Sonntag, 28. Mai 2017

Wochenhoroskop 29.05. - 04.06.2017

Mars Opposition Saturn
Mars in  den Zwillingen bildet in dieser Woche eine Opposition zu Saturn (Hindernisse), ein Sextil zu Uranus (neue Impulse) und ein Quadrat zu Chiron (Achillesferse). Es geht also ganz viel  darum Blockaden (Saturn)  zu lösen (Uranus). Dies können wir z.B. tun, indem wir unsere Schwachstellen (Chiron) annehmen und neue Wege (Uranus) der Heilung (Chiron) gehen (Mars).  In den Zwillingen ist Mars ja ein kleiner Luftikus, er tänzelt da ziemlich unbeschwert und recht leichtfüßig herum. Man kann sich dann schon auch mal verzetteln.  Da kommt Saturn und hält ihn fest. Man will, aber man kann nicht so recht. Ausgebremst! Es lässt sich  halt nix erzwingen. Saturn im  Zeichen der Weisheit - im Schützen, Mars in den Zwillingen wo es um Wissen und dem verbreiten dessen geht. Mars voller Leichtigkeit, will schnell weiter, doch halt, hier geblieben. Saturn testet, wie weit Mars und wir mit ihm, gefestigt sind in unserem Wissen. Dieser Widerstand, der macht aber auch kreativ und  erfinderisch. Oder wie schon Goethe wusste: das Gleiche lässt uns in Ruhe, es ist der Widerstand der uns produktiv werden lässt.   Wir brauchen ein Ziel, eine klare Linie, dann lässt Saturn den Mars "los" und gibt uns Durchhaltevermögen und Ausdauer. 

Mars Sextil Uranus
Merkur  verbindet sich in den nächsten Tagen harmonisch  mit Pluto (Trigon am Mittwoch), so kommt es nicht so leicht zu unüberlegten handeln, wozu uns  Mars im Sextil mit  Uranus verführen könnte.  Ein gutes Geschäft sollten wir uns trotzdem  nicht entgehen lassen.  Es  dürfte  uns nun leicht fallen, die richtigen Worte zu finden, um das zu sagen, was uns im Innersten bewegt. Nur Mut!  Im Zwischenmenschlichen, in der Liebe, können sich sehr leidenschaftliche Stunden  zeigen ! Venus trifft auf Uranus und ist ganz wild auf ein kleines Abenteuer.  Wer ohne Partner ist, verspürt vielleicht Lust zu tanzen oder besucht ein schönes Konzert. Damit wir bei all dem nicht zu übermütig werden, hält Saturn uns ja ein bisserl an der Leine.


Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Dienstag, 23. Mai 2017

Der Wind, der Wind, das himmlische Kind ☽☉☾ Zwillinge Neumond


Wenn Sonne und Mond verschmelzen kann   daraus  etwas ganz Neues entstehen Bewusstes Sein (Sonne)  und emotionale Geborgenheit (Mond) kommen sich beim Neumond in den Zwillingen ganz nah. Dabei streckt die  Zwillinge Energie  immerzu ihre Fühler aus und schaut, was die Welt an bunter Abwechslung zu bieten  hat, fast wie ein kleiner Schmetterling. Doch heute blicken wir  nach innen, in unsere eigene kleine Welt. Dort hin, wo wir mit uns selbst allein sind. Wo wir ganz bei uns sind! 
        
Ich liebe diesen Neumond ganz besonders. Bin selbst im Zeichen Zwilling geboren und neben meiner Sonne finden sich Merkur, Jupiter und der Mondknoten dort. Im Zeichen Zwillinge gibt es immerzu tausende von Eindrücke. Alle Schwingungen, alle Information, alles was in der Luft liegt wird aufgenommen. Manchmal gibt es aber so Tage wo man sich frei-machen muss von all dem. Dann schlupf ich ganz tief rein in meine Höhle.

