Donnerstag, 12. Juli 2018

Neumond im Krebs

Sonne und Mond sind zum Neumond im Zeichen Krebs vereint. Im 1. Haus befindend, geht es da in erster Linie um Gefühle. Die Welt will fühlend erfahren werden. Wir entscheiden aus dem Bauch heraus. Die Energien dieses Neumondes sind in sich sehr stimmig. Neumond und Krebs, das ist sich sehr ähnlich.Gleichzeitig, wenn im Osten der Neumond aufgeht, geht im Westen Pluto unter. Er steht somit genau in Opposition zu Sonne und Mond.Pluto geht unter, nicht die Welt, auch wenn es sich für manche wohl so anfühlt.

Eine sehr gefühlsbetonte aber auch recht aufwühlende  Zeit, das Bedürfnis nach Nähe und Zuneigung ist groß. Pluto zeigt mir aber auch emotinale Verstrickungen und innere Dramen an, aus denen wir uns lösen sollten. Der Krebs Neumond gibt uns  die Möglichkeit, nach Innen zu blicken. Welche Macht (Pluto) haben deine Gefühle (Krebs Neumond) über dich?

was brauche ich wirklich?


was schenkt dir Geborgenheit?


wo klammerst du?


was nährt deine Seele?


Die Antworten können dabei oft auf sehr unterschiedliche Weise zu uns kommen. Das kann ein Liedtext sein, oder ein Traum, ein Satz den man irgendwo aufschnappt. Die Seele erkennt sehr gut, wann die Botschaft an sie gerichtet ist. Die Zeit bis zum nächsten Vollmond sollten wir uns dafür nehmen. Vielleicht fliegt euch eine Feder zu oder ein Blümchen am Wegesrand spricht euch an. Hört hin, seht hin, fühlt hin. Dann erkennt ihr die Botschaft. Und habt Vertrauen in die eigene Intuition!


Was sind typische Mond und Krebs Themen die man zu diesem Neumond machen kann? Grundsätzlich alles was die Seele nährt, mütterliches, weiches. Spüren, fühlen, empfinden, ahnen, schützen, umsorgen. Das eigene Nest, die eigene Wohnung. Passend zu diesem Neumond können wir  unser Heim in sanften blau oder grün Tönen schmücken. Gerne auch Tücher oder fließende Stoffe in Pastel. Muscheln und Schneckenhäuser. Zweige von Linden oder vom Birnbaum. Margeriten, Veilchen, Vergissmeinnicht, Kamille. Beifuss, Mädesüss und Johanniskraut zum Räuchern. Die Göttin schenkt uns grad ihre Holunderblüten, da zaubern  wir uns was feines zum trinken draus und dann machen wir es uns so richtig schön gemütlich. Fühlen uns geborgen und getragen in unserer kleinen Höhle. Gutes Essen gehört freilich auch dazu, Erdbeeren möcht ich nicht missen. Meine Ahninnen lade ich ein und stell ihre Bilder mit auf den Altar.

Der Krebs als Wasserzeichen, steht für Gefühlstiefe, Intuition und Reinigung.Besonders empfindsam sind jetzt Brust, Lunge, Magen, Leber und Galle. Neumondtage eigenen sich immer als Fastentage. Im Krebs geht es ums Wohlfühlen, um unsere Gefühle, um unsere Heimat und auch um unsere Wünsche.Ein Tanz zur Dunkelmondin im Krebs bringt uns zuück zu unserer Kraft.

Wusstet ihr, dass man an Krebs Mondtagen besonders aufnehmend und fruchtbar ist. Und da Neumond ist, wo bekanntlich der Samen für Neues gelegt wird, ist diese Zeit sehr günstig, falls man Nachwuchs plant. Aber auch so ist es eine Zeit zum kuscheln, schmusen, gut gehen lassen und verwöhnen! In einer Zeremonie können wir heute unsere Weiblichkeit feiern, singen, tanzen, trommeln, räuchern, wild sein, Frau sein.


Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Herzlichen Dank!
Bildquelle: (co) Karin Mayer
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz und Impressum

Datenschutz & Impressum

Datenschutzerklärung Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert fü...

meine Leseliste 2018

  • Die Göttin im Federkleid / Luisa Francia
  • Land der Großen Göttin / Brenda Gates Smith
  • Der Magische Alltag / Luisa Francia
  • 1913 - Der Sommer des Jahrhunderts / Florian Illies
  • Die Töchter der Großen Göttin / Brenda Gates Smith

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012