Montag, 29. April 2013

☽✩☾ Beltane ☽✩☾





Beltane ist  neben  Samhain das wohl wichtigste Fest im keltischen Jahreskreis. An Beltane vermählen sich Sonne und Erde, Göttin und Gott.  Beltane ist der Gegenpol zu Samhain.     An Samhain gedenken wir unserer Ahnen,  Beltane feiert das Leben.
Bei den alten Kelten kannte man 8 Jahreskreisfeste, 4 Mond und 4 Sonnenfeste. Der 5. Vollmond nach Jul, ist der Vollmond im Skorpion. Dies war für sie der Zeitpunkt an dem Beltane, das Fruchtbarkeitsfest gefeiert wurde. Wir haben ja einen Sonnenkalender und Beltane wurde so an ein festes Datum (1. Mai) gelegt.
☽✩☾
Ein Fest für das Licht, das Leben, die Liebe und das Wachstum. Für die Kelten war Beltane der Beginn der Sommerzeit. Die Natur grünt und blüht auf. Die Vögel bauen ihre Nester und paaren sich. Aber nicht nur die Natur erneuert sich und blüht auf, auch in den Menschen erwachen die Gefühle. Es ist eine hoffnungsvolle Zeit. Neues wird erschaffen, alles pflanzt sich fort. Das Leben wird gefeiert! Wild und voller Euphorie sind die Gefühle. In dieser Zeit der wilden Energie nimmt auch die Kraft der Feen und Elfen zu, die Zeit der Liebe und Vereinigung. Zu  Beltane war es früher möglich und üblich, dass sich einfach zwei junge Menschen an der Hand nahmen und in den Wiesen und Wäldern verschwanden und dort liebten. Selbst den Priesterinnen der Großen Göttin war das in dieser Nacht gestattet.
☽✩☾
Schon als Kind liebte ich diese Nacht, diese unbändige Energie.  Die Freinacht hat schon immer ein ganz besonderes Prickeln in mir ausgelöst. Weil es so befreiend und wild ist, so verzaubernd und magisch. Während die Erwachsenen ausgelassen in den Mai tanzen, treibt die Dorfjugend ihre Späße. Alles was draußen unachtsam stehen gelassen wurde, dass durfte man "verziehen". Die Wintergeister  dürfen noch einmal ihren Schabernack treiben, ehe sie bis Samhain ruhen. Daraus ist die Freihnacht entstanden, welche gerade in Bayern große Tradition hat. 

Zu Beltane gehören große Feuer:

Früher wurden alle Feuer zuvor gelöscht und Bel´s Feuer an der heiligen Sonne neu entzündet. Dieses Feuer wurde dann in alle Häuser des Landes getragen und  die dortigen Kamine neu entzündet. Überall im Land wurden  große Holzstapel aufgeschichtet und angezündet. Die Leute tanzten wild und ungehemmt um das Feuer.  Wenn später das Feuer heruntergebrannt war, sprangen Mensch und Tier über die Glut. Durch diesen Schutz der Götter, sollen Krankheiten und Unglück  ferngehalten werden, die reinigende und heilende Wirkung des Feuers. Die Asche wurde dann am nächsten Tag auf den Feldern verteilt.

Beltane das ist eine Zeit in der die Wand zwischen den Welten besonders dünn und durchlässig ist. In Avalon wurde der neue Hirschkönig erkoren. In einer wilden Jagd  musste er mit bloßen Händen den größten Hirschen im Revier jagen um dann in der lichtvollen Zeit Herrscher über die Natur und die Menschen zu sein. Vieles was sonst verborgen ist, wandelt in dieser Nacht auf der Erde. Die Feenkönigin soll mit ihrem weißen Pferd übers Land reiten, wer an Beltane unter einem Baum sitzt, kann sie vielleicht sehen. Doch passt auf, schaut sie nicht an, denn sonst wird man vielleicht auserwählt, sie ins Feenland zu begleiten. Für mich gehören daher auch unbedingt Äpfel zu Beltane. Avalon, meine Apfelinsel. 
☽✩☾
Frühlingsfeste haben bei uns immer schon Tradition, auch die Germanen feierten sie mit großen Freudenfeuern. Es wurden in dieser magischen Nacht auch die "Weisen Frauen", die "Hagazussen" befragt. Durch die Christianisierung wurden viele der heidnischen Bräuche und Riten verboten. Weise Weiber als Hexen verteufelt, weil sie die universellen Energien kannten und die Heilkraft der Natur zu nutzen wussten. Noch immer ist zu Beltane eine gute Zeit um Orakel zu befragen, Karten zu legen und heilige Zeremonien zu feiern. Ein Liebesritual zu Beltane findet ihr beim Blog Eintrag zum Skorpion Vollmond.