Rückzug in die Dunkelheit 

Der Mondin gleich, die zu Neumond in ihrem dunklen Kleid erscheint. Ich  brauch das, dieses allein sein. Das ist für mich lebenswichtig.Ich  bin gern unter Menschen, liebe den Austausch, das reden und ratschen. Aber ich brauch eben auch genauso sehr  das allein sein, wo ich ganz bei mir bin. Wo ich meinen eigenen Gedanken lauschen kann, wo ich mit der Natur und dem Universum in Kontakt treten kann. Dieser Neumond fordert uns auf,  mal wieder mit uns ins Gespräch kommen.   Vielleicht auch um altes inneres Wissen wieder ins Bewusstsein zu bringen. Ich geh dazu gern nach draußen, lass den Wind durch mein Haar spielen und den Kopf durchpusten. Da bin ich ganz in meinem Element, der Luft, genau wie  dieser Neumond.   Die Doppelnatur der Zwillinge - Kastor und Pollux - gibt uns hier diese Möglichkeit mit uns selbst in Kontakt zu treten. 

Dem Zwilling wird ja gern mal nachgesagt, dass er zu leichtfüßig und flatterhaft ist.  Sich zu sehr treiben lässt, wie ein Blatt im Wind. Ja, wir sind halt immerzu auf der Suche nach Weisheit und Erkenntnis. Oft zweifelnd, viele Irrwege beschreitend. Bis man erkennt, nicht durch Wissen, durch Erfahrungen wird man klug und vielleicht auch ein bisserl weise.  Ich könnte das alles hier gar nicht schreiben, hätte ich nicht Tornados und Wirbelstürme hinter mir.  Das ist harte Arbeit, da wird einem nichts geschenkt und ich war nicht nur einmal  schwankend. Doch irgendwie auch immer fest verwurzelt. Ich gehe auch ganz viel Barfuß, das erdet. Jeder Sturm hat mich stärker werden lassen.  Vielleicht ist es diese ursprüngliche Neugierde aufs Leben,  die den Zwillingen ja eigen ist, die mich immer wieder aufstehen und weiter gehen lässt. Darauf vertrauend, neue Erfahrungen und Erkenntnisse machen zu dürfen. Lasst euch treiben, wie ein Blatt im Wind! Macht euch frei!

☽☉☾

Sonne und Mond  verbinden sich zum Neumond in den Zwillingen. Gemeinsam bilden sie ein Trigon zu Jupiter, der gleichzeitig  Herrscher des Schütze Aszendenten sowie am MC ist. Der Neumond selbst im 6. Haus rückt zwei Themen in den Vordergrund: Arbeit und Gesundheit. Vielleicht ist der Arbeitsalltag so belastend, dass es schon gesundheitliche Schäden mit sich bringt. Eine kurze Auszeit kann da oftmals schon helfen. Nehmt euch frei, macht euch frei.  Jupiter bietet uns Möglichkeiten unseren Horizont zu erweitern. Sei es in einer visionellen oder tatsächlichen Reise. Wir bekommen die Chance neue Erfahrungen zu machen und unsere Grenzen auszutesten. Beim Zwillings  Neumond kann dies auch eine schamanische Reise nach Innen sein. 
 
Man kann  trommeln, tanzen, räuchern und viel Zeit in der Natur verbringen.  Alles was den Geist frei macht und den Zugang zu uns selbst öffnet. Als Räuchermischung empfehle ich eine Avalon Mischung. Avalon die Apfel Insel, der Apfel der Erkenntnis. Weihrauch, Mastix, Tannennadeln, Mistelblätter, Wacholder, Beifuß und Eisenkraut und etwas frisch getrocknete Hollerblüten gebe ich hinein.  Der Neumond in den Zwillingen steht für inneres Wissen. Er schenkt uns die Kraft, Gefühle und Gedanken in Worte zu fassen, aber auch Gefühltes in Gedanken und Gedanken in Gefühle. 

