Montag, 29. April 2013

☽✩☾ Beltane ☽✩☾





Beltane ist  neben  Samhain das wohl wichtigste Fest im keltischen Jahreskreis. An Beltane vermählen sich Sonne und Erde, Göttin und Gott.  Beltane ist der Gegenpol zu Samhain.     An Samhain gedenken wir unserer Ahnen,  Beltane feiert das Leben.
Bei den alten Kelten kannte man 8 Jahreskreisfeste, 4 Mond und 4 Sonnenfeste. Der 5. Vollmond nach Jul, ist der Vollmond im Skorpion. Dies war für sie der Zeitpunkt an dem Beltane, das Fruchtbarkeitsfest gefeiert wurde. Wir haben ja einen Sonnenkalender und Beltane wurde so an ein festes Datum (1. Mai) gelegt.
☽✩☾
Ein Fest für das Licht, das Leben, die Liebe und das Wachstum. Für die Kelten war Beltane der Beginn der Sommerzeit. Die Natur grünt und blüht auf. Die Vögel bauen ihre Nester und paaren sich. Aber nicht nur die Natur erneuert sich und blüht auf, auch in den Menschen erwachen die Gefühle. Es ist eine hoffnungsvolle Zeit. Neues wird erschaffen, alles pflanzt sich fort. Das Leben wird gefeiert! Wild und voller Euphorie sind die Gefühle. In dieser Zeit der wilden Energie nimmt auch die Kraft der Feen und Elfen zu, die Zeit der Liebe und Vereinigung. Zu  Beltane war es früher möglich und üblich, dass sich einfach zwei junge Menschen an der Hand nahmen und in den Wiesen und Wäldern verschwanden und dort liebten. Selbst den Priesterinnen der Großen Göttin war das in dieser Nacht gestattet.
☽✩☾
Schon als Kind liebte ich diese Nacht, diese unbändige Energie.  Die Freinacht hat schon immer ein ganz besonderes Prickeln in mir ausgelöst. Weil es so befreiend und wild ist, so verzaubernd und magisch. Während die Erwachsenen ausgelassen in den Mai tanzen, treibt die Dorfjugend ihre Späße. Alles was draußen unachtsam stehen gelassen wurde, dass durfte man "verziehen". Die Wintergeister  dürfen noch einmal ihren Schabernack treiben, ehe sie bis Samhain ruhen. Daraus ist die Freihnacht entstanden, welche gerade in Bayern große Tradition hat. 

Zu Beltane gehören große Feuer:

Früher wurden alle Feuer zuvor gelöscht und Bel´s Feuer an der heiligen Sonne neu entzündet. Dieses Feuer wurde dann in alle Häuser des Landes getragen und  die dortigen Kamine neu entzündet. Überall im Land wurden  große Holzstapel aufgeschichtet und angezündet. Die Leute tanzten wild und ungehemmt um das Feuer.  Wenn später das Feuer heruntergebrannt war, sprangen Mensch und Tier über die Glut. Durch diesen Schutz der Götter, sollen Krankheiten und Unglück  ferngehalten werden, die reinigende und heilende Wirkung des Feuers. Die Asche wurde dann am nächsten Tag auf den Feldern verteilt.

