Dienstag, 18. Juli 2017

Kosmische Lightshow °✨ Sternschnuppen ✨ Perseiden °☆

Für Wünschewünscher und Sternschnupperer 
nehmt die Kraft und die Energien des Universums auf
die wir in diesen Nächten geschenkt bekommen.
 Gerne lege ich auch Steine in  diesen Nächten nach draußen. So können sie sich dann mit den Energien des Kosmos aufladen.
Wünscht Euch was!
Doch wählt weise
es könnte in Erfüllung gehen! 

Unser Sternenhimmel, berührend und ehrfürchtig zugleich. Gibts auf dieser Welt was Schöneres....Wenn die Perseiden zur Erde nieder regnen dann ist es wieder so weit, es ist Hochsommer und der  schönste Sternschnuppenflug des Jahres ist am Himmel zu sehen. Der gesamte Aktivitätszeitraum der Perseiden erstreckt sich über den Zeitraum vom 17. Juli bis zum 24. August. Ihren Höhepunkt erreichen die Perseiden, die im Volksmund auch Laurentius Tränen genannt werden, am  12. August.   Die beste Zeit um einmal länger auf zu bleiben (ca. 1 Uhr soll die beste Zeit sein) und  Richtung Osten zu  blicken. Da sieht man sie nämlich am besten, weil wir, wegen der Erddrehung ihnen sozusagen direkt entgegen kommen. Bis zu 140 glitzernde Funkenschnuppen blitzen pro Stunde am nächtlichen Himmel und so mancher Wunsch wird an sie gerichtet werden.  

Letztes Jahr sind wir so um Mitternacht in den Englischen Garten. Ich war mir nicht sicher, ob es dort überhaupt dunkel genug ist. Doch kaum angekommen, haben wir schon die erste Schnuppe erhascht. Das Wünschen ward  vergessen, so ergriffen waren wir von diesem Naturschauspiel. Ich konnte sie nicht mehr zählen, so viele haben wir in dieser Nacht gesehen. Eine noch, dann gehen wir aber wirklich,...ooooooh,aaawwwww schau, da....wie schöööön.okay, eine noch, dann gehen wir aber wirklich ......

Ganz unromantisch  ein paar Fakten:
Ihren Namen haben die Perseiden, weil es von der Erde aus so aussieht, dass sie scheinbar aus dem Sternbild Perseus kommen. Der Ursprung des Meteorstroms ist allerdings ein Komet (Swift-Tuttle) Die  Erde kreuzt seine Bahn jedes Jahr im  August und das, was wir als „Sternschnuppen“ wahrnehmen, ist in Wirklichkeit Materie, die der Komet verliert, welche dann   in der Erdatmosphäre verglüht.


Bildquelle: PublicDomainPicture, freie Nutzung
eingestellt von FreePhotos  https://pixabay.com/de/lila-himmel-abendd%C3%A4mmerung-690724/

 
Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.  Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank!

Sonntag, 16. Juli 2017

A bisserl was geht immer ✨⭒⭐ Wochenhoroskop 17.07. - 23.07.2017


Die verspielte Zwillings-Venus wird von Neptun ins Quadrat genommen. Die Verlockungen sind in dieser  Woche recht groß, denn Venus bildet auch noch ein Trigon mit Jupiter. A bisserl was geht immer. Mars im Quadrat zum Uranus kennt grad auch keine Grenzen. Venus will ihren Spaß haben, hat sich hübsch zurechtgemacht und wer kommt nicht pünktlich? Genau! Doch der weiß auch gar nichts von dem Date. Du hast mich  falsch verstanden, so schauts aus. Ich lass mich doch nicht an der langen Leine halten, da platzt Mars echt der Kragen. Girl, you gotta love your man, take him by the hand, make him understand. Erwartet nicht zu viel, gönnt euch lieber ein paar nette Stunden, so kann man die Energien nämlich auch nutzen. Nicht alles was diese Woche glänzt, ist wirklich aus Gold, wenn auch das Glück zum greifen nahe scheint, (Venus Trigon Jupiter ) sollten wir die Realität nicht aus den Augen verlieren (Merkur Trigon Saturn). 

