Sonntag, 15. April 2018

Wochenhoroskop 16.04. - 22.04.2018

Die Woche beginnt mit der Vereinigung von Sonne und Mond im Zeichen Widder.  Das ist  jedes Jahr der Neumond mit der größten Kraft der Erneuerung ist. Voller feuriger Energie und Tatendrang. Das ist Willenskraft und Power pur. Aus dieser Verbindung  entsteht etwas Neues, ein neuer Samen wird gelegt. Neue Inspiration lässt neue Ideen  gedeihen. Dieser Neumond ist sehr von Uranus geprägt. Wir haben einen Wassermann Aszendent und Uranus in Konjunktion.  Frischer Wind und neue Impulse, dabei sollten wir aber nicht alles Alte (Neumond im 2. Haus)  über Bord werfen. Wer jetzt Neues in die Wege leitet hat gute Chancen große Erfolge zu erzielen.  Besonders Fortschrittliches, Zukunftsorientiertes (Uranus) das auf einem gesunden, soliden Fundament (2. Haus) gebaut wird. Da dies für die nächsten mindestens 84 Jahre der letzte Widder Neumond mit einer Uranus Konjunktion sein wird, hat Uranus bestimmt eine kleine Überraschung für uns mit dabei.  Mehr zum Widder Neumond gibts hier von mir: Widder Neumond



Der Dienstag steht dann im Zeichen der Venus / Jupiter Opposition. Jupiter lockt die Venus. Trau dich mal was, wirst sehen, das macht Spaß auch mal Tabus zu brechen. Stier und Skorpion sind beide fixe Zeichen, die lassen nicht so schnell locker. Fordert euer Glück dabei nicht zu sehr heraus. Diese Konstellation kann leichtfergig und maßlos machen. Gleichzeitig lassen sich mit dem Trigon von Stier Venus und Pluto   gute Gewinne erzielen. Chiron wechselt in den Widder. Steht zu euren Schwächen, denn das ist wahre Stärke. Chiron im Widder hilft uns raus aus der Opferhaltung (Chiron in den Fischen leidet halt schon sehr mit allem mit) hin zur Selbstfindung und somit auch zur Selbstheilung.

Nachdem Merkur seit Sonntag wieder vorwärts läuft, legen Saturn und Pluto für die nächsten Monate den Rückwärtsgang ein. Am Mittwoch macht Saturn den Anfang und wird  rückläufig.  Diese  Phase dauert  ca. 4,5 Monate pro Jahr. Ab   06.09.2018 gehts dann wieder vorwärts. Erst Mitte  Dezember  ist Saturn dann wieder dort, wo er vor seiner Rückläufigkeit war. Saturn im Rückwärtsgang,  da kommt bei manchen schon die Angst hoch, wenn sie nur davon hören. Ganz so schlimm ist es aber nicht.  Rückläufiger  Saturn bringt Ordnung ins Innenleben damit wir auch wieder Kraft daraus  schöpfen können. Natürlich können dabei alte Ängste wieder hochkommen, Schuldgefühle oder Komplexe die man versucht hat zu verdrängen. Auslöser für Saturnthemen sind meist Situationen wo wir selbst an unsere Grenzen kommen. Saturn fordert uns auf, Verantwortung zu übernehmen und nicht die Schuld bei anderen zu suchen. Eine Rückläufige Phase ist auch immer eine Chance zur Korrektur.

Ziemlich viel los diese Woche, Zeichenwechsel von Chiron und Sonne, Richtungsänderungen von Merkur, Saturn und Pluto. Dazu kommt noch, Sonne und Uranus bilden am Donnerstag  eine Konjunktion. Nachdem die Sonne vor ein paar Tagen erst mit Pluto im Quadrat stand, wird hier nochmal das für die letzten Jahre so prägende Uranus/Pluto Quadrat aktiviert. Da stehen wir ganz schön unter Strom. Hab ich doch glatt Sturm statt Strom geschrieben. Ja, da kommt Sturm auf, mit Sonne/Uranus. Stress, Hektik und Unruhe.Es kann zu plötzlichen und unerwartenden Ereignissen kommen. Machtkonflikte, Enthüllungen, Aufruhr.Trump hat übrigens Sonne/Uranus in seinem Geburtshoroskop. Da geht man dann natürlich ganz besonders in Resonanz zur aktuellen Konstellation.

