Sonntag, 31. Mai 2015

Wochenhoroskop 01.06. - 07.06.2015


Ein Skorpion-Mond hilft uns am Montag  gut in die neue Arbeitswoche zu starten.  Ein günstiger Tag, Dinge zu lösen. Der Mond-Aspekt zu Chiron in den Fischen hilft uns, Gefühle, Ahnungen und Intuitionen besser  zu verstehen.Mit dem Skorpion lassen sich die Dinge vertiefen. Der letzte Aspekt des Mondes bevor er dann in eine Pause geht, ist ein harmonisches Trigon mit der Venus in den Krebsen. Liebevolle  & Leidenschaftliche Stunden bringt uns der Nachmittag. Am Abend wechselt der Mond  in den Schützen wo er dann auf Saturn trifft. Ruhelos und grüblerisch, so kann man doch nicht einschlafen!  In solchen Momenten hilft mir immer eine "Reise". Ich stelle mir vor, wie ich barfuß über eine Wiese gehe, schau um mich, was ich so alles entdecke. Da ein kleiner Bach, dem will ich mal folgen...
 
Mit dem Vollmond im Schützen werden die Fragen nach dem Sinn und das Verständnis für die jüngsten Ereignisse uns vermehrt beschäftigen. Der Rückäufige Merkur in Opposition  sucht nach Antworten, aber mit Neptun im Quadrat zur Vollmondachse kann es weitere Verwirrungen geben. Der Schütze-Mond fühlt sich der Wahrheit verpflichtet! Noch scheinen wir jedoch nicht ganz durchzublicken. Lasst euch nicht täuschen! Mitten in der Vollmondnacht kommt auch noch Mars in Opposition zum Mond. Vermeidet Ärger und Streit. 

Zum Runter-Kommen haben wir dann den ganzen  Mittwoch Zeit. Ab 7.58 Uhr ist der Mond Void of Course, sprich in einer Mondpause.

Donnerstag Freitag - Steinbockmond
Der Steinbock-Mond bevorzugt Struktur und will das Beste was das Leben zu bieten hat.  Um  dieses Ziel zu erreichen, wird hart dafür gearbeitet.  Dazu muss er sich immer noch mit mit Pluto und Uranus arrangieren.  Also während das Verlangen nach Struktur und Ordnung im Vordergrund steht muss man zu einem gewissen Grad eben auch flexibel bleiben. Organisiert und plant, aber erwartet das unerwartete und seid bereit zur Anpassung bei plötzlichen, unerwarteten Änderungen.



Rosige Zeiten - Venus in Löwe
Venus in  Löwe ab 05.06.
"sei wie die stolze Rose, selbstbewusst, glücklich und frei"
Venus im Löwen betritt für die nächsten Wochen die Bühne,  wie eine Bühne ist für sie  auch das Leben: spielerisch, leidenschaftlich, voller Lebensfreude. Venus bleibt wegen ihrer Rückläufigkeit den ganzen Sommer über im Zeichen Löwe.  Die Zeiten wo man gern auch mal daheim bleibt (Venus im Krebs, das Heimchen am Herd) sind vorerst vorbei. Löwe Venus: A Star is born, liebt den großen Auftritt! Dabei reicht ihre Palette vom schnurrenden verspielten Kätzchen bis hin zum leidenschaftlichen, bewundernswerten König der Tiere. Darf es ein bisschen mehr sein? Ja! So wie es sich für einen strahlenden Löwen gehört, das Beste ist gerade gut genug. Im Sexy Kleidchen ist sie der Mittelpunkt jeder Sommerparty und schenkt uns dafür ein strahlendes Lächeln. Dafür will sie natürlich schon auch bewundert werden.   Steht Venus im Löwen ist auch uns der Sinn nach Freude und Schönem. Wie wäre es mal wieder mit einem Theater oder Konzertbesuch, oder andere große Veranstaltungen in denen sich die warmherzige und großzügige Energie entfalten kann. Am 19.07. verlässt sie kurzzeitig die Löwen, wird aber ab 25.07. rückläufig bald wieder zurückkehren zu altem Löwe-Glanz. Das gibt uns einen wundervollen  kreativen Schub unsere Herzensprojekte voran zu treiben. In welchem Lebensgebiet das bei euch sein wird, hängt davon ab, wo  der Löwe im persönlichen Geburtshoroskop steht.