Ich wünsche Euch einen schönen Zwillings Neumond!
Wo wir Gefühl und Intellekt wieder in Einklang bringen
Seid offen für alles Neue was da kommen mag
 ☽☉☾

Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Sonntag, 21. Mai 2017

Wochenhoroskop 22.05. - 28.05.2017



Um seine Ziele zu erreichen könnte jetzt so mancher versuchen Druck auszuüben. Haltet euch fern von destruktiven Machtspielchen Pluto ist rückläufig und geht  ein Quadrat mit Venus ein (25.05.). Venus  wiederum hat sich   mit Uranus verabredet. Fühlt sich nach Zwickmühle an, ist es auch. Von Uranus getrieben, will sich Venus nicht so leicht festlegen, guckt hier ein bisserl und dort. Wild, frei, ungezwungen, die Stimmungslage. Leicht entflammbar, aber eben genauso schnell auch wieder erloschen. Da gibt es in dieser Woche so einiges, von dem man sich  fast magisch angezogen fühlt und vielleicht  gar krampfhaft versucht dran zu klammern.  Widder Venus ist eine kleine Kampfamazone, Uranus bestärkt sie in ihrer Sturm- und Drangphase. 

Auf der Jagd nach dem Glück wird nicht auf Diplomatie gesetzt. 

Der Versuch etwas zu erwerben oder erhalten wird schnell mal zum Kampf. Im persönlichen Bereich kann es daher zu oben schon genannten Machtspielen kommen. Die ganze Palette an Gefühlen ist angesprochen, Liebe & Leidenschaft, Eifersucht, Verstrickungen & Abhängigkeiten. Man muss bei diesem Aspekt aufpassen, nicht selbst manipulativ zu agieren, besonders wenn man diesen Aspekt im eigenen Radixhoroskop hat. Man neigt dazu, durch emotionale Erpressungen seine Wünsche erfüllt zu bekommen. Mundan, also geopolitisch betrachtet, stehen mit Venus die Finanzmärkte aber auch  unsere Ressourcen im Fokus, sowie die Machenschaften darum. Beispiele könnten wiedermal Sparpakete oder Defizite im Haushalt sein. Massenproteste die von den Herrschenden niedergeknüppelt werden.  Denn auch hier wird krampfhaft geklammert. 

Die Gedanken sind frei 

Durchlüften - Den Kopf frei bekommen - Abwechslung  - Was gibs Neues - Inneres Wissen 
Am Donnerstag  um 21.44 Uhr haben wir Neumond im luftigen  Zeichen Zwilling. Dieser Neumond gibt uns ein Zentrales Thema der Woche vor: sich-frei-machen. Dazu schreib ich in einem eigenen Beitrag  ausführlicher. Der Neumond in den Zwillingen steht für inneres Wissen. Er schenkt uns die Kraft, Gefühle und Gedanken in Worte zu fassen, aber auch gefühltes in Gedanken und Gedanken in Gefühle.Zeichenherrscher Merkur im Sextil zu Neptun. ..

Ein bisschen Frieden....

Am Sonntag kommt es zu diesem  harmonischen Sextil.. Wer gerne schreibt oder künstlerisch tätig ist, wird ein paar besonders kreative Tage erleben. Die Inspiration fließt, neue Ideen fliegen uns nur so zu Musik die die Seele berührt, Bilder die  zum träumen einladen, Worte voller Poesie;   Stier Merkur und Fische Neptun. Fast jeder hat so Lieder, die hört man und ist im innersten zutiefst ergriffen.  Die Ode an die Freude von Beethoven von einer Gruppe von  Menschen gesungen und ich kann die Tränen nicht mehr halten. Adagio in G Minor mit Jim Morrisons Severed Garden. Where is my mind in der Version von Maxence Cyrin, Ambros wenn er Dylans "Allan wia a Stan" singt.  Moonlight Shadow Candle in the wind....Halt mich von Poisel...jeder hat da so seine...Die Welt erscheint ein klein bisschen friedlicher in diesem rosafarbenen Licht, welches  Merkur und Neptun uns schenken. Sich selbst  vergessen, in der Musik verlieren und .....sich finden  Habt eine gute Zeit!