Nur weil man etwas nicht versteht, heißt das ja nicht, dass der andere lügt. 

Die wichtigsten Aspekte der Woche: 

Venus Quadrat Neptun am 17.07.2017 (wirkt mehrere Tage)
Im Zeichen Zwilling neigt Frau Venus etwas zu Wankelmut in der Gefühlswelt, mit Neptun im Quadrat sag ich dazu: der Rosa-Brillen-Aspekt, wobei man sehr deutlich spürt, was einem fehlt. Dreams are my Reality. A different kind wie deine Realität, but, mir egal, I love my Illusion.  Manchmal ist das Glück halt nur von kurzer Dauer, auch wenn eine Seifenblase wunderschön ist, oder vielleicht zu schön? Venus steht auch für die Finanzwelt, gerade da muss man jetzt sehr Vorsichtig vor Täuschungen sein.

Getrieben im Netz der Sehnsucht  
 
Venus Trigon Jupiter am 18.07.2017 (wirkt mehrere Tage)
In der klassischen Astrologie vereinen sich hier das große (Jupiter) und das kleine ( Venus) Glück.  Wir wollen genießen und es uns gut gehen lassen. Das Glück scheint zum greifen nahe.  Der einzige Nachteil den dieser Aspekt bringen kann, man neigt zu Übertreibungen. 

The Joy you find is the Joy you bring!
Die Freude die du findest, ist die Freude die du mitbringst!

Mars Quadrat Uranus am  18.07.2017 (die ganze Woche am wirken)
Mars rebelliert. Ein unbändiger Freiheitsdrang ist hier spürbar. Lange genug war Mars im Krebs wie ein Hofhund angeleint.  Da kann einem schon mal der Kragen platzen. Wer rechtzeitig etwas Druck herausnimmt, der braucht später nicht in die Luft gehen. Dann kann auch ein Befreiungsschlag gelingen. So mancher kann jetzt leicht mal in Freizeitstress kommen.  Dieses Quadrat steigert unser Verlangen unbedingt etwas erleben zu wollen. Wenn dann nicht gleich was passiert, ist man schnell mal gereizt. Unruhe und Nervosität liegen in der Luft.

 I´m just looking for freedom

Sonne Quadrat Uranus  am 21.07.2017 (mehrere Tage am wirken)
Bevor Sonne und Mars in den Löwen wechseln bilden beide ein Quadrat zu Uranus. Da kann man schon mal etwas hektisch werden. Bleibt ruhig und versucht euch auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren.Runter vom Gas! 

Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein

Mars in Löwe ab 20.  Juli 2017 
Sonne in Löwe ab 22. Juli 2017
Bis zum 5. September  schenkt uns Mars im Löwen viel schöpferische Energie und Willenskraft. Diese Fähigkeiten zeigt er gern auch mal in dramatischen Auftritten. Da wird schon ordentlich auf die Pauke gehauen. Löwe Mars, das ist Freude am Wettbewerb und lebensbejahender Unternehmungsgeist. Wir handeln voller Optimismus und sind spontan zu begeistern. Es kann sein, dass man nun schneller an die Decke geht, man hält sich halt für unfehlbar, aber genauso schnell ist der Ärger dann auch wieder verflogen. Menschen mit dieser Mars Stellung wird nachgesagt, dass sie glühende Liebhaber sind. Marslöwen strotzen voller Lebenskraft und handeln aus dem Herzen raus. 

Zwei Tage nach Mars wechselt auch die Sonne in den Löwen, verstärkt noch durch den Neumond am 23.07.2017. Das ist ein echt  heißer Höhepunkt, auch die Temperaturen können dann richtig hoch steigen.  Viel kreatives, schöpferisches Potenzial steht uns nun zur Verfügung. Wer jetzt für eine Sache brennt, dem gelingt spielerisch leicht fast alles.

✨⭒⭐

Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Herzlichen Dank!
Bildquelle: (co) Karin Mayer
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden!

