsten Level. Jetzt noch in Verbindung mit Pluto, gehts dabei ganz in die Tiefe. Das Fundament, der Keller, der muss solide sein, sonst kann ja nix gescheites dabei raus kommen. Es kann somit eine große Wende angezeigt sein, wichtige Entscheidungen können getroffen werden. Eine neue Koalition?..!! Gleiche Kanzlerin!

Angela Merkel:
Transit Merkur steht direkt auf ihrem MC, was schon ein starker Hinweis auf einen Sieg ist. Aber es zeigt sich noch mehr: Der laufende Jupiter ging gerade über ihren Radix Jupiter und nähert sich ihrer Sonne. So wird man schon mal zu einer Lichtgestalt, egal ob man das nun ist oder nicht. Transit Jupiter in Konjunktion mit Radix Jupiter ist der Glücksapekt, das große Glück wie es die alten Astrologen nannten. Dazu kommt dann Transit Venus im Trigon zum R-Jupiter: das kleine Glück! Eine doppelte Glückssträhne. Der laufende Saturn begünstigt ihren Merkur, gibt ihr Stabilität und Durchsetzungskraft.  Pluto steht ihrem Radix Merkur gegenüber, es fällt mir schon eine Weile auf, dass ihr Ton schärfer geworden ist, manchmal fast provokant, Widerspruch wird nicht geduldet.

Peer Steinbrück:
Was mir bei ihm sofort auffällt, es sind fast keine Traniste  zum Wahltag auf seinem Geburtsradix. Da ist nicht viel los... was ja auch schon einiges aussagt. Transit Merkur im Quadrat zu seiner Sonne/Mars Konjunktion im Steinbock macht ihn leicht reizbar, was auch zu Kurzschlussreaktionen führen kann. 


Zum Jahresbeginn hatte ich schon mal eine kurze Prognose gewagt: 

Zitat aus  "Blick auf das Mond Jahr 2013
Peer Steinbrück wird wahrscheinlich nicht der nächste Kanzler. Nimmt man das Gründungshoroskop der SPD sieht man dort im nächsten Sommer den Fische Neptun im Quadrat zur Zwillingssonne, was auf eine (Ent) Täuschung hindeutet. Steinbock Steinbrück oder  Krebs Merkel? Er mit Sonne/Mars Konjunktion im Steinbock, ein Macher vor dem Herrn. Jungfrau Mond und Saturn/Pluto im 4. Haus. Herrje, hatten wir es nun jahrelang mit Krebs-Mutti zu tun, steht Steinbrückbock für den harten, strengen Vater. Wer will denn schon den Teufel mit dem Belzebub austreiben?
 
Wie sagte letztens jemand, die Wahl ist ein Überbleibsel aus demokratischer Vergangenheit. Da ist was dran.... Das Parteiensystem längst überholt.  

meine Prognose:
Am Wahltag haben wir einen Stiermond, der ja bekanntlich eher konservativ und traditionell ist. (AfD und Piraten schaffen es nicht) Dieser steht dann auch noch in Opposition zum Saturn. Da kann schon mal alles etwas länger dauern. ...ob die einen drinnen oder die anderen draußen sind.. das wird dann tatsächlich noch ein bisschen spannend.

FDP raus, CDU/CSU stärkste Partei. Rot/Grün zu wenig zum regieren. Mit Links wird sich rot/grün nicht einig. Ich glaub auch nicht, dass sich ein Herr Steinbockbrück das antun würde, mit einer Rot-Rot-Grünen Regierungen.  Bei jeder Abstimmung das große Zittern, ob ihm schon alle folgen. Bleibt Schwarz/Grün oder Schwarz/Rot. Merkel kann sich zurücklehnen, Gabriel oder Trittin, wer wird für die Macht eher zu allem bereit sein? .. .wir werden sehen. Der Verstand sagt, Schwarz/Rot wird es sein. Obwohl mir seit Tagen - mit einem ganz komischen Gefühl - Schwarz/Grün unter kommt..
Doch wie Eingangs schon beschrieben, es wird eh nicht von langer Dauer sein. 

Dies ist nur eine Astrologische Prognose und keine Wahlempfehlung. Ich unterstütze weder die eine noch den anderen. 



Mögen die Götter mit uns sein!



Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link hinzufügen.
Danke! 
Bildquelle:Pixabay.com

Kommentare:

  1. Hi, auch bei uns in Österreich sind am 29.09. Nationalratswahlen....ich werde dieses Mal tatsächlich nicht wählen, weil ich einfach bei keiner Partei ein gutes Gefühl habe! Schade!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich kanns einfach nicht fassen, das Angela Merkel tatsächlich noch mal eine Runde Bundeskanzlerin werden soll. Schlafen denn alle Deutschen? Steinbrück ist auch keine Alternative, im Grunde keiner der etablierten Parteien. Es wird höchste Zeit für eine komplette Erneuerung der Politik. Ich hoffe darauf, aber wählen gehe ich auf keinen Fall. Wie schon gesagt, man kann nicht den Teufel mit dem Belzebub austreiben.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe nie damit gerechnet, dass Steinbrück irgendwelche Transite hätte. ;-)
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  4. Nicht wählen gehen ist gar keine Option für mich. Selbst wenn Merkel wieder Kanzlerin wird, können wir ihr doch ein paar Kieselsteine ins Getriebe werfen, indem wir die kleineren Parteien wählen. Letztendlich geht es für uns nicht um die Person, sondern um das Voranschreiten einer tiefgrefenden Veränderung. Es sind“erst“ gut 200 Jahre seit der französischen Revolution vergangen. Es braucht halt alles seine Zeit! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin ich ganz bei dir, Michaela

      :-)

      und Herzlich Willkommen hier <3

      Löschen
  5. https://www.facebook.com/Bixi196523. September 2013 um 14:47

    Nicht schlecht Deine Prognose, süße Fee. Mit einem Herzensgruß nach München gratulier ich zu der Voraussicht und bleibe gespannt, was Schwarz-Grün angeht ... wär ja mal was :)

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012