Noch heute gibt es zum 1. Mai die Tradition des Maibaums aufstellen. Der Maibaum, um den getanzt wird und der Fruchtbarkeit verspricht,  der zugleich männlicher Repräsentant des Weltenbaumes und Symbol für die maskuline Kraft der Sonne ist, dringt symbolisch in den Blumenring ein, der für das weiblich nährende steht. Nicht umsonst ist der Monat Mai der Monat mit den meisten Vermählungen, machen es doch Sonne und Erde vor.  Unter lauten Gesängen und Tänzen wird der Maibaum mit bunten Bändern geschmückt. Vielleicht kommt daher auch der Ausdruck: Anbandeln?

Zu Beltane zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite, Erdbeeren gehören auch  unbedingt zum Fest dazu. Und Nachts tanzen wir mit den Feen und Göttern zwischen den Welten. Wünsche die man in dieser magischen Nacht ans Universum sendet, werden sofort erfüllt. Zündet ein Feuer an, entzündet euer Feuer. Feiern wir die wieder erwachte Lebensfreude in voller Lust und Blüte und Fruchtbarkeit!  

Tanzt und seid wild!
gesegnetes Beltane
Blessed Beltane

☽✩☾



















Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link dazu fügen!!
Danke! 
Bildquelle:Privat , pixabay.com, animatjees.de

Sonntag, 28. April 2013

Wochenhoroskop 29.04. - 05.05.2013

Auf die Dauer der Zeit 
nimmt die Seele 
die Farbe der Gedanken an. 
Marc Aurel




Der Wochenstart beginnt mit einer Mondpause, erst um 14.21 Uhr wechselt der Mond dann in den Steinbock. Diese pflichtbewusste, erdgebunde Energie unterstützt uns dabei, unseren Verpflichtungen nachzukommen. Die allgemeine Stimmungslage ist ernst, jeder geht seinem Tagewerk nach.  
Auch am Dienstag, 30.04.  ändert sich nicht viel an dieser eher nüchternen Atmosphäre. Positiv gesehen sorgt er für Klarheit und Ordnung, die Konjunktion mit Pluto löst dann auch wieder das zulaufende Uranus/Pluto Quadrat aus.  Manchmal muss man Sicherheit aufgeben um zu "überleben". Ich denke, ihr wisst, wie ich das meine. 

Alles Neu macht der Mai? Schauen wir mal ;-)
Ganz so ausgelassen dürfte der Tanz in den Mai diesmal nicht sein. Mars im Stier tritt Saturn im Skorpion gegenüber. Das hemmt, Frust kann sich breit machen. Man hat das Gefühl, permanent auf Widerstand zu stoßen, nichts geht voran. So aufgestaute Energie kann sich auch in Wut entladen, oder zu Trotzhandlungen führen. Wo  wir an Grenzen stoßen, wird unsere Geduld gefordert. Es zeigt sich nun klar, was machbar ist. Die Tage sind geeignet um reinen Tisch zu machen, zur Bestandsaufnahmen.

Die Eltern unter uns kennen das, wenn Kinder krank werden, die Tage davor sind sie oft schon recht quengelig. Man merkt als mitfühlendes und sorgendes Elternteil, da  wird was ausgebrühtet. Genauso fühlt sich die momentane Zeitqualität an, da ist was im Busch, da kommt was.  Wir sind sogar schon einen Schritt weiter, wir sind schon mittendrin im "Kranksein"  Das Wasser wollen sie uns kontrollieren, das Saatgut soll nicht mehr frei wählbar sein, von den Banken will ich jetzt gar nicht reden. Das fühlt sich alles nicht gut und nicht richtig an. Die aktuellen Planetenkonstellationen zeigen das auch an. Aber jetzt schauen wir nochmal auf unsere Kinder, was tut sich da immer, wenn sie wieder gesund geworden sind?  ja, genau, regelrechte Entwicklungssprünge!   Große Entwicklungssprünge kommen auf uns zu, also kein Grund zum schwarz malen. Es ist also gar nicht überraschend, was das derzeit alles für Auswirkungen hat. 

Versuchen wir geschmeidig zu bleiben und vertrauen darauf, dass die Zeit für uns arbeitet. Dies unterstützt auch Merkur, der am 1. Mai in den Stier wechselt. Er steht für gesunden Menschenverstand und manchmal muss man einfach Dinge auch aussitzen. Pragmatisch und sachlich verlaufen nun anstehende Diskussionen.