Am Wochenende: 
Mars und Jupiter im Sextil bringen uns eine hohe Vitalität und gesundheitliches Wohlbefinden.  Lebensfreude, Begeisterung, Unternehmungslust, einfach ganz viel Positive Energie! So lassen sich große Ziele angehen.
Venus Trigon Saturn da kann man es sich mit gutem Gewissen richtig gut gehen lassen!  





Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Bildquelle:Privat

Samstag, 30. Mai 2015

Rote Karte für Sepp Blatter und die FIFA


In der letzten Woche schepperte  es ganz gewaltig am Fussball Firmament. Einige hochrangige Funktionäre wurden unter dem Verdacht von Korruption, Betrug, Bestechung und Geldwäscherei verhaftet.   Blatter mit Fische Sonne und Löwe Aszendent,  geht von Einzeltätern aus, er selbst habe damit nichts zu tun , der strahlende Herrscher (Löwe Ac) an dem nichts haften bleibt (Fische Sonne). Jeder ist für sich selbst verantwortlich. so sein Kommentar (Sonne - Saturn Konjunktion), und wäscht seine Hände in Unschuld (Fische Sonne Opposition Neptun).  Eine andere Aussage hätte man von ihm auch nicht erwarten können. Der Fisch - wie passend - stinkt immer vom Kopf her! Als  Chef der FiFa ließ sich trotz allem wiederwählen und das bei den aktuellen Konstellationen:  Rückläufiger Merkur im Quadrat mit Neptun.


 Zitat Wochenhoroskop:
Das Quadrat von Merkur und  Neptun am Freitag .../...  Termine platzen, Absprachen werden nicht eingehalten.  Wir wissen immer noch nicht wie es weiter gehen soll. Es ist umso wichtiger auf euer Herz zu hören. Geheimes, Lügen, Intrigen sind unter dieser Konstellation zu finden.Was man derzeit an Nachrichten zu hören bekommt, sollte man gut auf seinen Wahrheitsgehalt prüfen, sehr widersprüchlich und oft auch fehlerhaft könnten die Meldungen sein. Eigentlich der Stoff aus dem Skandale sind (Merkur Quadrat Neptun). Da könnten "Köpfe rollen"...

Es ist ja für den Fussball Interessierten nichts neues, schon lange wird offen ausgesprochen was viele denken. Mafia ähnliche Strukturen würden in der Fifa herrschen.  Gegründet am 21.05.1904  hat die Organisation mit Hindernissen derzeit zu rechnen. Saturn steht in Opposition von Sonne und Mars. Da läufts nicht wie geplant. Verletzungspech und Auswechselung  sind angezeigt.


Joseph Blatter
Blatter selbst hat noch kosmische Unterstützung, Jupiter geht im Sommer über seinen AC. Aber dann dürfte es dem Fussballgott zu bunt werden und Saturn kommt zum Zug. Transit Saturn in Konjunktion zum Radix Jupiter, sowie Saturn im Quadrat zu Sonne - Saturn in den Fischen. Uranus und Pluto nehmen Blatters Mars und Mond in die Abseitsfalle. Auwehzwick! 
Dann dürfte es vorbei sein mit dem König aller
Li (ü)gen. 
Aber jeder kriegt was er verdient und ist für sich selbst verantwortlich, nicht wahr, Herr Blatter!










Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Bildquelle:Privat

Sonntag, 24. Mai 2015

Wochenhoroskop 25.05. -31.05.2015

Venus im Krebs und Pluto im Steinbock bildeten am 22.05.  eine Opposition und Venus und Uranus am 25. 05. ein Quadrat Das was ich letzte Woche dazu geschrieben habe, gilt also auch noch für den Wochenanfang: 
Viel Magie ist in der Luft und Pluto führt den Zauberstab. Menschen mit Widder, Krebs oder Steinbock  Betonung  verspüren diesen Aspekt am stärksten. Aber auch alle die zwischen dem 15 und 19 Grad in den kardinalen Zeichen persönliche Planeten haben. Fast magisch fühlen sie sich angezogen, es hat so was durch und durch Schicksalhaftes. Und es gibt auch kein entkommen, das spürt man im Innersten. Gut möglich das man nun eine ganz außergewöhnliche Partnerschaft  eingeht, ob sie lange hält....? Das Glück findet man nun jedenfalls abseits gewohnter Wege. Erwartet das Ungewöhnliche, auch auf der erotischen Ebene.