p.s. und auch die nonverbale Kommunikation kann man Merkur/Neptun zuordnen. Auch wenn man nichts sagt, kann man damit sehr viel ausdrücken!  Aktuelles Beispiel ist hier die drittgrößte Türkische Zeitung die in ihrer neusten Auflage mit leeren Seiten erscheint. Protest zum Thema Pressefreiheit. Besser gehts nicht.  

Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle: (co) Karin Mayer
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden!

Sonntag, 14. Mai 2017

Salvador Sobral - ein leises Lied für die Musik

Endlich mal wieder ein  Eurovision Songcontest bei dem die Musik gewonnen hat. Die gewinnt doch immer, werden jetzt einige denken. Nein. Im Einheitsbrei schwedischer Komponisten  fiel  gestern einer ganz besonders auf. Einer der nicht krampfhaft bemüht war, einer der echt war. Ein leises Lied.  Den Text muss ich gar nicht verstehen, es berührt mich zutiefst. 

Salvador Sobral heißt der Künstler. Steinbock mit Steinbock Mond, doch beide stehen dort nicht allein.  Die Sonne wird von Uranus umarmt, hier zeigt sich vielleicht sein "anders sein"  Der Mond von Neptun geküsst, feinste Antennen, tief berührbar. Grenzenlose Gefühle voller Sehnsucht nach Erlösung. So empfinde ich auch sein Lied. Jupiter steht dem ganzen gegenüber, vergrößert und weitet. Saturn steht mit dabei bei diesem großen Treffen von Planeten im Steinbock. Seltsam distanziert wirkt er und doch erreicht er die Herzen. Große Worte dann von Salvador Sobral nach seinem Gewinn. Steinbock Merkur ist hier sehr klar und er  hat eine Mission. Musik. 

Helene Fischer mit Herzbeben nach den Worten des Gewinners zu bringen, war fast wie eine Offenbarung von der ARD. Der Beweis!
...Salvador Sorbal meinte,   Musik soll keine Wegwerfware sein, kein Feuerwerk, das man einmal abbrenne. Musik müsse Emotionen wecken, um eine Bedeutung zu haben. Musik sollte berühren.

ein leises Lied

ein leiser Sieg
für die Musik

 

 Amar Pelos Dois
Wenn dein Herz nicht nachgeben will
Keine Leidenschaft spüren will, nicht leiden will
Ohne einen Plan zu schmieden, was danach kommen wird
Kann mein Herz für uns beide lieben
Text: Luisa Sobral



 
Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.  Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 


Wochenhoroskop 14.05. - 21.05.2017


Letzte Woche hatte ich ausführlich über den Mondknotenwechsel geschrieben. Mir sind dann auch gleich mehrere Beispiele aufgefallen.  So hat jemand, wo es wiedermal in einer  Diskussion über die "Abhängten" und Besorgten ging, gesagt:  "Ich kann diesen Satz, Menschen fühlen sich nicht mehr mitgenommen, kaum noch hören.Man muss manchmal selbst die Sachen angehen und nicht immer warten bis man  mitgenommen wird. Jedem gehört sein Leben selbst und er darf es auch selbst gestalten."  Wie ich im Horoskop schrieb: Raus aus der Opferhaltung und das Heft selbst in die Hand nehmen!  Diesen Mondknoten haben wir jetzt echt dringend nötig und ich hoffe, viele können es auch umsetzen. So nun aber zu dieser Woche:




"Die Brücke in die Zukunft"
"Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken." Dieses Zitat von Sir Isaac Newton spiegelt sehr schön das Trigon von Saturn und Uranus wider. Newton selbst mit einer solchen Konstellation im Geburtsradix  geboren. 