Donnerstag, 2. Mai und Freitag, 3. Mai sieht die Welt auch gleich wieder ein bisserl bunter aus, mit Mond im Wassermann bzw. Fische (Freitagabend).   
Merkur und Neptun im Sextil beflügeln am Samstag, 4.Mai unsere Phantasie. Günstig für Schriftsteller!  Die sollten diese Phase auch unbedingt nutzen. denn...
Am Sonntag, 5.Mai  stehen sich Stier Merkur und Skorpion Saturn gegenüber. Denkblockade, wer wird denn gleich im Pessimismus versinken? Knallharter Faktencheck ist manchmal einfach auch notwendig. Oft geht es auch nicht anders, und man muss einen Schlussstrich ziehen. Lasst euch aber  heute bloß kein Schuldgefühl einreden. Jeder ist für sein denken und handeln selbstverantwortlich. 
Das Sextil von Stier Mars und Steinbock Pluto, am späten Sonntagabend (ist noch die nächste Woche über spürbar) gibt uns dann auch wieder Kraft und Ausdauer um an unseren Zielen zu arbeiten.
Das Wochenende schenkt uns daher zwei unterschiedliche Energien. Konzentriert und sachlich können wir an Themen arbeiten die uns wirklich berühren. Zum anderen lässt uns Neptun auch die schönen Seiten des Frühlings genießen.  Was gibt es schöneres, wie einfach mal wieder raus in die Natur und die Seele nähren.

Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link dazu fügen!!
Danke! 
Bildquelle:Privat , pixabay.com







Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an. --> http://myzitate.de/stichwoerter.php?q=Farbe
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an. --> http://myzitate.de/stichwoerter.php?q=Farbe
Mark Aurel (römischer Kaiser, 121-180) Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an. --> http://myzitate.de/stichwoerter.php?q=Farbe
Mark Aurel (römischer Kaiser, 121-180) Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an. --> http://myzitate.de/stichwoerter.php?q=Farbe

Mittwoch, 24. April 2013

Vollmond im Skorpion und Mondfinsternis am 25.04.2013

 ☽☼☾
Lust for Life
☽☼☾


Donnerstag Abend um 21.58 Uhr  treten sich Sonne und Mond gegenüber, wir haben Vollmond auf der Achse Stier/Skorpion und eine partielle Mondfinsternis. Allerdings ist es nur der "Hauch" einer Finsternis, denn lediglich 2 % der Mondscheibe treten in den Kernschatten der Erde. Eine knappe halbe Stunde wird das Spektakel auch fürs normale Auge sichtbar sein, am nördlichen Rand unseres Trabanten wird ein kleiner dunkler Fleck sein.

weitere Infos hab ich offline genommen.  hier wird mir zu viel kopiert. Danke fürs Verständnis






Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link dazu fügen!!
Danke! 
Bildquelle:Privat , pixabay.com




Montag, 22. April 2013

Uli Hoeneß - Plutos Abteilung Attacke

Ehemaliger Fussballspieler, Manager, derzeit Präsident des FC Bayern München und moralische Instanz. Halt Stopp, das war einmal! Sehen wir uns rein Astrologisch an, was da gerade geschieht. Genaue Geburtszeit gibt es leider nicht, daher kann ich mich jetzt nur auf die Transite konzentrieren.



die wichtigsten Transite: 

Transit-Jupiter Konjunktion Uranus
12.08.2013 - 28.08.2013 

 Das Hauptstichwort für diesen Transit heißt Veränderung, Wandel, er ist durch die Mischung von Jupiter und Uranus so was wie eine Initialzündung. Da reicht oft schon ein kleiner Impuls, und wooohm, los gehts! Wenn man da versucht an Altem festzuhalten, dann kann diese Zeit extrem Spannungsgeladen sein.
Schicksalhafte Veränderungen oder eine besondere  Begegnung mit einem anderen Menschen sind in dieser Zeitphase angezeigt. Und wie  immer wenn Uranus im Spiel ist, geht es auch um das Thema Freiheit

Transit-Jupiter Quadrat Neptun 22.10.2013 - 22.11.2013
Jetzt nicht den Sinn für die Realität verlieren. Nun wird nochmal geprüft, ob  Ziele und Pläne der Realität standhalten. Wofür engagiere ich mich, wohin gehen meine Energien um mein Leben mit Sinn zu füllen? 

Uranus Quadrat Transit Uranus (2013/14): 
Sehr oft macht man in dieser Zeit eine Krise durch, dabei geht es  um eine innere Umstellung. Gewonne Freiheit mit der man nicht so recht was anzustellen weiß, das kann in diesem Fall natürlich auch so gesehen werden: bei einer Haftstrafe hätte Uli Hoeneß mehr zusätzliche Freizeit als ihm lieb sein dürfte. In diesem Sinne ist gewonne Freiheit hier zu verstehen. 