Dienstag Mars Quadrat Neptun 
"Ein Schlag ins Wasser"

Neptun bringt uns diese Woche ganz schön durcheinander, was wollen wir  eigentlich und wo solls  hingehen? Irgendwie scheinen wir ziellos zu treiben und sind dadurch auch sehr verführbar. Auch eine Mars - Neptun Thematik sind Randgruppen und Flüchtlinge. Anderen die Schuld geben wenns nicht so läuft. Man fühlt sich schnell hilflos und als Opfer. Mars - Neptun kann auch für viel Wasser, Überschwemmungen und Flut stehen. Das wird uns dieses Jahr eh noch beschäftigen. 

Am Mittwoch bildet dann auch Merkur mit Mars eine Konjunktion. Hatten wir vor kurzem im Zeichen Stier die gleiche Konstellation wo beide noch an alten Mustern festhalten wollten, so ist es im Zeichen Zwillinge eine eher unruhige und auch ungeduldige  Energie. Es kann zu hektischen Wort (Merkur) - Gefechten (Mars) kommen, in denen wir zwar haarscharf argumentieren aber auch vorschnell urteilen.  Bitte macht jetzt keine voreiligen Entschlüsse. 


Neptunisch geht es  weiter. Das Quadrat von Merkur und  Neptun am Freitag regt einerseits unsere Phantasie an und lässt unsere Gedanken abschweifen und träumen.  Wir schwanken aber auch mit unserer Meinung, sind daher  leicht beeinflussbar und unzuverlässig. Merkur/Neptun im Quadrat, Datenstau und Datenklau. Sichert wichtige Sachen auf dem PC lieber dreimal.  Termine platzen, Absprachen werden nicht eingehalten.  Wir wissen immer noch nicht wie es weiter gehen soll. Es ist umso wichtiger auf euer Herz zu hören. Geheimes, Lügen, Intrigen sind unter dieser Konstellation zu finden.Was man derzeit an Nachrichten zu hören bekommt, sollte man gut auf seinen Wahrheitsgehalt prüfen, sehr widersprüchlich und oft auch fehlerhaft könnten die Meldungen sein. Eigentlich der Stoff aus dem Skandale sind (Merkur Quadrat Neptun). Da könnten "Köpfe rollen"...

Sonne und Merkur treffen sich am Samstag auf dem 9° Grad. Diese Verbindung macht uns alle für einen Tag zu Ehrenmitgliedern im Zeichen Zwillinge. 

Mit dem Sonne Neptun Quadrat am Sonntag beenden wir den Monat Mai.  Achtet darauf, nun nicht der Selbsttäuschung zu unterliegen, oder die Sehnsucht nach dem "heiligen Geist" (nach Erkenntnis)  im Weingeist zu ertränken. Von grenzenloser Sehnsucht getrieben gerät man leicht leicht mal  auf den falschen Weg. Bei Sonne Neptun Quadrat wird man schnell Opfer seiner eigenen Illusionen. Es schenkt uns aber auch Visionen und Mitgefühl, Visionen von einer besseren Welt, in der andere Werte  zählen.

Diese Woche ist ganz stark neptunisch geprägt. Lasst euch nicht verführen, auch wenn die Versuchungen momentan groß sind! Bei so viel Neptun und rückläufigen Merkur verliert man schon mal den Durch- und Überblick. 


Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank
Bildquelle:Privat (aufgenommen in München/Schwabing)

Dienstag, 19. Mai 2015

Die uranische Mutter der Nation - Angela Merkel

Damit der Beitrag nicht untergeht - er war  Anfang Februar  Teil eines Wochenhoroskopes  -  mach ich daraus  einen eigenen Blog Artikel. 