Beltane das ist eine Zeit in der die Wand zwischen den Welten besonders dünn und durchlässig ist. In Avalon wurde der neue Hirschkönig erkoren. In einer wilden Jagd  musste er mit bloßen Händen den größten Hirschen im Revier jagen um dann in der lichtvollen Zeit Herrscher über die Natur und die Menschen zu sein. Vieles was sonst verborgen ist, wandelt in dieser Nacht auf der Erde. Die Feenkönigin soll mit ihrem weißen Pferd übers Land reiten, wer an Beltane unter einem Baum sitzt, kann sie vielleicht sehen. Doch passt auf, schaut sie nicht an, denn sonst wird man vielleicht auserwählt, sie ins Feenland zu begleiten. Für mich gehören daher auch unbedingt Äpfel zu Beltane. Avalon, meine Apfelinsel. 
☽✩☾
Frühlingsfeste haben bei uns immer schon Tradition, auch die Germanen feierten sie mit großen Freudenfeuern. Es wurden in dieser magischen Nacht auch die "Weisen Frauen", die "Hagazussen" befragt. Durch die Christianisierung wurden viele der heidnischen Bräuche und Riten verboten. Weise Weiber als Hexen verteufelt, weil sie die universellen Energien kannten und die Heilkraft der Natur zu nutzen wussten. Noch immer ist zu Beltane eine gute Zeit um Orakel zu befragen, Karten zu legen und heilige Zeremonien zu feiern. Ein Liebesritual zu Beltane findet ihr beim Blog Eintrag zum Skorpion Vollmond.

Noch heute gibt es zum 1. Mai die Tradition des Maibaums aufstellen. Der Maibaum, um den getanzt wird und der Fruchtbarkeit verspricht,  der zugleich männlicher Repräsentant des Weltenbaumes und Symbol für die maskuline Kraft der Sonne ist, dringt symbolisch in den Blumenring ein, der für das weiblich nährende steht. Nicht umsonst ist der Monat Mai der Monat mit den meisten Vermählungen, machen es doch Sonne und Erde vor.  Unter lauten Gesängen und Tänzen wird der Maibaum mit bunten Bändern geschmückt. Vielleicht kommt daher auch der Ausdruck: Anbandeln?

Zu Beltane zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite, Erdbeeren gehören auch  unbedingt zum Fest dazu. Und Nachts tanzen wir mit den Feen und Göttern zwischen den Welten. Wünsche die man in dieser magischen Nacht ans Universum sendet, werden sofort erfüllt. Zündet ein Feuer an, entzündet euer Feuer. Feiern wir die wieder erwachte Lebensfreude in voller Lust und Blüte und Fruchtbarkeit!  

Tanzt und seid wild!
gesegnetes Beltane
Blessed Beltane

☽✩☾



















Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link dazu fügen!!
Danke! 
Bildquelle:Privat , pixabay.com, animatjees.de

Montag, 22. April 2013

Uli Hoeneß - Plutos Abteilung Attacke

Ehemaliger Fussballspieler, Manager, derzeit Präsident des FC Bayern München und moralische Instanz. Halt Stopp, das war einmal! Sehen wir uns rein Astrologisch an, was da gerade geschieht. Genaue Geburtszeit gibt es leider nicht, daher kann ich mich jetzt nur auf die Transite konzentrieren.



die wichtigsten Transite: 

Transit-Jupiter Konjunktion Uranus
12.08.2013 - 28.08.2013 
 Das Hauptstichwort für diesen Transit heißt Veränderung, Wandel, er ist durch die Mischung von Jupiter und Uranus so was wie eine Initialzündung. Da reicht oft schon ein kleiner Impuls, und wooohm, los gehts! Wenn man da versucht an Altem festzuhalten, dann kann diese Zeit extrem Spannungsgeladen sein.
Schicksalhafte Veränderungen oder eine besondere  Begegnung mit einem anderen Menschen sind in dieser Zeitphase angezeigt. Und wie  immer wenn Uranus im Spiel ist, geht es auch um das Thema Freiheit

Transit-Jupiter Quadrat Neptun 22.10.2013 - 22.11.2013
Jetzt nicht den Sinn für die Realität verlieren. Nun wird nochmal geprüft, ob  Ziele und Pläne der Realität standhalten. Wofür engagiere ich mich, wohin gehen meine Energien um mein Leben mit Sinn zu füllen? 

Uranus Quadrat Transit Uranus (2013/14): 
Sehr oft macht man in dieser Zeit eine Krise durch, dabei geht es  um eine innere Umstellung. Gewonne Freiheit mit der man nicht so recht was anzustellen weiß, das kann in diesem Fall natürlich auch so gesehen werden: bei einer Haftstrafe hätte Uli Hoeneß mehr zusätzliche Freizeit als ihm lieb sein dürfte. In diesem Sinne ist gewonne Freiheit hier zu verstehen. 

