Mittwoch, 25. Juli 2012

Tag außerhalb der Zeit


Heute, am 25.Juli 2012, ist laut Maya Kalender ein "Tag außerhalb der Zeit" 
So wie unser Kalendersystem alle vier Jahre einen Schalttag hat, so gab es bei den Maya´s diesen Tag.
Das sehr aufwendige Zeitsystem hatte in der kurzen Zeitrechnung   13 Monate zu jeweils 28 Tage = 364 Tage. Der fehlende Tag wurde durch einen extra ‘Tag außer der Zeit’, der nach unserem Kalender dem 26. Juli entspricht, kompensiert.

Das Jahr 2012 ist ja nicht nur im Maya - Kalender eine ganz besondere Zeit. Unser Planet tritt in eine neue Phase der Evolution, solche Phasen hat es immer gegeben. In diesen nächsten Schritt haben sehr viele Menschen große Hoffnung, es mag oft sogar den Anschein haben, unser System steht kurz vorm Abgrund. Aber gerade in solchen Zeiten besteht die größte Chance zu inneren und äusseren Wachstum. 

Weltweit gibt es zum heutigen Tag Zeremonien. Man kann allein oder in Gruppen mit Liedern, Tänzen, Gebeten, Meditationen, den Tag außerhalb der Zeit, begehen. Schenken wir Liebe und Dankbarkeit!  Gestern bin ich durch ein Gespräch angeregt wieder dazu gekommen, das Wasser, bevor ich es trinke, zu segnen. Das kann jeder von uns, das ist auch gar keine Magie oder Zauber. Der japanische Wissenschaftler Masaru Emoto hat dazu ganz erstaunliche Erkenntnisse gewonnen. Beschallt man z.b. einen Eiskristall mit harmonischer Musik, so verwandelt sich dieser zu einem ganz zauberhaften Kristall. Bei Hard Core Heavy Metal genau das Gegenteil.
Probiert es aus, senden wir liebevolle, positive Gedanken in unsere Umwelt, besonders auch in unser Wasser. 


1 Kommentar:

  1. Danke, für's Erinnern an den "Tag außerhalb der Zeit".

    LG Scully

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012