Sonntag, 31. Juli 2016

Wochenhoroskop 01.08. - 07.08.2016



Die Woche wird auf der Zwischenmenschlichen Ebene sehr interessant: Mars wechselt in den Schützen und Venus in die Jungfrau, dabei bilden sie dann auch noch ein Quadrat zueinander, das geht freilich nicht ohne Reibung Merkur aktiviert mit seiner Opposition zu Neptun und dem Quadrat zu Saturn erneut das Quadrat zwischen Sat/Nep und der Neumond glänzt obwohl nicht sichtbar, aus den Löwen. Den Beitrag zum Löwe Neumond gibt es morgen.

Am 2. August verlässt Mars nun endgültig das Zeichen Skorpion, lange genug hat er sich ja in den dunklen Kellergewölben und düsteren Spelunken  herum getrieben.  Jetzt  kehrt er in das Zeichen Schütze zurück, wo er im Frühling schon mal war.  Ende August ist die Rückwärtsschleife dann vorbei und Mars betritt mit dem 8 Grad Neuland. Die harten Kämpfe lassen wir nun hinter uns. Der Schütze Mars lässt uns optimistischer in die Zukunft blicken.  Einzige Gefahr, man neigt vor lauter Edelmut schon auch mal dazu, übers Ziel hinaus zu schießen.  Zu viel des Guten. Menschen mit Schütze Mars gehen gern neue Wege und stehen für ihre Ideale ein. Hans Jochen Vogel, C.G.Jung, Friedrich Engels, Merkel und Putin, Thorwald Dethlefsen sind nur einige Beispiele. 
Die Begeisterungsfähigkeit nimmt jetzt wieder zu, nachdem Skorpion Mars all zu kritisch alles durchleuchtet hat, öffnen wir uns wieder leichter und zeigen Mut. Neue Horizonte wollen entdeckt werden, der Schütze Mars hat Lust auf neue Abenteuer.  

Ab 5. August 
Venus in der Jungfrau 
......bescheiden, sittsam und rein
Der heiße  Sommer scheint  für die Venus nun endgültig vorbei zu sein, denn  sie kommt ins erdige  Zeichen Jungfrau. Die  Jungfrau Venus ist bildlich gesprochen ein Wiesenblümchen, oder ein Biedermeier Sträußchen. War sie im Zeichen Löwe gerade noch der strahlende Star und  Mittelpunkt einer jeden Party, so ist sie nun die treue und fleißige Dienstmagd. Für Jungfrau Venus wird das Dienen zur Lebensaufgabe, oft ist auch eine starke Heilkraft vorhanden. Die Freude zu helfen, hilft schon beim heilen. Schüchtern, aber zuverlässig, gründlich, praktisch und analytisch. Sie zeigt sich im Schlichten, Einfachen, da liegt ihr Reiz. Als Morgenstern derzeit zu sehen.  Leider manchmal etwas zu kritisch und streng. Menschen mit Venus in der Jungfrau sind oft lange Single, weil selten jemand ihren kritischen und hohen Ansprüchen gerecht werden kann. Auf mundaner Ebene treten nun vermehrt wieder Themen wie  Umweltschutz und  gesunde Ernährung, auf. Auch Soziales und Hygiene tritt durch diese Venus Stellung  in den Vordergrund. Nicht das wir bald wieder einen Lebensmittelskandal haben.

Am Wochenende dann das Quadrat von Venus und Mars. Der Schütze Mars hat Lust auf ein Abenteuer, er will die schüchterne Jungfrau Venus aus der Reserve locken. Die ziert sich freilich!  Und schon haben wir das ewige Spiel! Einerseits weht ein sehr leidenschaftlicher Wind, der uns sehr sinnliche Stunden bereiten kann. Es besteht aber auch die Tendenz zu Streit und Disharmonie zwischen den Geschlechtern.   Außerdem steht Merkur in einer Opposition zu Neptun (Missverständnisse, Täuschungen, Lügen) und einem  Quadrat zu Saturn (Destruktives Denken).  Lügen haben jetzt ganz kurze Beine...


Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Sonntag, 24. Juli 2016

Wochenhoroskop 25.07. - 31.07.2016




Die schreckliche Tat in München,  10 Minuten von uns entfernt, hat mich sehr mitgenommen. Ich tu mich immer noch schwer, Worte zu finden.

Das  Wochenhoroskop  war schon seit Wochen vorbereitet und geht so online.  

