Dienstag, 9. Oktober 2012

Kürbis-Karotten-Kokos Suppe



Heute wurde   Kürbis-Karotten-Kokos-Ingwer Suppe
nach Peggy´s Inspiration, gezaubert

 Zutaten: 

1 Hokkaido Kürbis 
7 Karotten
5 Kartoffeln
1 Dose Kokosnussmilch
1 kleines Stück Ingwer

zum würzen: 
Gemüsebrühe, Salz, Curry, Pfeffer, Muskatnuss, Petersilie, nach belieben Sojasoße


Hokkaido Kürbisse sind die einzigen, bei denen man die Schale mit essen kann. Den Kürbis halbieren, mit einem Löffel die groben Fasern und Kerne heraus schaben.  Karotten und Kartoffeln schälen. Alles in Stückchen schneiden, braucht nicht zu klein sein. 
Butter in einen Topf geben und die Kürbis Stückchen darin anschwitzen, dann hab ich Karotten dazu geben. 
Zum Schluss die Kartoffeln und ein etwa 1 cm großes Stück Ingwer, den ich zuvor auch klein geschnitten hatte.  
Mit Gemüsebrühe aufgießen, so viel, dass das Gemüse bedeckt ist.  Salzen. 
ca. 20 Minuten leise vor sich hinköcheln lassen. 
Den Topf vom Herd nehmen und die Kokosnussmilch hinein geben. Dann hab ich das ganze mit meinem Zauberstab - der heißt wirklich so, ist keine Feenerfindung ;-)  -  püriert 
Mit Curry und etwas Sojasoße verfeinern. 

Guten Appetit 

ich könnte mich rein legen ... ein Geschmacksflash <3



Kommentare:

  1. Sooo... jetzt hab ich Hunger. Das sieht ja magalecker aus ;). lg Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Den Kürbis mit Kokosmilch zu verfeinern halte ich für eine gute Idee!
    Danke für das leckere Rezept.
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  3. danke für eure Kommentare :)

    selbst meine Tochter war hin und weg und hat drei Teller verputzt. die ist sonst oft recht wählerisch ^^

    werde sie bestimmt bald mal wieder machen, der feine Kokosgeschmack, mit dem Hauch Ingwer und dazu der satte Kürbis
    hmmmm ich sag ja, ich könnt mich rein legen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ah, perfekt für mich: mein Mann mag weder Kürbis noch Kokos und ich könnte so alles in einem haben. Der Kürbis liegt hier schon seit 2 Tagen und wartet nur auf DAS perfekte Rezept - DANKE, morgen wird gleich nachgekocht
    LG ChrisTa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gutes Gelingen ChrisTa, lass es mich wissen, wie es dir geschmeckt hat
      schon allein der Geruch ist ein Traum :))

      Löschen
  5. Klasse. Mache ich nach! Bin Suppenfreak. Das klingt perfekt, dankeschön!
    LG´s

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012