Ein kurzer Blick auf eine uranische Persönlichkeit:

Angela Merkel, geboren am 17.07.1954 um 18 Uhr in Hamburg 


Radix mit Transiten 18.11.2016
Die Mutter der Nation hat, wie soll es anders sein,  ein Stellium im mütterlichen Zeichen Krebs. Sonne, Merkur, Jupiter und Uranus finden wir dort, doch irgendwie kommt diese warme, weiche Seite in ihr nicht wirklich zum tragen. Was natürlich auch am eher unnahbaren Wassermannmond und Herrscher Uranus in Konj. mit Sonne liegt. Frau Merkel´s Mond ist zudem "eingeschlossen", die Gefühlswelt erschließt sich ihr nicht so leicht. Blitzgescheit, mit Merkur/Jupiter erfasst sie Situation doch aber auch aus dem Bauch.

Mit Transit Saturn im 12. Haus (seit 10. Januar ist er dort, zufällig genau an dem Tag hab ich diesen Artikel geschrieben)  wird sich Angela Merkel mehr und mehr wie ein Hamster im Rad fühlen. Da geht nicht mehr viel vorwärts. Ob ihr Kabinett dran Schuld sein wird? Apropo Schuld, Schuld waren irgendwie eh immer die Anderen (Pluto in 8),  ihre Weste blieb weiß (Jungfrau Venus ebenfalls im 8. Haus). Jetzt bekommt sie Uranus  ins Quadrat zum Radix Jupiter (später auch noch zur Sonne und Uranus Konjunktion)  und Pluto setzt sich auf den Mondknoten und blickt bedrohlich zu ihren Krebsplaneten im 7. Haus. Was sie früher noch aussitzen konnte (Mond im zweiten Haus), hat sie mit Uranus/Pluto Transit nicht mehr selbst in der Hand. 
Mit Sonne - Uranus Konjunktion, dazu Neptun am MC müsste sie eigentlich eine gute Intuition haben. Dazu ihr Mond im Wassermann, da wären sie eigentlich: die innovativen Ideen für die Zukunft.  Allein mir fehlt der Glaube daran...  
Nimmt sie sich selbst zurück, ganz im uranischen Sinne, für ein größeres Ganzes? Wenn 2016 Saturn über ihren Aszendenten geht und das Quadrat von Uranus zur Radix Sonne exakt wird, kann eine  plötzliche Veränderung zum Neubeginn führen. 


Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle; Herzlichen Dank!
Bildquelle:
Privat (co) Karin Mayer

Sonntag, 17. Mai 2015

Wochenhoroskop 18.05. - 24.05.2015


Noch einmal lässt uns der Mond mit seiner Stier Energie, ganz langsam und in aller Ruhe in den Wochenbeginn gleiten. Neumond im Stier, das ist kreative Leere mit einer Fülle von Möglichkeiten.   Mit der sprichwörtlichen Gemütlichkeit ist es dann ab Mittag aber vorbei. Der Mond läuft in das fluktuierende,  bewegliche Zwillingszeichen.Mars und Merkur sind ja schon in den Zwillingen, die Sonne wird in ein paar Tagen auch von dort  scheinen. Nach der Stierzeit bringt uns das viel Abwechselung, der Sinn ist uns nach Austausch und Kommunikation auf allen Ebenen. Die Luft vibriert, eine sehr anregende, manchmal auch hektische  Zeitqualität.

Merkur rückläufig ab 19.05.2015
"the person you have called is temporarily not available"
Merkur begibt  sich in seine Rückläufige Phase. Vom 19.05.  bis  12.06. wandert er  rückwärts durch  sein Zwillings-Domizil. Themen, die noch nicht ganz geklärt sind, kommen noch mal auf den Tisch.  Der Merkur in den Zwillingen, der ist neugierig und wissbegierig, der will alles mitbekommen, immer seiner Zeit ein Stückerl voraus. Da verzettelt er sich dann schon auch  mal. Jetzt hat er  den roten Faden verloren und muss  zurück um ihn wiederzufinden. 