 

Mit dem Widder Mond gehts gleich voller Power in die neue Woche, im Trigon mit Saturn lässt er uns am Vormittag pflichtbewusst unsere gesteckten Ziele erarbeiten. Am Abend  wirds mit dem Quadrat zu Pluto (emotional aufwühlend) und dem Trigon zur Venus (heiter weiter) wahrscheinlich  etwas später. Der eine kann so nicht einschlafen, der andere will noch nicht. 
Am Dienstag trifft dann der Widder Mond auf Uranus, das fühlt sich immer ein bisserl so wie der Griff in die Steckdose an. Blitzartig können sich die Energien entladen. Passt auf euch auf! Ruhiger und gemütlicher wirds Mittwoch und und zum Teil auch noch am Donnerstag, mit dem Stiermond. Der ist für mich so der Bayer im Biergarten.  Gut leben und genießen! 

Zum Donnerstag Nachmittag hin  wirken Merkur  und Mars im Quadrat bzw in Opposition zum Mond.  Wir brauchen dann wohl dringend eine Abkühlung.  Das Quadrat von Merkur und Mars erhitzt die Gemüter. Man neigt zu Sarkasmus, provoziert auch mal gern und scheut keine Auseinandersetzung. Die Meinung anderer kann man nur schwer gelten lassen.

kein Grund gleich verrückt zu spielen!
am Freitag wird Uranus rückläufig 
Manches verläuft vielleicht nicht ganz nach Plan, aber wir sind ja flexibel, zumindest hat uns das das Veränderliche Kreuz im Juni gelehrt.  Jedes Jahr haben wir fünf Monate in denen Uranus rückläufig ist, 2016 ist dies vom 29.07. - 29.12.  In seiner rückläufigen Phase geht die Energie eines Planeten mehr nach innen. Mit Uranus hat das auch immer etwas mit einer inneren Befreiung zu tun. Wer will schon zum Sklaven seiner selbst werden?!!  Etwas Altes loslassen, damit was Neues entstehen kann, jetzt ist die beste Zeit dafür. Eine Räucherung kann bei einem Loslass-Ritual unterstützend helfen.
Die Dinge laufen nicht so wie geplant, gerade im technischen Bereich kann es zu Schwierigkeiten kommen. Menschen mit Uranus rückläufig im Horoskop fühlen sich oft unfrei, sie sind stark an die Vergangenheit gebunden. Unerwartete Ereignisse können jetzt dazu führen, dass so manches auf den Kopf gestellt wird. 


Damit wir hier nicht ganz am Rad drehen, wechselt Merkur ab 30. Juli in die Jungfrau. Die Spreu vom Weizen trennen! lautet das Motto. Bis zum 6. Oktober  wird er dort sehr verliebt ins Detail gehen, pragmatisch und äußerst analytisch alle Themen abarbeiten die anstehen. Ganz besonders gründlich, da Merkur wenn er das Zeichen fast durch hat, auch noch rückläufig wird.  Nüchtern und sachlich wird unser Denken nun geprägt sein. Jungfrau Merkur kann sich auch an Kleinigkeiten erfreuen. Die Schattenseite des Jungfrau Merkurs zeigt sich in Unzufriedenheit,   im Kleinkarierten Denken und nörgeln. Kein Wunder dass der Götterbote unzufrieden ist, hatte er im Löwe noch so schön große Reden geschwungen so muss er sich nun mit rationalem, methodischem Verstand und  gutem Unterscheidungsvermögen zeigen. 

Rückläufige Planeten in dieser Woche: 
Saturn noch  bis 13.08.2016
Uranus noch bis 29.12.2016 
Neptun noch bis 20.11.2016
Pluto  noch bis 26.09.2016


Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Samstag, 23. Juli 2016

der Feenstadl feiert Geburtstag

4 Jahre wird mein Baby schon!


mir war und ist immer wichtig, dass ich das was ich tu, mit ganzem Herzen mache. Authentisch sein, ich sein.Im Gründungshoroskop zeigt sich das in der Löwe Sonne im 10. Haus.Wobei ich den Zeitpunkt wirklich ganz zufällig gewählt habe. Ich wusste noch nicht mal genau, über was ich  alles so blogge. Waage am Aszendent, schöngeistig, soll es schon sein. Venus in den Zwillingen in Haus 9 ist vielseitig interessiert und mit Jupiter in Konjunktion. :-)) 

Beim bloggen mag ich es total, wenn mich ein Thema so richtig  packt. Da vergisst man schon mal die Zeit, was schon 3 Uhr?  Macht nix, fühle mich immer noch frisch, bin grad so drinnen im Flow. Will noch weiter schreiben und deuten und meiner Intuition lauschen.Ganz tief eintauchen..Jupiter in Haus 8 und Pluto in 3!
was treibt euch an?  Der Mond stand in der Jungfrau, das ist  die Fleißmeise, wie mich Elke letztens nannte. *kicher*