Der Saturn - Uranus - Zyklus dauert etwa 45 Jahre.  Der aktuelle begann mit einer dreifachen Konjunktion in den Jahren 1987/88 im Zeichen Schütze. Wir erinnern uns, Perestroika und Glasnost. Der Fall der Mauer, das Ende der kommunistischen Sowjetrepublik. Der Eiserne  Vorhang fällt. Ereignisse, die noch Jahre zuvor für nicht möglich gehalten wurden.  Gehen wir noch ein Stück weiter zurück. 1941/42 Konjunktion im Zeichen Stier. Auch hier gab es eine  Wende. Nachdem Nazi Deutschland zuvor einen Sieg nach den anderen einfahren konnte, kam es mit Stalingrad zur entscheidenden Niederlage. Der Anfang vom Ende!Der Beginn steht also für eine entscheidende, unverhoffte, plötzliche Wende.  2032  haben wir im Zeichen Zwillinge die nächste Konjunktion. Die Opposition bringt Protest und Aufstände, der Drang nach individueller Freiheit ist stark. 1919/20 (Revolutionen weltweit), 1965/66 (Studentenunruhen, Rassenunruhen, Protest gegen den Vietnamkrieg) und 2010 (Arabischer Frühling).  

Das Abnehmende Quadrat geht oft mit Krisen einher (1930/31 Weltwirtschaftskrise, 1975/76 Ölkrise) 2021 ?  Technik, moderne Medien (Saturn im Wassermann) und unsere Ressourcen (Uranus im Stier) könnte ein Thema sein.  Jetzt beim Abnehmenden Trigon ist eine Art Erntezeit.  Beispiele aus der Vergangenheit: 1926, Deutschland wird in den Völkerbund aufgenommen, der französische und der deutsche Außenminister bekommen gemeinsam den Friedensnobelpreis. Die Lufthansa wird gegründet. 1972 die  vorerst letzte Mondlandung, Willy Brandt wird wiedergewählt und die erste Star Trek Folge kommt im Deutschen Fernsehen. Wir dürfen also gespannt sein, mit welchen Erfindungen und neuen Impulsen wir rechnen können. Im persönlichen Bereich sind all jene besonders angesprochen, die auf der Achse Schütze/Widder  Planeten haben, sowie allgemein die Luft und Feuerzeichen.

Wer jetzt Neues in die Wege leitet hat gute Chancen große Erfolge zu erzielen.  Besonders Fortschrittliches, Zukunftsorientiertes (Uranus) das auf einem gesunden, soliden Fundament (Saturn) gebaut wird. Im Trigon zueinander unterstützen sich beide Seiten, man wirft nicht alles Alte über Bord, sondern baut  darauf auf.  Kein überstürztes Handeln, sondern konstruktiver Wandel. Mit dem Wissen von Bewährten (Saturn)  und neuen Impulsen und Reformen (Uranus)  bauen wir eine Brücke in die Zukunft. Freiheit (Uranus) heißt auch, Verantwortung (Saturn) übernehmen. Dieser Aspekt wird uns durchs Jahr 2017 begleiten, er wird dabei noch zweimal exakt, am 19.05.  und am  11.11.2017.   Mögen wir alle diese Kosmische Chance nutzen!


Merkur kommt Mitte der Woche  wieder ins Zeichen Stier. Er läuft der Sonne quasi  hinterher, die ja schon viel weiter ist und am Samstag Abend  in die anregenden Zwillinge wechselt.  Mit dem Stier Merkur lässt sich geschäftliches gut an. Es ist auch eine gute Zeit um sich  Gedanken über die eigenen Werte zu machen. Mit Sonne  in den Zwillingen zeigt sich  mehr Leichtigkeit und Flexibilität. Viele von uns werden  in der Zwillingszeit Lust haben etwas zu unternehmen. Der Stiermerkur kommt da kaum noch mit und  muss darüber erstmal nachdenken. Was schon wieder ein spontaner Kurztrip?  Venus und Jupiter, beide in Opposition zueinander wären für ein Abenteuer bereit. Bisserl leichtfertig forden sie das Glück heraus. Bei allem was euch diese Woche so unterkommt, übertreibt es nicht! Dies gilt vor allem im Bereich Liebe und Finanzen.
  


Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer / Chiemsee
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Dienstag, 9. Mai 2017

Sinnlich magischer Skorpion Vollmond

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag  treffen sich Sonne und Mond
zu einem sehr sinnlichen (Stier)  und lustvollen (Skorpion) Tanz.
Wir haben Vollmond auf der Achse Skorpion/Stier

☽☼☾
Um 23.42 Uhr ist dieser sinnliche Vollmond exakt, genau in dem Moment steigt Saturn im Osten auf. Für so manchen kann auch Verzicht (Skorpion) ein Genuss (Stier) sein! Christine Kaufmann sagte einmal, sie glaube, wirkliche Lust (Skorpion Vollmond)  kann nur auf Askese (Saturn am Aszendent)  aufbauen. Da ist was dran und es passt so sehr zu diesen Energien. Unweigerlich muss ich bei diesem Vollmond an sie denken. Mit ihrem stark gestellten Pluto, der Herrscher dieses Vollmondes ist. Sonne und Mars von Saturn geprägt. Mit ihrer feinen, wie Greta schrieb ätherischen Weiblichkeit und Ausstrahlung. Eine feine Person, immer mit Stil, fragil und stark zugleich (Fische Venus). Wie Christine Kaufmann so hat auch dieser Vollmond das Glück einen Schütze Aszendenten zu haben. Ich hatte das große Glück sie hier in Schwabing öfter zu sehen. Als sie mir einmal fast ins Radl lief, musste ich ihr einfach sagen, wie toll ich sie finde und wie gut sie aussieht. Sie bedankte sich mit einer herzlichen Umarmung...und ich bedanke mich für diesen Moment.

Für mich ist Freiheit eine rein innere Angelegenheit: frei von Zwängen und frei von Ängsten.  
Christine Kaufmann


Was sind jetzt also typische Skorpion/Pluto und Stier/Venus Themen, die man zum Vollmond machen kann? Den Saturnanteil wollen wir außerdem mit einbeziehen. Grundsätzlich alles sinnliche, körperliche, leidenschaftliche, erdende, mit Händen greifbares. Alles was Lust & Sinnlichkeit ausdrückt.  Bei Vollmond nehmen Körper, Geist und Seele alles verstärkt auf. Gönnt euch Massagen, Yoga, Sauna oder  Heilbäder, es besteht höchste Aufnahmebereitschaft.  Wichtig ist, ihr seid im Einklang mit Euch, dazu lädt uns dieser Vollmond ein. Tanzen, singen, springen, aber auch im Garten werkeln oder mit Ton etwas schönes formen. Mit allen Sinnen genießen. Spüren, riechen, hören, schmecken, sehen, fühlen. Mit der Natur  verbinden.Wir können unsere Wohnung, unseren Altar, unseren kleinen heiligen Raum mit zum Skorpion Vollmond passendem schmücken: Aphrodisierende Düfte und Gewürze, Zimtstangen, Muskatnuss, Vanille, Pfeffer. Die Natur hält ihr Schatzkisterl grad weit offen für uns. Steine, Hölzer, Muscheln, Blüten und Gräser, hier sind vor allem alle rot und grün Töne angesprochen, bis hinein ins purpur und natürlich Äpfel, die Liebesfrüchte.