Jupiter Quadrat Jupiter ( Juli 2013): 
Es besteht die Gefahr, dass einem die Dinge entgleiten, man hat sozusagen das Heft nicht mehr selbst in der Hand. (möglicherweise der Prozessauftakt? Jupiter steht auch für Recht, Gericht usw.) Manche Menschen neigen unter diesem Aspekt, zu Selbstüberschätzungen. In dieser Zeit ist es wichtig, sich selbst ein wenig zu zügeln, weil man dazu neigt, etwas leichtsinnig zu sein, vorallem bei finanziellen Angelegenheiten. Nur wer jetzt klar erkennt, wer er in Wirklichkeit ist, kann diese Zeitqualität auch als echtes Glück erfahren und sogar noch an Einfluss gewinnen. Aber eben nur, wenn man sich seiner Wurzeln besinnt.

Transit-Pluto Opposition Uranus Dieser Aspekt ist das ganze Jahr über gültig, das Stichwort lautet: extreme, plötzliche Veränderung!  Er zeigt einen Umbruch, eine Neuorientierung an, was ja oft auch das Renteneintrittsalter bei vielen ist. Man muss jetzt neue Strukturen schaffen und alte Formen aufgeben.  

Transit-Pluto Quadrat Saturn (März, April 2014)Strukturen die man sich ein ganzes Leben lang aufgebaut hat, geraten nun ins Wanken. Der Druck kann sowohl von Außen wie von Innen kommen. Man wird nun zum handeln gezwungen. Wenn man sich da zu sehr sträubt, kann der innere Druck so stark werden, dass der Körper reagiert!!! Ich befürchte fast, dass es da gesundheitliche Probleme geben könnte. .. 

Vor kurzem lief Transit Pluto über den Geburts-Chiron, das kann sowohl den Beginn von etwas vollkommen Neuem anzeigen, das aber harte Arbeit erfordert. Es kann aber auch zu Situationen kommen, die aufzeigen, wie viel oder wie wenig Kraft man hat. Pluto kann den Finger in die Wunde (Chiron)  legen, er kann aber auch zu totaler Transformationen verhelfen. 

Transit Pluto Konjunktion Sonne:Unter dieser Konstellation wird man  mit ungeheuren Energien konfrontiert, die vielleicht sehr lange im inneren  geschlafen haben, aber immer vorhanden waren. Das Stichwort "Macht" und alles, was damit zusammenhängt, wird nun eine prägende Bedeutung haben. Alle Schattenthemen kommen ans Licht der Öffentlichkeit. Wie gehe ich mit der eigenen Macht um? Bin ich ohnmächtig einer Situation ausgeliefert? Wie übe ich Einfluss aus? Starke innere Veränderungen stehen nun an, ein tiefer Wandel.

Das ist ja jetzt alles erst der Anfang. Transit Pluto erreicht 2014 seine Sonne. Dann ist der Höhepunkt dieses Prozesses der Transformation/Wandlung, errreicht. Uli Hoeness wird dann nicht mehr der sein, der er mal war. Er bekommt derzeit von Pluto die Abteilung Attacke am eigenen Leib zu spüren!Die kardinale Klimax, mit Uranus Quadrat Pluto, trifft auf seine Widder, Steinbock und Krebs Planeten. Volle Breitseite!



