Dienstag, 4. Juni 2019

Robert Habeck - Kann der auch Kanzler?

Robert Habeck, geboren am 2. September 1969 in Lübeck. Schriftsteller, Doktor der Philosophie und  Politiker.  Seit Anfang 2018 ist der ehemalige stellvertretende Ministerpräsident von Schleswig-Holstein Parteivorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen.



"Wer wagt, beginnt" so lautet ein  2016 erschienener Buchtitel von Robert Habeck. Als Idealist und losungsorientierter Pragmatiker wird er dort beschrieben. Ja, Jungfrau Sonne (bodenständig und pragmatisch)  mit Schütze Mars (DER Idealist). Eine Jungfrau hat auch Freude am ordnen und analysieren, korrigieren und reparieren, saubermachen, die Dinge wieder brauchbar machen. Leider hab ich keine genaue Geburtzeit, so dass ich hier das Mittagshoroskop für meine Deutung benutze. Auf meine Anfrage bekam ich leider noch keine Antwort. Wer wagt, beginnt, schöner kann man einen Chiron im Widder fast nicht beschreiben. Der Wunsch nach Durchsetzung (Widder/Beginn)  trifft auf die Sorge jemanden zu verletzen. Wer es wagt, hat schon gewonnen, doch dazu muss man halt auch anfangen es zu wagen.Chiron in Widder muss lernen, die Initiative zu ergreifen.

"Wer wir sein könnten"  ein weiterer Buchtitel Habecks.  Hier spiegelt sich sein Merkur in Konjunktion mit Jupiter in der Waage sehr schön wider.  In der Waage ist Merkur niemand der andere niederbrüllt, hier hat man Stil. Man weiß darum, dass unsere Art wie wir sprechen unsere Gesellschaft gestaltet und genau darum geht es in diesem Buch. Waage Merkur will  das Verbindende hervorholen und Menschen zusammenbringen.  Saturn finden wir im Horoskop von Robert Habeck im Stier. Stier und Saturn, dass ist das Erkennen was Machbar ist, realistisch und klar.  Saturn setzt sich hier für unsere Ressourcen ein, damit alle was davon haben und niemand ausgebeutet wird. Auch nicht unsere Erde!

Jupiter ist derzeit bei seinem Mars (von Januar bis Oktober) da steht ihm jede Menge Energie zur Verfügung, wenn man dabei auch mal übers Ziel hinaus schießt.Die Konsequenz, seinen Rückzug von Twitter und FB haben wir ja alle mitbekommen. Gleichzeitig bildet Jupiter ein Quadrat mit Pluto. Man glaubt, die eigenen Kräfte sind grenzenlos. Ja, da kann man sich schon mal überschätzen. Nicht übertreiben, bei allem was man tut. Dieser Transit kann in beide Richtungen gehen, man kann an Macht und Einfluß gewinnen, aber auch genauso gut verlieren.Auch eher ungünstig ist Neptun im Quadrat zu seinem Mars, heimliche Feinde könnten das Leben schwer machen.

Sehr günstig dagegen stehen Saturn und Pluto im Trigon zur Sonne. Tiefgreifende Reformen ermöglichen einen Neuanfang. Stabilität ist hier angezeigt, man ist bereit Verantwortung zu übernehmen. Dies ist ein sehr wichtiger Transit, weil man nun die Struktur für die nächsten Jahre festlegt. Man zeigt eine große Willenskraft und weckt so Vertrauen bei den Menschen. Ein sehr günstiger Transit für ein neues Projekt. Der Grundstein wird gelegt.

Es geht um aktuelle Fragen, Themen wie Klimaschutz, erneuerbare Energien, bezahlbaren Wohnraum und nicht um taktisches Geplänkel machtbesoffener Politiker, die im Grunde eh nur Marionetten der Wirtschaft sind. Das traut man Habeck, mit seiner pragmatischen und bodenständigen Jungfrau Sonne durchaus zu. Der kann auch Kanzler. Mit Waage Merkur und Jupiter ist er guter Diplomat und Brückenbauer. Außenminister wäre doch auch was!

Persönliche Anmerkung:
Ich komme aus einem Dorf in Oberbayern. CSU Land durch und durch.  Mit   Sepp Daxenberger  hatten wir 1996 den ersten Grünen Bürgermeister in Bayern.  Veränderung ist möglich. Ich will keine Ausflüchte mehr hören. Mir ist sehr wohl bewusst, dass wir alle dafür bezahlen müssen, wenn wir etwas verbessern wollen. Ja, das kostet was. Und verzichten werden wir auch auf einiges müssen. Das kann unbequem werden, wenn wir z.b. die Innenstädte von Privatautos befreien wollen.  Die Komfortzone verlassen, weils einfach dringend notwendig ist. So schauts aus!


Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Kommentare:

  1. Ach meine Liebe, wie wahr: Veränderung ist möglich - und nötig. Wenn ich (kleines Einkommen) sehe, wie die Leute um die Biomarktstände herum zum Discounter hier einkaufen gehen (viele kenne ich - und die könnten sich locker bio leisten, aber halt dafür einen schicken Urlaub im Jahr weniger hätten, im Durchschnitt drei...), dann könnte ich manchmal sehr unhöflich werden. Und hier im Hippster-Viertel die ganzen SUVs, da möchte frau manchmal...
    Sodenn, dann eben wenigstens wir - Komfortzone verlassen, yesss! Man gewinnt so viel dabei - auch Freunde :))
    Alles alles Liebe, hab es fein, Karin, und zwar so richtig, Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da bin ich ganz bei dir, liebe Méa, deinen Worten schließe ich mich komplett an! Vielleicht müssen wir auch noch aktiver werden, unhöflicher, unbequemer... kopfnick*
      und das Schöne ist, wir werden immer mehr :-)))
      als ich einmal mit dem Daxenberger Sepp bei uns im Dorf zu einem Abend mit Gauweiler (CSU) ging um zu diskutieren, da waren wir die einzig zwei, die nicht schwarz wählten. Doch wir hatten einen Traum. Die Zukunft die wir wollen, die gestalten wir. Sonst bekommen wir eine, die wir nicht wollen. ;-)
      fühl dich ganz liebe gedrückt, ich freu mich immer, wenn ich dich lese :-)))

      Löschen
  2. Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Aber nicht mehr im grünen Buntland... da wird erst beleidigt, dann gelöscht und dann gesperrt... wie unseriös. Aber so ist das, wenn man statt Argumente nur noch grüne Scheuklappen auf hat und den IQ eines Papageis, der nur nachplappern kann. Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom. Mein Beileid.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Beleidigungen darf man sich dann anhören und pocht dabei auf Meinungsfreiheit.
      so sind sie, die braune Brut!
      und euch soll man ernst nehmen? :D :D :D

      es ist meine Seite, ich muss mich hier nicht beleidigen lassen. Das hat was mit meinem Recht zu tun!

      ich muss auch deinen Kommentar hier nicht stehen lassen. Aber soll ruhig jeder sein, wie sie ticken, die ach so Erwachten und alles-durchblickenden Verblendeten.

      Löschen
    2. Und wieder wurde ich von einen wie diesen beleidigt.

      Leute wie ihr, habt jeden Anstand verloren und jedes Anrecht in einem Diskurs gehört zu werden.

      Beleidigungen haben nichts mit Meinungsfreiheit zu tun und werden hier nicht veröffentlicht.
      Das Internet ist kein rechtsfreier Raum!

      Löschen
  3. Liebe Fee,
    gebe dir Recht, zu tun wäre genug, es muss gehandelt werden. Weniger reden und versprechen, sondern die Problematik angehen. Lösungen und Technologien gibt es um einiges zu bereinigen. Dafür müssen keine Kriege künstlich produziert werden, Neiddebatten und Schuldzuweisungen die vordergründig angeführt werden sollen hintergründig das vertuschen was hinter geschlossenen Türen abgesprochen wird.
    Da muss man kein Genie sein um das zu erkennen dass gewisse Herrschaften nach ihren eigenen Regeln spielen und die Mehrheit darunter leidet.
    Da ich mich hier aber nicht auf eine gewisse Stufe begeben möchte, beleidige ich hier niemand, staune aber nur wie "vermeintlich couragiert" einige das Netz anonym nutzen, Niveau ist etwas anderes.
    Schön dass du dir die Mühe gemacht hast und dieses Horoskop erstellt hast. Das hat auch mit Leistung zu tun, das sollte man auch respektieren.
    Ganz liebe Grüße bis dahin
    Anne

    PS Bevorzuge auch lieber das persönliche Gespräch

    AntwortenLöschen

Datenschutz und Impressum

Datenschutz & Impressum

Datenschutzerklärung Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert fü...

Blog-Archiv

meine Leseliste 2019

  • Das Licht von Avalon: Das Erwachen - Amie San
  • Wo die Geister wandern: Literarische Spaziergänge durch Schwabing - Dirk Heißerer
  • Die Holunderschwestern - Teresa Simon
  • Freddie Mercury: Die Biografie - Lesley-Ann Jones
  • Die Wanderin im Grenzland - Cambra Skadé
  • Die Terranauten - T. C. Boyle
  • Alias Grace - Margaret Atwood
  • Der Report der Magd - Margaret Atwood

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012