Sonntag, 25. Juni 2017

Ungeschoren wird wohl keiner davon kommen Wochenhoroskop 26.06. - 02.07.2017

 

 


Merkur und Mars treffen in dieser Woche im Zeichen Krebs aufeinander. Beide gemeinsam stehen im Quadrat zu Jupiter und im Trigon zu Neptun. Zum Wochenende hin  treten sie auch noch in Opposition zu Pluto. "Große Worte (Jupiter) werden  recht ungelassen ausgesprochen." Jupiter, ihr wisst, der schleudert auch den Blitz im heiligen Zorn. Legt  nicht jedes Wort auf die Goldwaage, ich weiß, das fällt uns grad  nicht leicht, wo doch das Trigon von  Neptun  uns so empfindlich macht. Was besonders Wasserbetonte zu spüren bekommen. Jupiter im Quadrat zu Merkur und Mars verleitet uns zu Übermut und Leichtsinn. In Gedanken, Worten und Taten. Bitte seid vorsichtig, egal ob beim Sport oder im Strassenverkehr, bei Diskussionen auf der Arbeit  oder anderen  Auseinandersetzungen. Übt euch in Toleranz und Gelassenheit, auch wenns schwer fällt. Es würde mich nicht wundern wenns jetzt im Weltgeschehen vermehrt zu "Ausbrüchen" kommt. Es wird ausgeteilt wo es nur geht.

 Ungeschoren wird wohl keiner davon kommen

Vor 4 Jahren ist genau unter diesem Aspekt der NSA Skandal ins Rollen gekommen. Ein besseres Beispiel für diesen Transit gibts kaum. Merkur, unser Kommunikations-Planet, steht im Zeichen Krebs, welches dafür bekannt ist, dass es gerne sammelt und nix vergisst. Mit Jupiter im Quadrat vergrössert sich der Raum.  Da gelangen Dinge an Ohren für die sie eigentich nicht gedacht waren. Bedenkt das also bei allem was ihr in diesen Tagen so von euch gebt. Wenn ihr nicht wollt, dass jeder mithört, dann seids lieber still. Der radikale Pluto im Steinbock deckt die Machenschaften (Pluto) rund ums Sammeln (Krebs) von Information (Merkur) auf. Es würde mich daher nicht wundern, wenn gerade jetzt dieses Thema erneut auf den Tisch kommt. Wie immer wenn wir es mit Merkur und Pluto zu tun haben, gehts sehr tief und schonungslos ehrlich zur Sache. Macht (Pluto) - Kämpfe (Mars) überall wohin man blickt. Versucht das Heft selbst in der Hand zu behalten um nicht zum Spielball zu werden. Ganz straight, kompromisslos scheuen wir keine Auseinandersetzung. Das schafft aber auch Klarheit. Die gewonnenen Erkenntnisse können uns   enorm weiterbringen.
Es kann diese Woche recht hitzig werden, auch von den Temperaturen. In den Jahren 2013 und 15 hatten wir unter dieser Konstellation immer ziemlich  heiße Phasen. Besonders Dienstag, Mittwoch mit dem Löwemond, wo dann jeder noch meint der Beste und Schlauste zu sein. Passts auf, was ihr sagts! Schnell verbrennt man sich den Mund und bis des wieder heilt, des dauert. Merkur und Mars im Krebs sind nachtragend und vergessen so schnell nix. Generell gilt: Erst denken, dann reden!

Chiron, "der verwundete Heiler"   ist ungefähr fünf Monate im Jahr rückläufig. Alte Wunden könnten sich nun nochmal auftun. Bei Chiron geht es immer auch um Heilung. Während seiner Rückläufigkeit dementsprechend um Heilung im Inneren. Wir bekommen nun die Möglichkeit in Kontakt mit unserer verletzten Seite zu treten, so können wir  innere Heilungsprozesse in Gang  bringen. Der Schlüssel ist hierbei Liebe und Vergebung. Dazu gehört auch, dass wir den Schmerz "annehmen" nur so können wir heilen. Verletzungen der letzten Monate wollen während der Rückläufigkeit nun angesehen werden.  Tiefe Heilung auf allen Ebenen ist möglich.  Dauer der Rückläufigkeit: 01.07. - 05.12.2017 

Gehen wir zum schwimmen, tanzen  oder machen Yoga, so können wir die Spannungen in dieser Woche am besten auflösen.  
Bis bald
Karin die Astrofee 

Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.  Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Kommentare:

  1. Danke, liebe Karin, für deinen Post. Ich bin auf deinen Blog gestoßen und das macht mich so freu, auch das, dir gefolgt zu sein.
    Alles Liebe und wunderbare Woche wünscht die Grażyna :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Fee,
    schön, das kann ja heiter werden...oder knallen. Ich bin zuversichtlich wie immer und verbrenn mir das Maul jedenfalls nicht. Dir eine schöne Woche, Busserl und pfüat di

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012