Mit nur 27 Jahren musste Hoeneß seine Fußball Karriere aufgrund einer Knieverletzung (dem Zeichen Steinbock werden die Knie zugeordnet) beenden. Als jüngster Manager aller Zeiten geht er in die Bundesliga Geschichte. Er hat miit solidem Handwerk (Steinbock Sonne) und kluger Weitsicht (Schütze Merkur), Pionierarbeit (Jupiter im Widder) in Sachen Fussballmanagement geleistet. Am 17. Februar 1982 überlebte er als einziger einen Flugzeugabsturz, was darauf hindeuten kann, dass Jupiter am AC steht, der dann im Widder wäre. Der Widder als Kämpfernatur würde zu ihm passen.Jetzt ist er zum zweiten Mal abgestürzt.  Uli Hoeneß wäre nicht Uli Hoeneß, wenn er diese gewaltigen Konstellation nicht auch  als Chance nutzen würde. Zutiefst gewandelt,..ein Steinbock ist nicht nur hart gegen andere, sondern auch ganz besonders zu sich selbst.

Er stand mit Wort und Tat jahrzehntelang  für Moral, Anstand, soziales Engagement (Mars in Waage in Konjunktion zu Neptun) und ehrliche Wirtschaftlichkeit. Umso mehr bin ich enttäuscht. Von vielen hätte man so etwas denken können, aber doch nicht von Uli.
Ich werde ihn trotzdem weiterhin schätzen, jedoch sehe auch ich ihn in einem anderen Licht (Pluto), die einst so strahlend weiße Weste, die hat einen fetten Fleck bekommen. 

 

 

Text (co) Karin Mayer  

Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden. 

Bitte Link hinzu fügen. Danke! 

Bildquelle:Privat,



Mittwoch, 17. April 2013

Sternzeichen Stier


Der Stier  ist das 2. Zeichen im Tierkreis
sein Element ist die Erde
Herrscherplanet ist Venus
Archetyp: der Bauer
Leitsatz: ich besitze, ich erhalte (ich warte ab) 





 Das Stier Symbol zeigt  einen Kreis mit einem Halbkreis darüber. Eine gehörnte Kuh, die nährende Mutterkuh oder ein Stierkopf. Das nährende, lebensbejahende Prinzip von Mutter Erde.  Der Kreis steht symbolisch für schöpferische Kräfte, auf dem dominierend die Schale ruht. Diese steht für das weibliche Element, aufnehmend und einverleibend.



Denk ich an das Sternzeichen Stier, dann fällt mir als erstes die Sinnlichkeit ein.  Hier sind die Genießer zu Hause, sie haben meist einen sehr guten Geschmack und sind allen schönen Dingen zugetan. Der Stier wird von der Venus regiert, dem Symbol für Schönheit, Ästhetik, Genuss, Hingabe, Charme, diese Eigenschaften finden wir bei ihnen  in Form von Gemütlichkeit und Lebensfreude an. Die Damenwelt die im Zeichen der Venus geboren ist, achtet meist sehr auf ihr Äußeres, ist sehr gepflegt und meist auch modisch   chic gekleidet. Penelope Cruz, Jessica Alba, Megan Fox sind prominente Vertreterin, oder   Senta Berger die  auch im Alter noch eine wunderschöne Frau ist. "Wein,Weib und Gesang", denn musikalisch sind sie meist auch noch, ist das  Lebensmotto der Stiere.

Viele in diesem Zeichen geborene Menschen sind naturverbunden und brauchen deshalb auch regelmäßige Abstecher in ländliche Gefilde, um sich zu entspannen. Im Regelfall haben sie viele Pflanzen, die liebevoll gepflegt werden und ein gemütliches Zuhause. Nix extravagantes, mehr traditionell, fast konservativ, einfach bodenständig. Das erhalten und genießen von Erreichten, bereitet den Stieren große Zufriedenheit. Materielles bedeutet ihnen viel. Ich seh sie fast bildlich vor mir, auf der Gartenbank hinterm Eigenheim sitzend, in der Küche bruzelt der Braten. Den Lieben Gott einen guten Mann sein lassen und mit allen Sinnen genießend. 
 