Für die Statistiker

509 Beiträge wurden bisher veröffentlicht
19 sind in Planung, davon 7 schon fertig gestellt. Die sind dann in der Pipeline, und werden automatisch veröffentlicht. So auch dieser hier.   Ich schreibe meist an mehreren Beiträgen gleichzeitig. Das Jahreshoroskop für 2017  habe ich auch schon begonnen. Nur damit ihr euch ein wenig ein Bild machen könnt, wie das so läuft.  Manchmal schreibe ich tagelang an einem Beitrag, wenn mich das Thema so richtig gepackt hat. Die passenden Bilder sind meist von mir selbst fotografiert.Das Fotografieren, immer schon eine große Liebe von mir. Im Blog kann ich Astrologie, Fotografie und das Schreiben vereinen. Und erst wenn alles sich für mich stimmig und schön "anfühlt" geht der Beitrag online.

820 000 Seitenaufrufe  - das ist echt der Wahnsinn!!  Über 30000 allein im letzten Monat. Wenn ich denk, am Anfang hatte ich ein paar Hundert im Monat, wie sich das schnell gesteigert hat. 

Beliebteste Beiträge sind die
Jahreshoroskope, die Nacht der Wunder  und    die Nebel der Zeit


Doch die Zahlen sind nicht wichtig, sie zeigen mir zwar, dass das was ich mache, den Menschen wohl gefällt.  Wirklich wichtig ist mir der Kontakt und der Austausch.  Ich bedanke mich bei Euch allen und freue mich über jeden Kommentar, über jedes Like, jedes Teilen, jede Nachricht. Das sind die "Blumen"  für uns Blogger, das Dankeschön der Leser.  

 

 

Dienstag, 19. Juli 2016

Honigmond ☽✩☾ Steinbock Vollmond



Der Monat Juli wurde  nach Julius Caesar benannt. Vor seiner Umbenennung hieß er  Heumonat, Bärenmonat oder Honigmond. 
Honigmond mmmmhh* ein Wort voller Zauber. 
Man ist sich nicht ganz sicher, kommt das Wort daher, weil in der Zeit des Honigmondes die Bienen so fleißig und summend am Honig sammeln sind. 
Oder kommt es von dem alten germanischen Brauch, wo nach der Hochzeit einen Monat lang Met, der Honigwein, getrunken wurde. Der sollte die Männer stark und die Frauen fruchtbar machen.  
Heumond finde ich auch noch sehr stimmig. Überall, selbst bei uns in der Stadt, riecht es nach frisch gemähten Gras. Ich liebe diesen Duft, der so viele Kindheitserinnerungen weckt.
...und es duftet nach Heu, wenn wir träumen... 
Honeymoon, Honigmond 
Mond des 
Liebeszauber
☽✩☾


Der Mond ist im Zeichen Krebs daheim, jetzt beim Vollmond im Steinbock steht er daher im Exil. Sehr gegensätzliche Energien sind das, sich dem Fluss des Lebens hingeben und feste Strukturen. Wie lässt sich das vereinen? Was kommt bei euch zu kurz? Die reiche Gefühlswelt des Mondes, die tut sich  im pflichtbewussten, nüchternen Steinbock schon etwas schwer mit dem entfalten. Erdig ist er und konzentriert auf das Wesentliche. Aufräumen, wegräumen, sich neu sortieren, um dann ganz bei sich zu sein, das liegt ihm. Selten ist man so klar und ausdauernd. Und genau diese Energien brauchen wir, das macht oft den Unterschied ob etwas von Erfolg gekrönt ist. Konzentration heißt das Zauberwort.

Dieser Vollmond hat einen Stier Aszendenten, der Mond steht dabei ganz oben, an der Spitze des 10. Hauses. Die Sonne im Krebs im 4. Haus an der tiefsten Stelle. Das ist die Quelle,  würde ich mal sagen. Die Quelle im Mütterlichen Schoß.  Heute Nacht rief mich die Mondin, ich konnte nicht schlafen und so ging ich  nochmal hinaus. Die Wolken leuchteten im silbernen Glanz des Mondlichts und öffneten den Schleier .  Was für ein Zauber, was für eine Magie! Berührend und ergreifend! Ich fühlte mich eins mit dem Universum, schwimmend im Schoß (Krebs) der Großen Mutter, die Wurzeln fühlend auf ihrer Erde (Steinbock).