Die Sonne steht ja noch in den Stieren, Merkur ist in seiner Entwicklung im Tierkreis schon voraus geeilt. Wir sehen ihn daher auch als Abendstern. Merkurkräfte dürfen/sollten aber nie ihre Bodenhaftung verlieren. Die Rückläufigkeit heißt dann also: Überprüfung der eigenen Gedanken, Nachlernen, Verbessern, Vernunft walten lassen, die Realität nicht aus den Augen verlieren. 

Es kann vermehrt zu Schwierigkeiten auf der Kommunikationsebene  kommen.  Merkur ist ja der Götterbote und wenn der rückwärts geht, wird der  Redefluss quasi gehindert, dann gibts immer wieder Missverständnisse und Verspätungen. Verträge sollten in dieser Zeit wenn möglich nicht unterzeichnet werden, oder nur nach ganz gewissenhafter Überprüfung. Bei rückläufigen Merkur laufen die Hotlines der Kundendienste heiß. Günstig ist er aber für alle liegengebliebenen Schreibarbeiten. Ausmisten, Ablage abarbeiten, Briefe beantworten die schon länger rum liegen, Steuererklärung.  Also alles was man schon früher begonnen hat, wird nun überarbeitet und zu ende gebracht. Begegnungen und Gespräche werden sehr emotional geprägt sein, sehr verständnisvoll aber auch  sehr verwirrend. Manchmal braucht es aber auch gar keiner Worte - rückläufiger Merkur lässt uns intuitiv verstehen. Telepathie!


Sonne in den Zwillingen ab 21.05.2015
Am Donnerstag wechselt die Sonne in die anregenden Zwillinge.  Ein veränderliches, bewegliches Zeichen, sein Element ist die Luft. Mit Sonne, Merkur und Mars in den Zwillingen zeigt sich nun mehr Leichtigkeit im Spiel.
Das Zeichen Zwillinge folgt dem erdigen Stier im Tierkreis. In der Natur entspricht die Zwillingszeit der Zeit der bunten Vielfalt einer Frühlingswiese. Genauso sind die Menschen die in diesem Zeichen geboren sind: 
aufgeschlossen, wissbegierig, fasziniert von allem Neuen und immer lernwillig.  Wie ihr Element Luft wollen sie überall hinkommen, alles erleben und sind ständig in Bewegung, ohne sich dabei festzulegen. War der Widder noch ungestüm in die Welt hinaus geeilt, der Stier sich dann mehr um Abgrenzung und die sinnlichen Genüsse bemüht, so ist der Zwillinge mehr der leichtfüßige Wandersbursche. Unbekümmert, nicht wie der sinnsuchende Schütze, vollkommen neutral und offen, nehmen sie ihre Umwelt oft recht analytisch mit dem Geist auf.



Freitag Venus Opposition Pluto
"with or without you"
Da ist viel Magie in der Luft und Pluto führt den Zauberstab. Menschen mit Widder, Krebs oder Steinbock  Betonung  verspüren diesen Aspekt am stärksten. Fast magisch fühlen sie sich angezogen, es hat so was durch und durch Schicksalhaftes. Und es gibt auch kein entkommen, das spürt man im Innersten. Gut möglich das man nun eine ganz außergewöhnliche Partnerschaft  eingeht. Das Glück findet man nun jedenfalls abseits gewohnter Wege. Erwartet das Ungewöhnliche, auch auf der erotischen Ebene.Die Verlockungen und Versuchungen werden an diesem Pfingstwochenende sehr hoch sein. Verbrennt euch bitte nicht die Finger ;-) 

Sonne Opposition Saturn  
Das Pfingstwochenende verspricht uns einerseits eine recht heitere Energie, viele Planeten im Zeichen Zwillinge und Mond und Jupiter  im Löwen strahlen freundlich rüber. Tja, es könnte alles so einfach sein, isses aber nicht. Der gute Saturn stellt sich mal wieder dazwischen, d.h. er steht in Opposition zur Sonne. Also wer sich da jetzt mit Merkur rückläufig auf die Suche nach dem roten Faden gemacht hat, der kann ihn an diesem Wochenende durchaus wiederfinden. Mit viel Disziplin, dafür steht Saturn nun mal. Steht zu euren Worten und bewahrt Rückgrat auch wenns hier und da a weng zwickt.


Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Bildquelle: Privat 

Samstag, 16. Mai 2015

Neumond im Stier


☽✩☾
Fülle und Leere

            Am Montag, früh  morgens um 6.13 Uhr haben wir Neumond im Stier.
  
Neumond, kein Mond am Himmel ist zu sehen, der Himmel ist leer und oft genug fühlen auch wir uns an Neumond so: leer.  
Und der Stier? Der Stier ist doch Fülle, üppig  und sinnlich. 
Wie passt denn das zusammen? Schauen wir uns mal den Stier und sein Symbol an. Wir sehen einen Kreis mit einem Halbkreis darüber. Der Halbkreis ist wie eine Schale die aufnimmt und der Kreis bewahrt das Aufgenommene.  Der Stier empfängt und bewahrt.

Wir haben also an Stier Neumond Leere um empfangen zu können.  Um Fülle zu empfangen  muss man erst mal loslassen, denn die Leere ist Voraussetzung um Raum für Fülle zu schaffen. Im Taoismus wird die Leere mit der Fülle der Möglichkeiten beschrieben. Jede Meditation hat die Leere als Ziel um empfangen zu können.  Im Buddhismus ist es eine der obersten Lehren, "frei von Begierde" zu sein. Buddhas Geburtstag soll übrigens in der Stierenergie sein. Meditieren ist eine wundervolle Begleitung zum Stier Neumond. 

Der Neumond findet auf 26.55 ° Stier statt, er befindet sich in enger Verbindung mit dem Mars. Der wiederum in Konjunktion mit  Merkur ist, dem Herrscher des Zwillings Aszendenten. Zudem ist der Neumond in Opposition zum Saturn, Mars dazu noch in Spannung mit Neptun. Vieles läuft jetzt im geheimen, hinter verschlossenen Türen ab. Lasst euch nicht blenden.

Der Neumond im Stier steht auch für unsere tiefe Verbindung mit unserer Mutter Erde. Die Natur macht es uns immer wieder vor. Im Winter herrscht Leere, altes wurde losgelassen um dann wieder in unbeschreiblicher  Fülle neu zu  erblühen. 

Ein Ritual zum Stier Neumond  
kann daher sein, dankbar zu sein und Mutter Erde etwas zurückzugeben. Ganz frei von Bedingungen und Wünschen, einfach geben. Das kann ein Stein sein, der uns sehr am Herzen liegt, und der uns viel gegeben hat. Geben wir Mutter Natur einfach mal etwas von ihren Schätzen zurück und legen diesen Stein (oder was ihr zurückgeben wollt) zurück in ihren Schoß. Opfergabe  - englisch sacrifice, das Verb davon sacred bedeutet auch  heilig


Alles was du hast, hat irgendwann dich
Filmzitat aus Fight Club 

in diesem Sinne wünsche ich euch einen befreienden und erfüllenden Neumond



Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Bildquelle: Privat 

Dienstag, 12. Mai 2015

Zeiten - Wandel

Bei der Sonnenfinsternis zum Frühlingsbeginn saß ich an einem ruhigen Platz. Ich dachte nicht groß nach, war einfach nur offen für all die Gedanken die so kommen:
Erst mit dem Eintritt von Neptun in den Widder lösen sich die Wid(d)erstände auf.
Die Zeit bis dahin sind Brückenjahre, hinüber in ein goldenes Zeitalter.


Zuhause hab ich mir dann erst mal die Konstellationen  angesehen, wann das sein wird.  Neptun geht  im April 2025 in den Widder. Pluto wechselt bereits 2 Jahre zuvor das Zeichen und steht dann im Wassermann. Uranus ist ab Frühling 2026 in den Zwillingen. Alle drei gemeinsam bilden dann schon eine harmonische Aspektfigur. Doch es kommt noch besser, Jupiter strahlt ab Juli 2026 aus den Löwen und im August wenn Venus in der Waage verweilt zeigt sich dieses schöne Bild:



UND wir haben wieder eine:    Sonnenfinsternis in Europa 
am 12.August 2026 

Für mich der Beginn einer Neuen Ära, einer neuen Zeit, einer goldenen Zeit!

