Sonntag, 20. Oktober 2019

Wochenhoroskop 21.10. - 27.10.2019

Venus und Neptun mit ihrem Trigon  machen uns zum Wochenbeginn  sehr empfänglich für die feinen Zwischentöne. Ein Zauber liegt in der Luft, der vielleicht sogar Wünsche wahr werden lässt. Lasst die Phantasie blühen!!Hört ihr den Lockruf der Sirenen? Sie lassen uns die Alltagssorgen schnell vergessen. Genießt diese Tage, sie verfliegen eh schnell wieder. Wirkungsdauer ca. 2 Tage.

Die aktuellen Konflikte dürften uns irgendwie bekannt vorkommen, Mars steht am Dienstag im  Quadrat zum Mondknoten im Zeichen Krebs. Vielleicht können wir jetzt etwas verändern, um eine weitere Wiederholung zu vermeiden. Da ist noch was aus der Vergangenheit was uns noch nicht loslässt. Auch kann es sein, dass wir unsere Kräfte falsch einschätzen. Überlegt, bevor ihr etwas anfangt, ob ihr es auch zu Ende bringen könnt.

Mit dem Wechsel der Sonne von der Waage in den Skorpion verstärkt sich am Mittwoch die Intensität. Skorpione lassen sich nicht gerne in die Karten schauen und können eisern schweigen. Es ist das Zeichen des ewigen Stirb und Werde. " Das muss ich ergründen" sagt der Skorpion sich immer wieder, das ist seine Antriebsfeder. Er hat keine Angst hinter verborgene Schleier zu blicken. Das ergründen, hinein dringen in die Geheimnisse des Lebens und vor allem auch in das Unbekannte, treibt ihn an. Aus seinen unergründlichen, tiefen innersten Quellen, steigen mächtige (Pluto, der Planet der Macht) Energien empor. Dort wo wir  in unserem eigenen Horoskop Skorpion haben, da geht es bei uns persönlich um: Alles oder Nichts


Der Spätherbst bringt ja immer viel Skorpion Energie, Sonne, Merkur und Venus  sind nun dort. Skorpion, das ist der Bereich, wo es um Leben aber vor allem auch um den  Tod, die Schattenseiten, Wandlung, Loslassen und Transformation, geht. Wenn wir die Natur beobachten, finden wir diese Themen jetzt auch dort. Im November z.b. steht die Sonne immer tiefer, die Schatten werden dadurch auch immer länger. Symbolisch sind mit Schatten auch die Anteile in uns gemeint, auf die man nicht so gerne blickt. Die Skorpion Sonne bringt sie nun ans Licht. Werden, Sein und Vergehen, der ewige Kreislauf des Lebens. Altes muss gehen, damit  Neues entstehen kann.  Alles ist in diesem Zyklus hier auf Erden. Ein steter Wandel, wir verändern uns, die Umstände unter denen wir leben tun es, die Natur um uns rum tut es. Die Dreifache Göttin in und um uns: Werden -   Sein - Vergehen 

Venus im Skorpion im Sextil zum Zeichenherrscher Pluto übernimmt am Freitag die Hauptrolle. Lasziv und verführerisch zelebriert sie ihren Auftritt. Eine erotische Sternstunde, geheimste Wünsche können nun in Erfüllung gehen. Intensiv und leidenschaftlich, with or without you, das ganz große Kino. Venus und Pluto lassen die Funken fliegen. Da ist Magie in der Luft. Dieses Sextil lässt uns ganz tief eintauen und durch Liebe zutiefst wandeln. 

Es ist in diesen Tagen ganz viel Verlockung und Verführung und gleichzeitig treffen wir auf Widerstand. Mars geht nämlich am Sonntag auch noch ins Quadrat mit Saturn, nachdem er ja schon am Dienstag zum Mondknoten eines bildete. Dem  bezaubernden Gesang der Sirenen (Venus/Neptun) zu widerstehen, nicht ins Verderben von Venus/Pluto locken lassen. Wie hat Odysseus es geschafft?  Die Risiken und Gefahren erkennen, die Herausforderung annehmen und einen Sicherheitsgurt anglegen!  

Habt eine feine Woche und ganz liebe Geburtstagswünsche an die liebe Anne.  Seit vielen Jahren begleitest du  mich hier, schreibst mir deine Gedanken und teilst deine Erfahrungen und Erlebnisse.  Woche für Woche freue ich mich über deine Kommentare und warte schon immer ganz gespannt, was Anne wohl dazu sagt. Dafür einfach mal ein ganz Herzliches Danke!  Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag  liebe Anne! 