Es geht darum wieder in Harmonie und Einklang  (Stier  am Aszendenten) zu kommen, zwischen Familie (Krebs Sonne)  und Beruf (Steinbock Mond), zwischen Gefühl (Krebs)  und Pflicht (Steinbock), eigenverantwortlich (Steinbock) für uns zu sorgen (Krebs). Dieser Vollmond erdet uns sehr, nach dem die letzten Wochen das Element Wasser mit seiner gefühlvollen Seite so stark am wirken war, tut uns das jetzt auch richtig gut.  Das brauchen viele von uns jetzt auch.


Erden und dazu etwas Zeit für ein klein wenig Zauber, einen Liebeszauber für uns selbst:

Barfuß gehen, Am Honigklee zuzeln, ein Rosenschaumbad nehmen, rosa Kerzen anzünden, im Mondenschein im Heu liegen und träumen, unterm Lieblingsbaum sitzen,  ein Glaserl Met trinken, eine Liebeszauber Räuchermischung machen, Gedichte von Rilke lesen, den Morgentau an den nackten Füßen spüren, mit Kindern spielen, einen alten italienischen Film ansehen, Spaghetti Aglio Olio genießen, Lieder von Philipp Poisel hören, von Cornwall träumen... tut euch und eurer Seele was Gutes
☽✩☾
Sag ja zum Leben 
Sag ja zur Liebe
Sag ja zu dir
 ☽✩☾

Einen liebevollen Vollmond wünscht euch 
eure Astrofee
Karin 



Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Sonntag, 17. Juli 2016

Erdogan - Ein Türkisches Drama!

Zeitgeschehen Astrologisch betrachten,  aktuell spannend wie nie.  Dabei ist es mir auch immer wichtig, so objektiv und neutral wie möglich zu bleiben.  Das ist auch nötig, wenn wir nichts übersehen wollen.   

Zuerst der Zeitpunkt des versuchten Militärputsches: 
15. Juli 2016 22.30 Uhr Ankara
Fische AC
Der Mond (mundan steht der Mond für das Volk)  im Schützen  auf Saturn (mundan steht Saturn für die Regierung) zulaufend. 
Das wird nix, das war schnell klar.  
Fische AC kann ein möglicher Hinweis auf eine Täuschung sein.  Vielleicht war alles inszeniert, um so noch mehr Macht zu bekommen, um eine Rechtfertigung für weiteres undemokratisches Vorgehen, zu haben. Das Volk hinter sich wissend. Vielleicht, man weiß es (noch) nicht, in dieser ungewissen, aufwühlenden Zeit. Alles ist Möglich.  Der Putsch Versuch war auch für mich militärischen Laien, nicht gerade gut überlegt.  Da ist was faul, der Ereignis AC an der verführerischen Fische Venus - Merkur Verbindung Erdogans. Wer führte hier wohl Regie?Ein herrlicher Aspekt übrigens für einen Märchenerzähler.




Erdogan 
26.02.1954 um 4.25 Uhr in Istanbul 

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, so eingebunden in die aktuellen Transite, ganz klar, er spielt eine Hauptrolle auf der Weltbühne derzeit. Nur welche? die des größenwahnsinnigen (Transit Jupiter in Opposition zum Fische Merkur) Führers, von Gott gesandt Ach, was sag ich gesandt, man ist Gott (Transit Neptun Konjunktion Fische Sonne, Merkur, Venus)  Hochspirituell oder hochverwirrend, dieser Transit kann beides. Der Putsch war ja ein Gottes Geschenk, so Erdogan. Jetzt hat er ja quasi eine Freifahrtschein, sich seine Welt so zu gestalten, wie er es gern möchte. Saturn und Neptun im Quadrat lassen grüßen.   Ich hab heute was von "Säuberung"  gelesen, Erdogan  führt eine Säuberung durch. Da schrillen doch sämtliche Alarmglocken.

3000 Richter wurden verhaftet, dass ist also  Demokratie. Transit Uranus in Opposition zum Radix Neptun Erdogans.  Interessanterweise hat die Türkei   im Länderhoroskop Transit Neptun beim Radix Uranus am MC. Das kann zu großer Verwirrung führen und handelt dementsprechend konfus.

Pluto geht im Transit über den Aszendenten, das allein reicht bei vielen Menschen schon für heftige Krisen. Den plutonischen Kräften kommt man hier nicht mehr aus. Macht, Ohnmacht, Machtmissbrauch, Zwanghaftes Verhalten, irrationale Impulse, Kontrollzwang, sind einige Themen. Da tun sich im wahrsten Sinne des Wortes, Abgründe auf. Auszug aus dem Buch der Transite von Robert Hand: "Vor allem erlebt man, dass im eigenen Inneren Kräfte erwachen, die alles und jeden zu beherrschen streben."  Derjenige, der nicht versucht, sich selbst zu wandeln/plutonisch transformieren, für den wird dieser Transit sehr unangenehm. 

