Sonntag, 10. März 2019

Wochenhoroskop 11.03. - 17.03.2019

 

Merkur ist weiterhin rückläufig und trifft dabei auf die Sonne (15. März), beide bilden dabei einen Spannungswinkel  zum Jupiter. Das kann uns schon recht eigenwillig machen. Erwartet nicht zu viel von anderen und auch nicht von euch selbst. Da hält man sich schon mal für den Größten, dass ist ein Aspekt der uns leicht überheblich machen kann. Eine gewisse Sorglosigkeit verführt zu Leichtsinn.  Das Quadrat zu Jupiter ist prägend für diese Merkur Rückläufigkeit.  Der Fische Merkur ist ja schon gern am träumen,  jetzt übertreibt er es halt schon a bisserl sehr. Da wird viel versprochen, darauf verlassen würde ich micht nicht. Meinungen können sich grad ganz schnell ändern. Dieser Transit macht recht unzuverlässig, Absprachen und Termine werden oft nicht eingehalten.  Das ist der wässrige, neptunische Teil dieser Woche. 

Versprich nur, was du auch wirklich halten kannst! 

Es kommt aber auch viel erdige Energie dazu. Merkur  (16. März) und Sonne  ( 13. März) gehen beide  einen harmonischen Winkel mit Pluto im Steinbock ein. Das stärkt uns, schenkt uns Mut und Zuversicht.  Auch Anspruchvolles gelingt, wenn wir an uns glauben. Am Ball bleiben und nicht ablenken lassen, heißt die Devise. Eine starke Willenskraft begleitet uns, wir können uns in allen Bereichen durchsetzen.  Mit viel Fleiß und Konzentration schaffen wir uns  die Möglichkeit, Ungewöhnliches zu leisten. Zäh und Ausdauernd ist das erdige Trigon von Mars in Stier und Saturn in Steinbock. Ruhig und gelassen, auch mal mit kleineren Schritten, aber so erreicht man auch seine Ziele.
Glaube kann Berge versetzen!  

Glaube kann Berge versetzen, Fischer Merkur (Glaube)  und das erdige Mars (versetzen) Saturn (Berge) Trigon, lassen unsere Visionen (Fische)  Realität (Element Erde) werden. Bringen wir das in Einklang, dann ist diese Woche ganz viel möglich.  Nur verliert euch nicht, sondern bleibt auf dem Boden. Es kann nur wachsen, was Wurzeln hat! 

Ich möchte euch noch von letzter Woche berichten: 
Zum Rückläufigen Merkur in den Fischen flatterte mir eine  Rechnung ins Haus. Na klar, es ging um die Wasserleitung bzw. um den Wasserschlauch. Natürlich versuchte die Firma mich zu täuschen, berechneten eine Stunde für Fünf Minuten Arbeit.  Fische Neumond Thema Täuschungen.  Weiter gings mit einer "aufmerksamen Leserin"  die den halben Tag damit verbrachte, mich immer wieder darauf hinzuweisen, dass ich die falsche Uhrzeit geschrieben hätte.  Irgendwann hat sie es dann wohl gecheckt, dass es ein Missverständnis (Fisch Neumond Thema)  ihrerseits ist. Greenwich Mean Time ist unserer Zeit eine Stunde hinterher.  Wenn es bei uns 9 Uhr ist, ist Greenwich Mean Time 8 Uhr.  Aber ich wurde dafür blockiert und beleidigt.
Dafür hab ich aber noch einige schöne Uranus im Stier Entsprechungen entdeckt, Plakate in der Stadt zum Thema fair-teilen und ein wirklich originelles Kunstwerk mit dem Thema Nachhaltigkeit. Und schöne ruhige Stunden an meinem See verbracht....

Rückläufige Planeten in dieser Woche: 
Merkur bis 28.03.2019 

Räucherempfehlung der Woche:
Mariengras, um unserer Intuition zu vertrauen 
Palo Santo, bringt Herz und Geist in Einklang 
Mistel, um den roten Faden zu finden und unser Ziel zu erreichen

Wenn es dir mein Wochenhoroskop gefallen hat, dann darfst du es gerne teilen oder/und mir mit einem Kommentar oder Like dies auch zeigen. Ein bisserl Motivation brauch auch ich manchmal!   


Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.  Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Kommentare:

  1. Liebe Fee,
    allein das du dir sehr viel Mühe mit den Berechnungen die Arbeit machst, sollte viel mehr Beachtung bekommen .
    Das möchte ich auf keinen Fall missen.
    Es ist immer wieder eine Freude das Lesen zu dürfen. Für mich ein kleines Potpourrie , mit schönen Bildern ,Räuchertips ect.

    Ganz liebe Grüße,
    auch an Elke und deine Leserschaft die dir mehr positive Resonanz zukommen lassen darf.