Jupiter im  Löwen - Uranus  in den Zwillingen - Neptun im Widder - Pluto im  Wassermann

Eine der wichtigsten Aufgaben in der Astrologie ist das Analysieren und Beobachten von Zyklen.
Neptun in Widder   1534 - 1547      1861 - 1874   2025 - 2038
Pluto im Wassermann 1532 - 1552     1777 - 1799    2023 - 2044  
Der Neptun - Pluto Zyklus dauert in  etwa 492 Jahre 

1778     Uranus in den Zwillingen  -  Neptun  Waage - Pluto im Wassermann 
 
1540    Jupiter im Löwen - Uranus im Löwen - Neptun im Widder - Pluto im Wassermann

Eine ähnliche Konstellation hatten wir also schon mal: 

                                     ein neues Weltbild wurde erschaffen
                                                           die Renaissance

Wie damals in der Zeit der "Wiedergeburt", was Renaissance wörtlich übersetzt bedeutet, so leben wir auch heute in einer Welt des Wandels. Große Entdeckungen sind möglich, große Reformation möglich und nötig! So war die damalige Kirchreformation beim Übergang von Pluto vom Steinbock in den Wassermann.Der Buchdruck verbreitete nicht nur die alten Schriften, sondern auch die neuen Gedanken in Europa. Heute geschieht dies über das Internet. Erkenntnisse, die bisher als unveränderlich galten, werden von Wissenschaftlern und Forschern in Frage gestellt. 

Neue geistige und räumliche Horizonte tun sich auf. Das neue humanistische Menschenbild der Renaissance setzte in Europa ungeheure geistige Kräfte frei. Sowohl in den Künsten als auch in den Naturwissenschaften kam es zu Entdeckungen, Erfindungen und Entwicklungen, die bis heute grundlegend sind. Michelangelo, da Vinci, Kopernikus, Galileo Galilei, um nur einige zu nennen.

Renaissance  - neue Renaissance


Buchdruck     - Internet
Kontinente wurden entdeckt -  bemannter Flug zum Mars ist geplant

Die überwiegende Zahl der Planetenzyklen befindet sich 2026  in einer zunehmenden Phase, was Zeiten von Wachstum, Optimismus und positiver Entwicklung anzeigt. Überwiegen abnehmende Zyklen dann sind weltweit vermehrt Krisen angezeigt. Von den Zyklen der Langsamläufer sind dann bis auf 2 alle in einer zunehmenden Zyklusphase.  Hier als Übersicht:

  • Neptun-Pluto-Zyklus: zunehmendes Sextil
  • Uranus-Pluto-Zyklus: zunehmendes Trigon
  • Uranus-Neptun-Zyklus: zunehmendes Sextil
  • Saturn-Pluto-Zyklus: kurz nach zunehmenden Sextil
  • Saturn-Uranus-Zyklus: abnehmendes Sextil
  • Saturn-Neptun-Zyklus: zunehmend, kurz nach Konjunktion
  • Jupiter-Pluto-Zyklus: abnehmend, kurz nach Opposition
  • Jupiter-Neptun-Zyklus: zunehmendes Trigon
  • Jupiter-Uranus-Zyklus: zunehmendes Sextil
  • Jupiter-Saturn-Zyklus: zunehmendes Trigon

Bleibt zu hoffen, dass die Menschheit in den letzten 500 Jahren auch in ihrer inneren Entwicklung Fortschritte gemacht hat und falls neue Kulturen entdeckt werden, nicht die gleichen Fehler (Lebens- und Glaubensform mit allen Mitteln überstülpen)  gemacht werden.

In Zeiten von Pluto im Wassermann fand der amerikanische Unabhängigkeitskrieg und die Reformation, bzw. Spaltung  der katholischen Kirche statt. Neptun im Widder kennzeichnet eine idealistische, selbstlose  Stimmung mit einem hohen Maß an Initiative und geistiger Schöpfungskraft. Uranus in den Zwillingen entwickelt neue Denkweisen. 
Pioniere einer neuen Zeit, einer goldenen Zeit.  Lasst es uns gemeinsam erschaffen!


Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Bildquelle: Privat 
 

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012