Am 24. August haben wir Mars/Saturn Konjunktion, auf 9 Grad Schütze. Mond/Mars Erdogans sind auf 8 Grad Schütze eh immer  leicht reizbar.   Wenn da Saturn und Mars direkt darauf sitzen, verheißt das nichts Gutes.   Da wird jemand ausgebremst, was zu überhitzten Reaktionen führen kann. Mars ist mundan auch das Militär. Kommt da nochmal was? 
Frau Merkel und Herr Putin haben ebenfalls ihren Mars im Schützen, allerdings dauert es noch bis nächstes Jahr, bis Saturn dann dort sein wird. 

Die Hoffnung war nur ein kleines zartes Pflänzchen. Nach wenigen Stunden zerbrochen.  Erdogan wird  seine Macht zementieren. Pflanzen der Hoffnung, Freiheit und Demokratie, ...werden wachsen. Nature always finds a way... die Natur findet ihren Weg.

Die Türkei hat in ihrem Gründungshoroskop (29.10.1923 - 20.33 Uhr EET, Ankara)  Uranus am Fische MC. Neptun und Chiron im Transit helfen dabei, alte Strukturen aufzulösen und Neues kann entstehen. In Freiheit (Uranus!)    Dieser Aspekt wird sich seinen Weg suchen. Eine Revolution ist möglich, nicht mit Militär, auf anderer Ebene,  vielleicht braucht es nur andere Akteure!
 


Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Wochenhoroskop 18.07. - 24.07.2016


Ich möchte heute ganz bewusst positiv beginnen. Wir haben Hochsommer, das ist auch immer die  Zeit der Perseiden In diesem Jahr soll es dank Jupiter und seiner Schwerkraft, ganz besonders viele Sternschnuppen geben! Vielleicht ist es an der Zeit, wieder daran zu glauben, dass Wünsche (Neptun) wahr werden (Saturn)  ....
Dann wollen wir mal schauen, welche himmlischen  Konstellationen die Woche sonst noch für uns bereit hält:
°☆
Montag bis zum frühen Mittwoch Morgen:
Der Steinbock-Mond bevorzugt Struktur und will das Beste was das Leben zu bieten hat.  Um  dieses Ziel zu erreichen, wird hart dafür gearbeitet.  Dazu muss er sich immer noch mit mit Pluto und Uranus arrangieren.  Also während das Verlangen nach Struktur und Ordnung im Vordergrund steht muss man zu einem gewissen Grad eben auch flexibel bleiben. Organisiert und plant, aber erwartet das Unerwartete und seid bereit zur Anpassung bei plötzlichen, unerwarteten Änderungen. In der Nacht auf Mittwoch erreicht die Steinbockmond Energie mit einem Vollmond ihren Höhepunkt.  Dazu gibt es wie immer einen eigenen Beitrag.

Ab Mittwoch   ändert sich mit dem Wassermannmond unser Emotionales Stimmungsbarometer.   Gegen den Strom schwimmen, aus der Reihe tanzen, anders sein, frei sein. Immer ein bisserl aus der Vogelperspektive, also mit dem  nötigen Abstand.   

 

Nach Venus und Merkur wechselt am Freitag nun  auch die Sonne in das Löwe Zeichen.  Das Beste scheint gerade gut genug! Wenn das Zeichen Löwe die Bühne im Tierkreis betritt, steht der Jahreslauf in seiner vollsten Blüte. Und genau das zeigen die Löwen auch, mit ihrer selbstbewussten und mitreißenden, lebensfrohen Art.  Die Sonne zeigt sich in ihrer größten Strahlkraft und macht uns alle in wenig großherziger. Spiel und Spaß, Lebensfreude, kreativer Selbstausdruck, wo wollt ihr mehr davon in euer Leben rein bringen? Steht unser Zentralgestirn in seinem Domizil, ist dies die beste Zeit, damit anzufangen. Zeigt was in euch steckt! In der Astro Medizin wird den Löwen das Herz und der Blutkreislauf zugeordnet, wir sollten daher nun verstärkt auf diese Bereiche achten. Bei allem nur nicht übertreiben, dann gibts auch nix zu bereuen ;-)

Das denken sich auch Venus und  Saturn, die in dieser Woche ein Trigon bilden,  da kann man es sich mit gutem Gewissen richtig gut gehen lassen! 

Der Sonntag wird zum Powertag. Mond im Widder  bildet mit der Löwe Sonne ein Trigon. 



Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012