So leicht bringt den Stier nichts aus der Ruhe, außer man stört ihn bei seinem  Mittagschläfchen oder es geht ums liebe Geld. Das ist für den Stier ein rotes Tuch, dann ist es vorbei mit der Sprichwörtlichen Gemütlichkeit. Da können sie durchaus auch richtig jähzornig werden. Sie arbeiten hart an ihren Zielen, bis sie erreicht sind, mit seiner  goldenen Nase riecht er förmlich wo es was zu holen gibt und welche Geschäfte sich lohnen. Er strebt nach Besitz und Sicherheit, was er einmal sein Eigen nennt, gibt er auch nicht mehr her. Dem Stier und dem 2. Haus wird auch nicht umsonst die Finanzwelt, Börse und Banken zugeordnet. Der Stier liebt das Schöne, aber praktisch sollte es schon auch sein.


Quelle: http://pixabay.com/de/
john-curry-kunst-k%C3%BCnstlerischen-82532/
Public Domain, freie Nutzung 




Stiere können warten, länger wie jedes andere Zeichen, sie sitzen es aus und erreichen dadurch auch so manches.  Interessanterweise haben sowohl Helmut Kohl wie auch Angela Merkel ihren Mond im Zweiten Haus, welches dem Zeichen Stier zugeordnet wird, beide prägend für "warum handeln, wenn ich mit aussitzen auch ans Ziel komme" Geduld ist die Stärke der Stiere, die kann aber auch in Sturheit ausarten.  Treffen nervöse, unruhige, ungeduldige Menschen auf Stiere, ergreifen sie lieber gleich die Flucht. Man sagt, der Stier "verleibt" ein, das kann man auf alle Bereiche des Lebens so sehen, wie Werte und Geld, aber auch gutes (und reichliches) Essen und Trinken. Die Achse auf der sich das Zeichen Stier befindet (mit dem Skorpion, wird auch Werte oder Substanz Achse genannt) Leider findet man oft bei Stierbetonten Menschen diejenige Sorte Mensch, die ihren eigenen Wert aber auch den Wert anderer über die Materiellen Werte, definieren. Da hat der Stier seine Lernaufgabe. Man findet daher auch öfters die sogenannten Geizhälse hier, auch oft im Außen sichtbar (Stiernacken, kurzer breiter Hals) Den Kragen nicht voll kriegen, der Kragen ist geplatzt, das passt symbolisch zum manchmal sehr halsstarrigen Stieren. 

Astromedizinisch ist ihnen daher auch der Hals und Nackenbereich zugeordnet. Auch der Kehlkopf und Rachen. Wegen der Opposition zu Skorpion auch die Geschlechtsorgane. Wegen der Quadratur zum Löwen auch das Herz. Bei günstiger Besetzung im Zeichen Stier finden wir hier auch viele große Künstler, besonders Sänger. Stiere haben oft eine melodiöse, klangvolle Stimme. 

Kinder die den Mond in den Stieren haben, "begreifen" die Welt um sich herum im wahrsten Sinne des Wortes. Sie müssen alles anfassen, sammeln so ihre Erfahrungen, durch greifen und tasten. Auch spielen sie sehr gern mit Erde und Sand, da sind sie in ihrem Element. Wenn Kindern z.b. im Horoskop das Element Erde fehlt, dann ist es ganz wichtig, sie ganz viel mit diesen Materialien spielen zu lassen.  Wenn der Stier kreativen Beschäftigungen nachgeht - was seine Stärke ist - hält er sich einfach am liebsten an das was er anfassen kann. Denn schließlich sind Träume nur Schäume. Der Stier ist sehr realistisch und bodenstädnig, deshalb ist er auch für viele "der Fels in der Brandung", an dem man sich orientieren kann. Stiere stehen mit beiden Beinen fest auf dem Boden.
Stiere lieben das Vertraute, Bewährte und sind mit ihrer Umgebung verwurzelt. Die Weltenbummler sind sie daher nicht gerade, ein Wellness Urlaub ist da eher ihr Ding. Sie sind sehr   naturverbunden, gehen gern wandern. Dabei lässt er sich gerne Zeit, sie wollen ihren  eigenen, natürlichen Rhythmus finden. Stiere  handeln tatkräftig, praktisch, mit bedacht, niemals überstürzt,  ....wenn sie handeln, denn Stiere neigen auch zu phlegmatischen Verhalten.