Sonntag, 9. Juli 2017

Nicht gut Kirschen essen ☆☆☆ Wochenhoroskop 10.07. - 16.07.2017




Holla, die Waldfee, war das ein Vollmond. Der schwingt noch gut nach und erreicht mit der Opposition von Sonne und Pluto einen weiteren Höhepunkt. Die enormen Kräfte von Mars/Pluto auf dem AC des Vollmondes zeigten sich in gewaltätigen Auseinandersetzungen die großen Schaden angerichtet haben. Entfesselte Gewalt  und Brutalität, Bilder wie aus einem Kriegsgebiet. Kompromisslos, mit nur einem Ziel: Zerstörung. Mars/Pluto das sind  fanatische Machtkämpfe. Ich hatte ja emotionale Ausbrüche erwartet, aber gleich so heftig... Deeskalation, so schien mir, war nicht gewünscht. Es schien fast so, als ob man es herauf beschworen hat.  Schon am Tag davor berichteten die Medien von nichts anders. Man hat es kommen sehen. Konnte man wirklich nichts machen oder war es gar so gewollt.  Ich denke auch, wir werden da noch so einiges im nachhinein erfahren. Ich bin Pazifist und bin für eine friedliche Gesellschaft, wer mich kennt, weiß das auch. Ich möchte die Taten der blinden Zerstörungswut auch nicht Schönreden. Doch alles hat wie immer mehrere Seiten.

Ich beschreibe die Aspekte immer an dem Tag ihrer Exaktheit, ihre Wirkung ist aber länger. So kann, wie hier, ein Pluto Transit schon mehr als eine Woche vorher sich bemerkbar machen. Nach seiner Exaktheit lassen die Energien dann allmählich nach.Sonne - Pluto, das hat was von ganz oder gar nicht. Mit aller Macht!

"Nicht gut Kirschen essen"

Ihr  fühlt es vielleicht, das ist ein enormer Spannungs-Aspekt, da trifft Licht auf Schatten. Wir reagieren besonders sensibel, die allgemeine Stimmungslage ist schon recht angespannt und gereizt. An solchen Tagen besteht immer die Gefahr, dass man den Bogen überspannt. Auch und ganz besonders wenn es dabei um die verschiedenen Formen von Macht geht. Die Entscheidung liegt aber immer bei uns, ob wir uns von solchen Energien aufreiben oder antreiben lassen. Diese enormen Spannungsenergien lassen uns auch einen Blick auf unsere eigenen Schattenthemen werfen. Was im Außen geschieht ist ja eigentlich nur ein Spiegel des Inneren. Das was man im außen bekämpft, sind die eigenen Schatten.


"Der Wahrheit ins Auge blicken, auch wenns weh tut" 

Menschen mit einer Sonne Pluto Opposition im eigenen Horoskop können sich oft schwer durchsetzen. Das ist ein Grundthema von Sonne-Pluto, man steht im Schatten, tut sich schwer, das eigene Licht zum strahlen zu bringen und wird immer wieder vom Leben aufgefordert, sich dahin zu entwickeln. Im Außen zeigt sich das durch Themen, in denen wir immer wieder Gefühle von Macht und Ohnmacht erleben.

„Man wird nicht dadurch erleuchtet, dass man sich Lichtgestalten vorstellt, sondern durch Bewusstmachung der eigenen Dunkelheit.“ C.G. Jung

Noch im Lichte des Vollmondes können sich nun Themen wie Kontrolle oder Kontrollverlust, Machtmissbrauch, Machtkonflikte,  Zerstörung, Verfall  und Wiedergeburt, im persönlichen wie im globalen zeigen.Dies kann natürlich zu enormen Stress führen, wenn da in die dunklen Ecken der Seelen geleuchtet wird.. Emotional so aufgewühlt ist es wohl besser, wir suchen uns einen ruhigen Platz, wo jeder bei sich bleiben kann. Loslassen, um sich von alten Traumata zu er-lösen. Dann kann die Transformation beginnen. Erst Innen und dann auch im Außen. Tut euch dabei aber keinen Zwang an. Pluto ist ja immer noch rückläufig. Das heißt, jetzt nicht auf Teufel komm raus etwas erzwingen wollen.Selbst (Sonne) - beherrschung (Pluto) auch ein Thema der Woche. Darin üben wir uns hoffentlich alle ein wenig!

Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Herzlichen Dank!
Bildquelle: (co) Karin Mayer
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden!

Freitag, 7. Juli 2017

Heumond ☽✩☾ Steinbock Vollmond



Der Monat Juli wurde  nach Julius Caesar benannt. Vor seiner Umbenennung hieß er  Heumonat, Bärenmonat oder Honigmond. 
Honigmond mmmmhh* ein Wort voller Zauber. 
Man ist sich nicht ganz sicher, kommt das Wort daher, weil in der Zeit des Honigmondes die Bienen so fleißig und summend am Honig sammeln sind. 
Oder kommt es von dem alten germanischen Brauch, wo nach der Hochzeit einen Monat lang Met, der Honigwein, getrunken wurde. Der sollte die Männer stark und die Frauen fruchtbar machen.  
Heumond finde ich auch noch sehr stimmig. Überall, selbst bei uns in der Stadt, riecht es nach frisch gemähten Gras. Ich liebe diesen Duft, der so viele Kindheitserinnerungen weckt.
...und es duftet nach Heu, wenn wir träumen... 
Heumond
Tage voll Sonnenschein 
Honeymoon, Honigmond 
Mond des 
Liebeszauber
☽✩☾


Der Mond ist im Zeichen Krebs daheim, jetzt beim Vollmond im Steinbock steht er daher im Exil. Sehr gegensätzliche Energien sind das, sich dem Fluss des Lebens hingeben und feste Strukturen. Wie lässt sich das vereinen? Was kommt bei euch zu kurz? Die reiche Gefühlswelt des Mondes, die tut sich  im pflichtbewussten, nüchternen Steinbock schon etwas schwer mit dem entfalten. Erdig ist er und konzentriert auf das Wesentliche. Aufräumen, wegräumen, sich neu sortieren, um dann ganz bei sich zu sein, das liegt ihm. Selten ist man so klar und ausdauernd. Und genau diese Energien brauchen wir, das macht oft den Unterschied ob etwas von Erfolg gekrönt ist. Konzentration heißt das Zauberwort.

Dieser Vollmond hat einen Krebs Aszendenten, der Mond eng mit Pluto verbunden im 6. Haus. Die Sonne im 12. Haus hat sich auch noch nicht ganz von Mars gelöst. Sonne und Mars im Krebs wollen aus dem Bauch heraus handeln, auch wenn noch nicht ganz klar ist, wohin die Richtung geht (12. Haus). Pluto behält die Kontrolle über den Mond.  Fließen lassen, so wie es Sonne/Mars in 12 vorgeben oder Gefühlskontrolletti (Mond/Pluto)? Zwei extreme die in Einklang gebracht werden wollen. Chiron am MC zeigt uns hier ganz deutlich, wohin der Weg führen könnte.  Wir bekommen  die Möglichkeit in Kontakt mit unserer verletzten Seite (Mond/Pluto)  zu treten, so können wir  Heilungsprozesse in Gang  bringen. Der Schlüssel ist hierbei Liebe und Vergebung (MC in den Fischen).Wie  Heike Klein, eine treue Leserin meiner Seite vor ein paar Tagen so schön schrieb: "Steinböcke sind zäh und brauchen manchmal Wasser damit sie an ihr Innerstes kommen"  Die Gelegenheit schenkt uns dieser Vollmond.

Die letzten Nächte  rief mich immer wieder die Mondin, ich konnte nicht schlafen und so ging ich  nochmal hinaus. Die Wolken leuchteten im silbernen Glanz des Mondlichts und öffneten den Schleier.  Was für ein Zauber, was für eine Magie! Berührend und ergreifend! Ich fühlte mich eins mit dem Universum, schwimmend im Schoß (Krebs) der Großen Mutter, die Wurzeln fühlend auf ihrer Erde (Steinbock).

