Mittwoch, 5. Oktober 2016

Im Altmühltal



Das wunderschöne Altmühltal. Dort wo Orte wie Hexenagger, Riedenburg (Ritenburg) und Frauenstein uns schon verraten, welch alte Kraftorte und Kultstätten hier sind. Wenn man sich der Gegend nähert, hat man das Gefühl, man tauche ein in eine andere Welt.  Es hat was von einer Miniaturlandschaft, wie wir sie uns in Kindertagen mit unserer Eisenbahn erschaffen haben.

Schloss Hexenagger
hier ackerten sie







Die Rosenburg mit dem Rabenstein. 









wahre Worte



Majestätisch und kraftvoll thront sie auf steilem Felse
  die Rosenburg



 Rabenstein 



Riedenburg, das Städtchen mit 6000 Einwohnern und drei Burgen
Rosenburg, Rabenstein und Tachenstein. 



Falken umkreisen die Burg 

Welche Kräfte hier wirken, lässt sich nur erahnen. Wer hier ist, spürt die Magie. 
Ganz in der Nähe sind auch die Klausenhöhlen, älterstes Siedlungsgebiet aus der Steinzeit, und die Burg Prunn, auf der eine Schrift aus dem Nibelungenlied gefunden wurde. Dort wollen wir uns beim nächsten mal umsehen. 






 
Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Kommentare:

  1. Hach Karin, hätte ichs gewusst wie schön es dort ist, dann hätten wir einen Zwischenstop eingelegt, als wir auf dem Rückweg aus dem Urlaub waren. Aber, ich habs mir aufgeschrieben...Danke nochmal fürs teilen. Das war echt schon sehr interessant.
    Liebe Grüße Faraday

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gerne :-)
      ich war vor gut 20 Jahren in der Gegend mal beim zelten und paddeln auf der Altmühl. Es gibt hier aber noch so viel zu entdecken, das wusste ich damals auch noch nicht. Die Klausenhöhle bei Essing möchte ich unbedingt "erforschen" die Brücke dort ist ja auch schon sehenswert. und dann noch weiter nach Kehlheim...
      hach :-)

      Löschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012