Dem Sternzeichen Stier mit Planetenherrscher Venus werden blaue Heilsteine zugesprochen. Vor allem sind dies der Saphir, der blaue Beryll und der blaue Turmalin. Der Saphir unterstützt die Stiereigenschaften, den Realitätssinn, zieht Freude an und verhilft zur Entfaltung von Herzensgüte. 



Stier Merkmale:
treu, anhänglich, beständig, gesellig, gemütlich, oft musikalisch, fröhlich,  stur, beharrlich, tief verwurzelt, bodenständig, sinnlich, naturverbunden, geduldig, phlegmatisch, Fels in der Brandung, langsam,Genießer bis hin zur Genusssucht, Realist, erwärmt sich nur langsam, faul, bequem, geht den Weg des geringsten Widerstandes, liebt das Vertraute und Bewährte, besitzergreifend, wenn er rot sieht, dann gefährlich jähzornig,



 



 Zitate zum Stier

Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. 
Winston Churchill

Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren, ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören. 
Chinesisches Sprichwort

Habt ihr nicht von dem Manne vernommen, der im Erdboden nach Wurzeln grub und dabei einen Schatz entdeckte? 
Khalil Gibran 







Berühmte Stiere 
Audrey Hepburn
Shirley MacLaine 
Shirley Temple  
Megan Fox
Kirsten Dunst
Jessica Alba
Uma Thurman  
Penélope Cruz
Cate Blanchett
Barbra Streisand
Michelle Pfeiffer
Renée Zellweger
Laetitia Casta 
Linda Evangelista 
Inger Nilsson
Emilíana Torrini
Cher
Adele
Enya 
Alexandra
Verona Pooth
Miriam Pielhau
Nazan Eckes
Jenny Elvers Elbertzhagen
Cosma Shiva Hagen  
Fernanda Brandao
Senta Berger 
Claudia Roth  
Zara Phillips 
Elizabeth II
Maxima der Niederlande
Eva Perôn 
Sophie Scholl

 Johannes Paul II
Karl Marx
Lenin 
Che Guevara 
William Shakespeare
Salvador Dali
Sigmund Freud
James Stewart
Henry Fonda 
George Clooney
Kevin James
Al Pacino 
Jack Nicholson
Mark Zuckerberg
Saddam Hussein
Adolf Hitler
Oskar Schindler
David Beckham
Jupp Heynckes
Bono
Chris Brown
Dave Gahan 
Iggy Pop
Udo Lindenberg
Thomas Gottschalk
Michael Bully Herbig
Dirk Bach
Joey Heindle
Alfons Schubeck
Robert Pattinson
George Lucas
Joseph Beuys
Rea Garvey
Kaya Yanar
Orson Welles
Carl Gustaf von Schweden
Christian Morgenstern 
Erich Fried
Willem Alexander der Niederlande




 

Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link dazu fügen!!
Danke! 
Bildquelle:Privat , pixabay.com und animaatjes.de

Freitag, 5. April 2013

Gärten für Alle

Nachdem ich gestern von dem Bücherregal für Alle so angetan war, möchte ich heute noch so ein schönes Projekt vorstellen. 