Erden und dazu etwas Zeit für ein klein wenig Zauber, einen Liebeszauber für uns selbst: Barfuß gehen, am Honigklee zuzeln, ein Rosenschaumbad nehmen, rosa Kerzen anzünden, im Mondenschein im Heu liegen und träumen, unterm Lieblingsbaum sitzen,  ein Glaserl Met trinken, eine Liebeszauber Räuchermischung machen, Gedichte von Rilke lesen, den Morgentau an den nackten Füßen spüren, mit Kindern spielen, einen  französischen  Film ansehen, Spaghetti Aglio Olio genießen,  von Cornwall träumen, im Mondenlicht baden und tanzen
... tut euch und eurer Seele was Gutes und lasst verborgene Sehnsüchte aus der Tiefe kommen.  Mit diesen Ritualen zum Steinbock Vollmond rufen wir eine ganz bestimmte Kraft. 
☽✩☾
Sag ja zum Leben 
Sag ja zur Liebe
Sag ja zu dir
 ☽✩☾

Einen liebevollen Vollmond wünscht euch 
eure Astrofee
Karin 


Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Sonntag, 2. Juli 2017

Wochenhoroskop 03.07. - 09.07.2017


Die destruktiven Kräfte der Vorwoche lassen nun allmählich nach. Wobei die Mars Spannungen zu Pluto und Uranus uns den Juli über begleiten werden. Vorsicht! Machtspielchen! Merkur bildet,  bevor er  das Zeichen wechselt, noch ein Quadrat mit Uranus. Da schwingt Unruhe und Nervosität mit, aber auch geniale Geistesblitze.  Im Löwe dann stehend geht er ein Sextil mit Venus ein, die sich auch ein neues Outfit angelegt hat. Immer einen frechen Spruch auf Lager! Diese Konstellation bringt uns viele schöne Gedanken und einen bunten Strauß an neuen Einfällen und Ideen. Der Sonntag  wird dann zum Vollmondtag. Wie immer, seit nun mehr fast fünf Jahren, gibts dazu einen eigenen Beitrag. Als ich damals damit anfing, gab es nur wenige, die das auch machten. Mittlerweile gibts zig Astro und Mond "Experten". Lustig, dass bei mir die Seitenaufrufe immer kurz davor zu meinen alten Beiträgen steigen und ich dann so einiges von mir woanders wieder finde. Ein großes Kompliment für mich, ich muss echt gut sein ;-)


Ich will doch nur spielen!

Venus in den Zwillingen ab 5. Juli

Bis zum 31.07. wird Venus nun bei den Zwillingen verweilen. Sie zeigt sich dort  von ihrer heitern, lockeren und verspielten Seite. "Ich will doch nur spielen" singt sie dabei und tänzelt vergnügt von einer Hochzeit zur nächsten. Zwillings-Venus ist wie ein bunter Schmetterling, flatterhaft und doch so liebenswürdig. Alle Zwillingsgeborenen haben nun eine ganz besondere Ausstrahlung, Liebesgöttin Venus schenkt ihnen magische Anziehungskraft.
Nach Sonne und Mond, ist sie das hellste Gestirn am Firmament. Venus, in der klassischen Astrologie das "Kleine Glück" genannt, im Zeichen Zwillinge trägt sie ein schillernd, buntes Kleid. Sie liebt den Flirt und sieht die Liebe von der spielerischen Seite. Der Sinn steht ihr nach Abwechslung, Vergnügen und Leichtigkeit. Uns fällt es nun besonders leicht mit anderen ins Gespräch zu kommen. Zwillings Venus, mit ihrem Erlebnishunger und ihrer Neugier sucht den Zwischenmenschlichen Kontakt. Allerdings legt sie sich ungern fest, Entscheidungen in Liebesdingen werden auf später verschoben. Das Zeichen Zwillinge wird dem Element Luft zugeordnet, farblich gesehen kommt mir hier blau in den Sinn. Bleib mir in zärtlicher blauer Erinnerung, gesteht die Zwillings Venus charmant,. Sie liebt das Wortspiel und ihr wisst, sie meint das Vergissmeinnicht. Hier haben wir dann auch Zeichenherrscher Merkur mit eingebunden. Aber eigentlich lässt sie sich ja schwer festlegen, von daher entsprechen alle bunten Wiesenblumen ihrem fröhlichen Naturell. Glockenblumen, Margeriten, Mohn und Kornblume, Johanniskraut (wegen der Nerven, die dem Zwilling zugeordnet werden). Und alle Gräser, die mit ihrer Beweglichkeit die Flexibilität des Zwillings unterstreichen. 