Jupiter Quadrat Jupiter ( Juli 2013): 
Es besteht die Gefahr, dass einem die Dinge entgleiten, man hat sozusagen das Heft nicht mehr selbst in der Hand. (möglicherweise der Prozessauftakt? Jupiter steht auch für Recht, Gericht usw.) Manche Menschen neigen unter diesem Aspekt, zu Selbstüberschätzungen. In dieser Zeit ist es wichtig, sich selbst ein wenig zu zügeln, weil man dazu neigt, etwas leichtsinnig zu sein, vorallem bei finanziellen Angelegenheiten. Nur wer jetzt klar erkennt, wer er in Wirklichkeit ist, kann diese Zeitqualität auch als echtes Glück erfahren und sogar noch an Einfluss gewinnen. Aber eben nur, wenn man sich seiner Wurzeln besinnt.


Transit-Pluto Opposition Uranus Dieser Aspekt ist das ganze Jahr über gültig, das Stichwort lautet: extreme, plötzliche Veränderung!  Er zeigt einen Umbruch, eine Neuorientierung an, was ja oft auch das Renteneintrittsalter bei vielen ist. Man muss jetzt neue Strukturen schaffen und alte Formen aufgeben.  

Transit-Pluto Quadrat Saturn (März, April 2014)Strukturen die man sich ein ganzes Leben lang aufgebaut hat, geraten nun ins Wanken. Der Druck kann sowohl von Außen wie von Innen kommen. Man wird nun zum handeln gezwungen. Wenn man sich da zu sehr sträubt, kann der innere Druck so stark werden, dass der Körper reagiert!!! Ich befürchte fast, dass es da gesundheitliche Probleme geben könnte. .. 

Vor kurzem lief Transit Pluto über den Geburts-Chiron, das kann sowohl den Beginn von etwas vollkommen Neuem anzeigen, das aber harte Arbeit erfordert. Es kann aber auch zu Situationen kommen, die aufzeigen, wie viel oder wie wenig Kraft man hat. Pluto kann den Finger in die Wunde (Chiron)  legen, er kann aber auch zu totaler Transformationen verhelfen. 

Transit Pluto Konjunktion Sonne:Unter dieser Konstellation wird man  mit ungeheuren Energien konfrontiert, die vielleicht sehr lange im inneren  geschlafen haben, aber immer vorhanden waren. Das Stichwort "Macht" und alles, was damit zusammenhängt, wird nun eine prägende Bedeutung haben. Alle Schattenthemen kommen ans Licht der Öffentlichkeit. Wie gehe ich mit der eigenen Macht um? Bin ich ohnmächtig einer Situation ausgeliefert? Wie übe ich Einfluss aus? Starke innere Veränderungen stehen nun an, ein tiefer Wandel.

Das ist ja jetzt alles erst der Anfang. Transit Pluto erreicht 2014 seine Sonne. Dann ist der Höhepunkt dieses Prozesses der Transformation/Wandlung, errreicht. Uli Hoeness wird dann nicht mehr der sein, der er mal war. Er bekommt derzeit von Pluto die Abteilung Attacke am eigenen Leib zu spüren!Die kardinale Klimax, mit Uranus Quadrat Pluto, trifft auf seine Widder, Steinbock und Krebs Planeten. Volle Breitseite!




Mit nur 27 Jahren musste Hoeneß seine Fußball Karriere aufgrund einer Knieverletzung (dem Zeichen Steinbock werden die Knie zugeordnet) beenden. Als jüngster Manager aller Zeiten geht er in die Bundesliga Geschichte. Er hat miit solidem Handwerk (Steinbock Sonne) und kluger Weitsicht (Schütze Merkur), Pionierarbeit (Jupiter im Widder) in Sachen Fussballmanagement geleistet. Am 17. Februar 1982 überlebte er als einziger einen Flugzeugabsturz, was darauf hindeuten kann, dass Jupiter am AC steht, der dann im Widder wäre. Der Widder als Kämpfernatur würde zu ihm passen.Jetzt ist er zum zweiten Mal abgestürzt.  Uli Hoeneß wäre nicht Uli Hoeneß, wenn er diese gewaltigen Konstellation nicht auch  als Chance nutzen würde. Zutiefst gewandelt,..ein Steinbock ist nicht nur hart gegen andere, sondern auch ganz besonders zu sich selbst.

Er stand mit Wort und Tat jahrzehntelang  für Moral, Anstand, soziales Engagement (Mars in Waage in Konjunktion zu Neptun) und ehrliche Wirtschaftlichkeit. Umso mehr bin ich enttäuscht. Von vielen hätte man so etwas denken können, aber doch nicht von Uli.
Ich werde ihn trotzdem weiterhin schätzen, jedoch sehe auch ich ihn in einem anderen Licht (Pluto), die einst so strahlend weiße Weste, die hat einen fetten Fleck bekommen. 

 

 

Text (co) Karin Mayer  

Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden. 

Bitte Link hinzu fügen. Danke! 

Bildquelle:Privat,



Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012