Sonntag, 3. November 2019

Wochenhoroskop 04.11. - 10.11.2019


Vorsicht, Mars und Pluto bilden am Dienstag ein Quadrat! Der Gott der Unterwelt (Pluto)  trifft auf den Kriegsgott Mars.  Mars in der Waage ist ja im Grunde eher ein Pazifist.  Haha, sagt sich Pluto, das will ich sehen. Den reize ich so lange bis der aus seiner Komfortzone raus kommt und mit mir kämpft.  Da kennt der nix! Haltet euch am besten fern von diesen Alles oder Nichts Kämpfen, von destruktiven Machtspielchen und Manipulationen. Selbstbeherrschung bringt uns weiter!  Mars wird es mit Diplomatie versuchen,  Pluto kann dafür sorgen, dass wir damit jetzt nicht mehr weiter kommen. Gerade auf der politischen Ebene kann es heftig werden. Beim letzten Mal als wir diese Konstellation hatten, hat sich die FDP aus den Sondierungsgesprächen verabschiedet. 

Mittwoch und Donnerstag haben wir wieder diese seltsam verträumtne Fische Mondtage. Vielleicht bist du jetzt besonders empfindlich, denk dran, es könnte anderen ganz genauso gehen.  Wer die Möglichkeit hat, geht an einen Fluß, See oder ans Meer. Fischemondtage sind wie gemacht für einen Tag am oder auch im Wasser. Ein ganz besonderer Zauber liegt in  der Luft, der eine mag es als mystisch empfinden, der andere fühlt sich vielleicht einfach nur verschlafen und träumt den ganzen Tag vor sich hin. Vielleicht findet ihr Zeit für ein paar  Gute Gedanken, Meditation oder ähnliches. Musik erklingt nun gern in zarten Tönen. Die Tore in andere Dimensionen leicht geöffnet, für den, der bereit ist. Wir fühlen uns eins mit dem Universum und wollen das es auch unseren Mitmenschen gut geht.

Die Sonne bildet am Freitag ein Sextil mit Saturn und ein Trigon mit Neptun und löst somit das Saturn Neptun Sextil aus, welches am Samstag zum dritten Mal in diesem Jahr exakt wird. Imagine! Wer einen Stein (Saturn) ins Wasser (Neptun) wirft, verändert das Meer. Neptun und Saturn, beide stehen in ihren eigenen Zeichen. Wunsch und Wirklichkeit, Traum und Realität in harmonischer Verbindung. Im Jahr 89/90 begann der Zyklus beider Planeten. Welche Träume und Visionen hattest du damals? Konntest du sie umsetzen (Saturn) oder wurdest du enttäuscht (Neptun)? Jetzt haben wir nochmal die Chance! Imagine!
Ein Sextil ist ein harmonischer Aspekt, beide Planeten stehen im 60 ° Grad Winkel zueinander. Es ist sozuagen ein halbes Trigon, doch anders wie beim Trigon, wo die Energie einfach fließt, wird einem hier nichts "geschenkt". Beim Sextil ist Potenzial vorhanden, doch wir müssen auch was dafür tun. Mit Saturn und Neptun lassen sich beide Welten, die materielle und die feinstoffliche, verbinden. Was ist deine Vision? Auch wenn es dir vielleicht noch so unrealistisch vorkommt, glaub daran. Mit der Kraft unserer Gedanken können wir so viel erschaffen. Merkur und Pluto bilden gleichzeitig ein Sextil. Stelle dir vor, wie es sich anfühlt, wenn sich deine Vorstellung realisiert hat. Lass deine Träume wahr werden! 
Imagine   Ich wiederhole dabei immer wieder das, was ich mir wünsche, was sich zeigen soll, was sich manifestieren  soll. Bis ich in meinem Körper ein Kribbeln fühle. Es fühlt sich so ein bisserl wie Schmetterlinge im Bauch an. Dann weiß ich, mein Wunsch erfüllt sich.

Die Zukunft, die wir wollen, muss erfunden werden
Sonst bekommen wir eine, die wir nicht wollen.“ 
Joseph Beuys


Rückläufige Planeten
Merkur vom 31.10.19 - 20.11.2019 in Skorpion
Uranus vom 12.08.19 - 11.01.2020 in Stier
Neptun vom 21.06.19 - 27.11.19 in den Fischen
Chiron vom 09.07. - 13.12.2019 in  Widder 



Räucherempfehlung der Woche: Styrax, Mastix, Olibanum, Birke, Wacholder Beifuß, eine mystische Mischung, inspirierend und belebend







Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Herzlichen Dank!
Bildquelle: (co) Karin Mayer /
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden!

Kommentare:

  1. Liebe Fee,
    mehrere Ansätze hier einen Text zu verfassen, viel geschrieben und wieder verworfen.
    Wünsche dir eine geruhsame und nicht stressige aber spirituell positiv schwingende Woche.
    Ganz liebe Grüße, auch an die Elke

    Anne

    PS Wunderfabelhafte Bilder, da möcht man nur noch weg....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bilder sind wieder von meinem See, dem Waginger See, liebe Anne
      hat der rückläufige Merkur dich nicht so schreiben lassen? Ich hab da auch öfter einen Knoten in meinen Synapsen.
      hab es feine, du Liebe!

      Löschen

Datenschutz und Impressum

Datenschutz & Impressum

Datenschutzerklärung Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert fü...

Blog-Archiv

meine Leseliste 2019

  • Die Zeuginnen - Margaret Atwood
  • Berggöttinnen der Alpen - Heide Göttner-Abendroth
  • Der weibliche Weg zur wilden Kraft - Luisa Francia
  • Das Licht von Avalon: Das Erwachen - Amie San
  • Wo die Geister wandern: Literarische Spaziergänge durch Schwabing - Dirk Heißerer
  • Die Holunderschwestern - Teresa Simon
  • Freddie Mercury: Die Biografie - Lesley-Ann Jones
  • Die Wanderin im Grenzland - Cambra Skadé
  • Die Terranauten - T. C. Boyle
  • Alias Grace - Margaret Atwood
  • Der Report der Magd - Margaret Atwood

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012