Große Reden schwingen  
Merkur in Löwe ab 6. Juli 
Kreativ und ausdrucksstark zeigt er sich hier, der  Löwe Merkur denkt und plant im großen Stil, die Details übernimmt dann der Jungfrau Merkur. Es fällt uns nun leicht, andere zu motivieren und von unseren Ideen zu überzeugen. Manchmal neigt er "etwas" zur Theatralik. Im Löwen bringt Merkur eine gewisse Attitude mit, aber genau die brauchen wir jetzt auch. Selbstvertrauen und Courage.

Erwarte nicht zu viel!

Krebs Sonne und Fische Neptun verbinden sich ebenfalls am Donnerstag  zu einem harmonischen Trigon. Dieser einfühlsame Aspekt lässt uns meditativ nach innen blicken, dennoch spüren wir jede noch so kleine Unstimmigkeit in der Außenwelt. Unsere Antennen sind nämlich besonders feinfühlig unter Sonne/Neptun. Wir schwingen fast schon in einer höheren Sphäre. Auch ist unsere Hilfsbereitschaft stärker wie an so manch anderen Tagen, feinfühlig nehmen wir die Bedürfnisse unserer Umwelt war. Spirituell, medial, wir fühlen uns getragen, ein Schutzengel Aspekt! Gleichzeitig legt sich aber Jupiter quer, das heißt ins Quadrat zur Sonne. Erwartet daher nicht zu viel!

Sei Flexibel!

Der Steinbock-Vollmond bevorzugt Struktur und will das Beste was das Leben zu bieten hat.  Um  dieses Ziel zu erreichen, wird hart dafür gearbeitet.  Dazu muss er sich immer noch mit mit Pluto und Uranus arrangieren.  Also während das Verlangen nach Struktur und Ordnung im Vordergrund steht muss man zu einem gewissen Grad eben auch flexibel bleiben. Organisiert und plant, aber erwartet das unerwartete und seid bereit zur Anpassung bei plötzlichen, unerwarteten Änderungen. Vielleicht haben ja Merkur und Venus eine gute Idee. Die Konstellationen der Woche kurz zusammengefasst:

Wenns nicht so läuft wie geplant, streu Glitzer drüber!  

Im Wochenhoroskop Ende Mai hatte ich folgendes geschrieben "die nonverbale Kommunikation .../. .. Auch wenn man nichts sagt, kann man damit sehr viel ausdrücken"  und "es wird nicht auf Diplomatie gesetzt".  Was sich dann beim G7 Gipfel in Süditalien mehr als deutlich zeigte.  Gesichtsausdrücke die mehr als tausend Worte sagten, ein Trumpelstilzchen das sich benimmt wie der größte Rüpel auf dem Pausenhof der Grundschule.  Zum Vollmondwochenende haben wir nun das große "Klassentreffen"  der G20.  Wo beim G7 viele mit ihren Gesten (Macron wie er Trump stehen ließ und Merkel erstmal freundlich begrüsste usw.) ihren Unmut zum Ausdruck brachten, kann es nun gut sein, dass so manchem der Kragen platzen wird. Mit Pluto auf der Vollmondachse ist nicht gut Kirschen essen. Ich erwarte den ein oder anderen emotionalen Ausbruch. 

Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Herzlichen Dank!
Bildquelle: (co) Karin Mayer
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden!

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012