Gärten für Alle










"Pflücken erlaubt"
In der Stadt Andernach am Rhein gibt es seit 2010 kein "Betreten des Rasen Verboten" Schild mehr, denn die öffentlichen Grünflächen werden dort nun zum Wohle aller genutzt. Ein Geo Ökologe und die Gartenbauingenieurin Heike Boomgaarden haben ein Projekt ins Leben gerufen welches bei der Bevölkerung mit großer Begeisterung angenommen wurde. In Andernach werden  dort wo früher gepflegte Grünflächen und Blumenbeete gehegt wurden nun kulinarisches Genüsse, Obst, Gemüse und Kräuter angebaut. Ernten darf jeder! Die Kosten sind nur noch bei 10% der früheren Kosten. Die anfallenden Arbeiten übernimmt nicht nur die Stadt, sondern es finden sich auch immer mehr Freiwillige, sowie 1€ Jobber.  Die Kosten sind geringer, die Stadt blüht auf und ernten kann jeder.

Auch bei mir hier in der Straße gibt es ein kleines solches Projekt, da muss ich mal ein Foto von machen. Es ist nur ein ganz kleines Fleckerl, die üblichen kleinen Grüninseln wo ein Baum steht. Da wurde ein Gestell aufgebaut, auf diesem stehen  verschiedene Pflanzenküberl. Kräuter aller Art wachsen dort in den Sommermonaten. Auf einem Schild steht; dass sich jeder bedienen kann, der sich ab und zu mal um die Pflänzchen kümmert.

heut bin ich auf dem Pflanzentripp, ich hab nämlich noch was :-))
kennt ihr die Königskerze?
im Volksmund wird sie auch Wetterkerze genannt. Eine Heilpflanze, die besser wie jeder Meteorologe das Wetter vorher sagt. Zumindest wenn man das Pflanzerl richtig deuten kann. So wie das im  Quer Beitrag im Bayrischen Fernsehen letztes Jahr zum 15. August (das ist der Kräutertag im Jahr) der Hasslinger Sepp macht.

Da müss ma heuer im Sommer die kleinblütige Königskerzen genau anschauen, wenn dann überhaupt noch Sommer ist. Denn laut Wetterorakel fängt er zwar Ende Mai an und soll auch recht schön sein, aber leider auch nur recht kurz.

Als Natur Wetter Barometer eignet sich auch hervorragend ein Tannenzapfen. Vorm Fenster aufgehängt lässt sich beobachten, ob er seine Schuppen öffnet oder schließt. Schließt er sie, spannen wir lieber den Regenschirm auf, denn dann ist mit Schauern zu rechnen.








Donnerstag, 4. April 2013

Öffentliches Bücherregal

Das Lesen bildet ist bekannt, das Lesen auch verbinden kann, sieht man an diesem wunderschönen Beispiel, dem hoffentlich noch viele folgen werden:

Ein öffentlicher Bücherschrank



Die Idee ist so einfach und so genial. Auf einem freien Platz der von der Stadt zur Verfügung gestellt wird, wird ein Bücherschrank aufgebaut (natürlich vorm Wetter geschützt) Diesen Schrank füllen die Bewohner der Stadt mit Büchern die sie gerne teilen wollen. Jeder kennt das doch, man hat viel zu viele Bücher und zu wenig Platz. Warum da nicht mal das ein oder andere "spenden".  Jeder der dort ein Buch findet, dass ihm gefällt, kann es sich auch ausleihen. Einfach so, kostenlos.


Ich denke, das ist eine große Bereicherung für alle. Der Austausch der Bücher kann auch zu einem Austausch mit anderen Bücherwürmern führen, so dass neue Kontakte entstehen. 

Der Erfinder dieser Idee ist ein Kölner Architekt, Hans-Jürgen Greve, er hat schon über 100 solcher Projekte in ganz Deutschland verwirklicht. Und so wie es im Bericht in unserer Tageszeitung  steht, durchwegs positive Erfahrungen damit gemacht. 





*hach* schön, so was erfreut das Feenherz

Bildquelle:pixabay.com

meine Leseliste 2018

  • Die Göttin im Federkleid / Luisa Francia
  • Land der Großen Göttin / Brenda Gates Smith
  • Der Magische Alltag / Luisa Francia
  • 1913 - Der Sommer des Jahrhunderts / Florian Illies
  • Die Töchter der Großen Göttin / Brenda Gates Smith

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012