Am 20. April  wechselt die Sonne in das Zeichen  Stier. Da werden all unsere Sinne gekitzelt. Ging der Widder frohen Mutes hinaus in die Welt um sie zu erobern, so folgt ihm im Tierkreis nun der Stier. Und der sagt sich, jetzt wollen wir erst mal eine Rast machen. Gemütlich sitzt er sich nieder. So ein schönes Fleckerl Erde, da machen wir am besten einen kleinen Zaun drumherum und dann genießen wir in aller Ruhe und mit allen Sinnen. Natur & Sinnlichkeit, dafür steht der Stier, aber auch für Abgrenzung und Werte. Die Stier Sonne lädt uns ein, einen Blick auf die  Materielle Seite zu werfen. Definierst du dich  über innere oder äußere Werte? Nach was strebst du wirklich? Was gibt dir Sicherheit? Was erfreut deine Sinne wirklich?

Pluto rückläufig  ab 22.04.2018
Pluto wird am Sonntag stationär um dann in seine Rückläufige Phase zu treten. Was allgemein zu einer leicht reizbaren Stimmung führen kann. Rückläufiger Pluto verlangt nach innerer Wandlung. Die Welt um uns herum ist gerade in einer Phase in der sich sehr schnell, sehr viel ändert. Jetzt ist die Zeit für inneren Wandel,  um uns selbst wieder ein Stück näher zu kommen. Sind wir unzufrieden mit festgefahrenen Situationen, so kann innerer Wandel zu äußerem führen. Jedenfalls sollten wir nun nicht zwanghaft an alten Vorstellungen festhalten. Innere Wandlung bedeutet auch, sich von alten Mustern und Verstrickungen zu lösen. Pluto leuchtet in die dunklen Eckerln unseres Seins und hilft uns so zu erkennen wo Handlungsbedarf besteht. Oft geht es dabei um Macht/Ohnmacht Themen und Täter/Opfer Erfahrungen. Mit Pluto will das Verdrängte bewusst werden. Das geht meist nicht ohne Kampf und oft muss man auch etwas opfern. Dann sind wir auch nicht mehr so anfällig um wieder in die alten Muster zu fallen.  Am 01.10.2018  wird Pluto wieder direktläufig.

Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Fee.
    Ganz schön was los "da draussen". So wie innen,so außen-eine ganz alte Weisheit. Das Benehmen der Menschheit spiegelt doch gerade den Zustand der äußeren Umstände wider. Da geben uns doch Deine Zeilen die Bestätigung.
    Wenn wir Zauberinnen wären, würden wir was richtig schönes schreiben und das gänge dann in Erfüllung. Aber das bist du leider nicht , sondern nur eine Fee (NUR-bitte entschuldige) Und die Menschen sind alle selbst für dieses Chaos oder die Friedlickeit "zuständig".
    Ach, wenn wir doch zaubern könnten..........

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir zauberst du ein Lächeln ins Gesicht :-)
      du Zauberfee <3

      Löschen
  2. Liebe Fee
    der ganz normale Wahnsinn der sich Leben nennt....
    und die Welt dreht sich
    danke dir sehr für dein Wochenhoroskop
    Ganz liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine Liebe, ich lese dich so gern. Einfach mal DANKE <3

      Löschen
    2. Boh du sprichts mir aus der Seele ,im Moment kommt so viel altes zum vorschein was entlich bearbeitet werden muss und es tut weh .Aber leider geht es ja noch weiter.Danke für die viele Arbeit LgAndrea

      Löschen
  3. Meine Güte, Du Fee, wie kennst Du Dich da noch aus? Mir schwirrt der Kopf, faszinierend, was da alles los ist! Diese Kräfte kann ich gerade so gut brauchen, hier ist derart viel im Umbruch, und die Blätterkinder der Bäume beginnen die Entfaltung - auch hier bei mir im Norden. Aufregend.
    Ich schicke Dir ganz liebe Grüße, Karin, die Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank für deinen lieben Kommentar und ganz liebe Grüße in den schönen Norden! ich muss unbedingt mal wieder hin....

      Löschen
  4. Liebe Fee,
    Stürme bringen reinigende Luft. Augen zu und durch. Eine schöne Woche und
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hast du auch wieder recht, Frau Zahn :-)
      ein Herzensgruß an Dich!

      Löschen

Blog-Archiv

meine Leseliste 2018

  • Die Göttin im Federkleid / Luisa Francia
  • Land der Großen Göttin / Brenda Gates Smith
  • Der Magische Alltag / Luisa Francia
  • 1913 - Der Sommer des Jahrhunderts / Florian Illies
  • Die Töchter der Großen Göttin / Brenda Gates Smith

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012