    Anne

    PS auch mich beschäftigte letzte Woche die Zeit von den Inseln , war eigentlich dem roten Drachen, König Artur und Camelot auf der Spur...
    Lege doch seit Jahren das Avalon Tarot, bei der Turmkarte mit rotem und weissen Drachen

    Uranus, Veränderung der Turm....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine Liebe, ich danke dir für deine Herzenswärme ♥

      viele kommentieren auf meiner Facebook Seite, da kommt schon immer viel Rückmeldung, worüber ich mich auch immer sehr freue.

      aah, von deinem Avalon Tarot hattest du schon mal geschrieben, ich muss mich da mal umsehen ;)

      ((fühl dich umärmelt))

      Löschen
  2. Liebe Karin
    Ja das kann ich nur Unterzeichnen die letzte Woche war deftig:-) Danke dass du uns vorbereitet hast! Wenn jemand dich Beleidigt kann ich dazu nur Sagen dass er den WERT den du uns zur Verfügung stellst einfach nicht verstanden hat! Schon Gar nichts weiss von Anstand und Ehre und somit gelöscht werden sollte auf deinem Block!
    Von Herzen Danke ich Dir dass du uns (mir) dein WISSEN, deine IDEEN, deine ZEIT und deine LIEBE jede Woche zur Verfügung stellt und ich ein grosses, übergrosses Dankeschön zu dir Sende von Herz zu Herz!
    Eva Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥ die liebe Ruth ♥ ganz liebe Grüße aus dem heute so stürmischen München zu dir!
      ich mach das hier wirklich von Herzen gerne, aber manchmal frag ich mich schon auch, was in manchen vor sich geht.

      Löschen
  3. Liebe Fee,
    also - ich bin ja eher so die schreibfaule. Auch habe ich manchmal Probleme mich auszudrücken, besonders in schriftlicher Form.
    Aber, das muss ich Dir jetzt mal schreiben. Ich bin seit ca. 2 Jahren (oder noch länger ?) ein wirklicher Fan von Dir. Du glaubst gar nicht wie wichtig deine Beiträge für mich geworden sind. Eine echte Lebenshilfe. Sonntags ist das erste nach dem Frühstück bei dir vorbeizuschauen. Auch die Woche über schau ich immer wieder bei dir rein. Wie schon geschrieben, eine echte Lebenshilfe für mich. Deine wunderbare Art, das alles zu beschreiben und auch für astron. Leien (mich) verständlich rüberzubringen ist einfach wunderbar. Und was Du alles weisst...
    Das alles möchte ich nicht mehr missen. Ein herzliches Danke für all das. In diesen schweren Zeiten ist es gut zu wissen, das es so Menschen gibt wie Dich. Mach bitte weiter so, das wird echt gebraucht.Einen schönen Sonntag und nochmal Danke aus dem stürmischen Rheinland. Paula Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist so lieb!
      da fehlen mir grad die Worte
      ich danke dir von Herzen ♥

      Löschen
  4. Dankeschön, liebe Karin von ganzem Herzen.
    Wie immer ist deine wertvolle Arbeit hier für mich eine sehr hilfreiche Unterstützung, durch die Turbulenzen der Geradejetztzeit hindurchzuschwimmen. Grad nicht so einfach, den Kopf oben zu behalten ;). Danke für deine begleitende Handreichung.
    Eine Frage hätt ich noch: Woher beziehst du deine Räucherware? Kannst du mir vielleicht jemanden empfehlen?
    Dankeschön und eine herzliche Umarmung von hier zu dir sendet dir
    Annett (Torii :) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Torii :-)))
      vieles was ich räuchere sammle ich selbst. Alles was mich so auf meinem Weg "anspricht" und ich mitnehmen darf. Wenn ich z.b. um die Sommersonnenwende in der Natur bin, dann nehm ich mir hier und dort was mit und mach mir so meine eigene Räuchermischung. Meinen Lavendel hab ich vom Balkon, den trockne ich und geb ihn in ein eigenes Glas weil er so intensiv ist. Auch Holler oder Mädesüß oder Beifuß usw. wenn ich mir was kaufe, dann gern auch mal online, bei rauchtum, die haben auch eine nette FB Seite.
      ganz liebe Grüße
      Karin

      Löschen
    2. Lieben Dank zu Dir :*

      Löschen
  5. liebe feen + ....

    ich hab vorige wochen in einem kleinen zärtlichem moment anstatt liebe mitgefühl toleranz verständnis zu zeigen bin ich mit macht+gewalt hinein gegangen und da ich zu nah bei gott wohne hat mir gott danach aufgezeigt daß es 1. falsch war von mir, was ich getätigt habe und hat auch noch 2. mir eine person geschickt, der mich auf der strasse, aus dem nichts heraus, mich gewalttätig angeschrien hatte und dann blitzschnell davon gelaufen ist, erst viel später habe ich dann verstanden, daß ich es war, der durch meine nicht-liebeshandlung diese aktion herauf beschworen hat, es war also die reaktion auf meine vorige aktion ... jetzt bin ich dankbar dafür, daß gott mir dieses aufgezeigt hat, denn ein mensch mit viel bewußtsein und spiritualität kann sich auch ganz kleine ausrutscher nicht mehr leisten kommt sofort die antwort von gott;

    so in diesem sinne lebt: liebe frieden und wahrhaftig eure wahrheit und voller mitgefühl für den nächsten mitmenschen denn jeder hat seinen rucksack zu tragen und jeder macht fehler und wir dürfen lernen+erkennen, allein dies ist grund genug um hier auf erden leben zu wollen. lg herb

    AntwortenLöschen

Datenschutz und Impressum

Datenschutz & Impressum

Datenschutzerklärung Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert fü...

Blog-Archiv

meine Leseliste 2019

  • Die Wanderin im Grenzland - Cambra Skadé
  • Die Terranauten - T. C. Boyle
  • Alias Grace - Margaret Atwood
  • Der Report der Magd - Margaret Atwood

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012