Rückläufige Planeten
Uranus vom 12.08.19 - 11.01.2020 in Stier
Neptun vom 21.06.19 - 27.11.19 in den Fischen
Chiron vom 09.07. - 13.12.2019 in  Widder 

Räucherempfehlung der Woche, eine Skorpion Räucherung
Wacholder, bietet Schutz, reinigt, stärkt.Unterstützt den Ahnenkontakt
Holunderunser Geschenk von der Großen Göttin. Als Schwellenkraut öffnet es uns die Tore in die Anderswelt. Die Blüten haben eine heilende, das Holz eine mythische Kraft.
Beifuß, unser heimisches Schamanenkraut. Unterstützend bei Übergangsriutalen
Salbei, "wer auf Salbei baut, dem Tod kaum schaut" reinigend und klärend
Engelwurz, lässt einen schützenden Lichtmantel entstehen


Wenn dir mein Wochenhoroskop gefallen hat, dann darfst du es gerne teilen oder/und mir mit einem Kommentar oder Like dies auch zeigen.   
 
Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Herzlichen Dank!
Bildquelle: (co) Karin Mayer /
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden!

Montag, 14. Oktober 2019

Wochenhoroskop 14.10. - 20.10.2019


Noch im Lichte des Vollmondes bringt das Quadrat von Sonne und Pluto all jenes zum Vorschein, was nicht mehr länger versteckt werden kann. Diese Verbindung steht für enormen Druck, der sich in Wut und Ärger entladen kann. Da hilft noch nicht einmal die gleichzeitig sich bildende gute Verbindung zwischen Merkur und Saturn, die uns eigentlich klar und logisch denken lässt. Ein Quadrat ist immer ein Spannungsaspekt, mit Pluto gehts ans Eingemachte, er bringt uns auch immer unsere Schatten ins Bewusstsein.  Was uns am anderen am meisten stört hat ja oftmals was mit uns selbst zu tun. Den Anderen kann man nicht ändern, aber bei sich selbst kann man anfangen.

Merkur und die Kommunikation bleiben die Woche über im Fokus.  Ernsthafte und teilweise auch schwierige Gespräche stehen an. Wahrscheinlich dreht sich viel um Beziehungsthemen (Waage Sonne), um Eifersucht, Machtdemonstrationen und Neid (Pluto). Hineinfühlen, spüren und loslassen! Mond und Venus bilden am Dienstag eine Opposition, die Gefühlswelt kommt so richtig in Wallung, in welche Richtung auch immer. 
Hoffnungsvoller gestaltet sich dann der Mittwoch, wir erhalten möglicherweise hilfreiche Gedanken, Merkur und Neptun bilden einen harmonischen Winkel.

Am Wochenende machen wir es uns mit dem Mond im Krebs gerne gemütlich. Das haben wir uns nach der Woche aber auch verdient.Venus im Sextil mit Saturn zeigen uns, was wir wirklich brauchen. Was emotional wirklich wichtig für uns ist. Ausgewogenheit und Stabilität heben den eigenen Selbstwert. Aufrichtig und treu, im Schlichten zeigt sich wahre Schönheit. Wir müssen jetzt keinen großen Aufwand betreiben, sondern können uns an Kleinigkeiten erfreuen. Keine große Torte am Sonntag, ein einfacher Marmorkuchen macht auch  glücklich. Besonders wenn er nach einem alten Rezept von Oma ist. Mond im Zeichen Krebs ;-)

Rückläufige Planeten
Uranus vom 12.08.19 - 11.01.2020 in Stier
Neptun vom 21.06.19 - 27.11.19 in den Fischen
Chiron vom 09.07. - 13.12.2019 in  Widder 

Wenn dir mein Wochenhoroskop gefallen hat, dann darfst du es gerne teilen oder/und mir mit einem Kommentar oder Like dies auch zeigen.   
 
Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Herzlichen Dank!
Bildquelle: (co) Karin Mayer /
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden!

Datenschutz und Impressum

Datenschutz & Impressum

Datenschutzerklärung Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert fü...

Blog-Archiv

meine Leseliste 2019

  • Die Zeuginnen - Margaret Atwood
  • Berggöttinnen der Alpen - Heide Göttner-Abendroth
  • Der weibliche Weg zur wilden Kraft - Luisa Francia
  • Das Licht von Avalon: Das Erwachen - Amie San
  • Wo die Geister wandern: Literarische Spaziergänge durch Schwabing - Dirk Heißerer
  • Die Holunderschwestern - Teresa Simon
  • Freddie Mercury: Die Biografie - Lesley-Ann Jones
  • Die Wanderin im Grenzland - Cambra Skadé
  • Die Terranauten - T. C. Boyle
  • Alias Grace - Margaret Atwood
  • Der Report der Magd - Margaret Atwood

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012