Im Mondschein auf einer Wiese liegen und über Sinn (Skorpion) und Sinnlichkeit (Stier) sinnieren ...  Wer  zu zweit ist, genießt die schöne Stimmung Die Skorpion Energie geht ganz tief, wer je eine Beziehung mit einem Skorpion hatte, der weiß, was ich meine. Ganz los kommt man davon meist nicht mehr. Auf der sexuellen Ebene befinden wir uns da in energetischen Vorgängen die viel mehr als  nur der Austausch von Körperflüssigkeiten sind. Da berühren sich Seelen, da bewegt sich was im Innersten. Zum Vollmond im Skorpion sind solche tiefberührenden Erfahrungen möglich. Das wussten schon die Kelten, wenn sie an Beltane das Leben und die Fruchtbarkeit feierten. 

So manches was sonst verborgen ist, zeigt sich unterm Skorpion Vollmond. Schon immer ist er eine gute Zeit gewesen um Orakel zu befragen, Karten zu legen und heilige Zeremonien zu feiern.
Ich wünsche euch einen sehr sinnlichen, lustvollen Vollmond.
Tanzt und seid wild!


Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Sonntag, 7. Mai 2017

In einer Welt voller Kardashians sei du selbst!

Wechsel der Mondknotenachse in die Zeichen Löwe/Wassermann
Ab 10. Mai nimmt der  Nördliche Mondknoten seinen  Platz im stolzen Zeichen Löwe ein, ihm gegenüber wechselt der Südliche Mondknoten in den Wassermann. Der Nördliche Mkn zeigt uns den Weg, der Südliche Mkn steht für das, was wir im Gepäck haben (Karma, Altlasten, Mitgebrachtes). Astronomisch handelt es sich um die Schnittpunkte der Mondbahn mit der Erdbahn. Astrologisch steht sie für unser  Entwicklungspotenzial Mit dem Wechsel der Mondknotenachse in die Zeichen Löwe/Wassermann  finden auch die kommenden Finsternisse  alle auf dieser Achse statt.  Besondere Beachtung dürfte da die im Aug.2017 haben. Die letzten 1 1/2 Jahre hatten wir viele wichtige Aspekte in veränderlichen Zeichen.  Das wechselt nun und wir bekommen mehr von dieser  festigenden Energie.  Ob  die Zeiten dadurch  ruhiger werden?  Zumindest kommen mehr stabilisierende Kräfte  zum wirken. Auf dieser Achse geht es nun vermehrt um die eigene Selbstverwirklichung in einer Gemeinschaft. Raus aus der Opferhaltung (Jungfrau/Fisch)  und das Heft selbst in die Hand nehmen.


Eigenschaften die wir mit dieser Mondknotenstellung hinter uns lassen sollten:
  • ständig aus der Reihe tanzen 
  • zum Affen machen 
  • Extrawurst  einfordern  
  • den Klassenclown spielen 
  • immer was besonders sein wollen  
Eigenschaften die wir mit dieser Mondknotenstellung entwickeln können und sollten: 
  • Mut 
  • Flagge zeigen
  • Kreativität 
  • Herzenswärme 
  • Lebensfreude
  • Individualität 
  • Verantwortung für sich übernehmen
  • die Hauptrolle im Film des eigenen Lebens spielen  
  • Eigenständig trotz Gemeinschaft 
In einer Welt voller Kardashians sei du selbst

Mit der Mondknotenachse Jungfrau/Fische war das Hauptanliegen "Ordnung (Jungfrau) ins Chaos (Fische) zu bringen". Die Mondknotenachse Löwe/Wassermann  unterstützt unser Selbstbewusstsein. Wirklich selbstbewusst, frei von der Meinung anderer. Dazu fällt mir gerade meine Tochter ein. Als Teenager ist sie ja  mittendrin in der Selbstfindung. Vor ein paar Wochen hatte sie Theaterprobe. Sie ist Löwe und hatte natürlich, wie soll es anders sein, die Hauptrolle. Die Jugendlichen haben das ganze Wochenende geprobt, hatten dabei auch schon ihre Verkleidung an und waren dementsprechend geschminkt. In der Mittagspause konnten sie für eine Stunde kurz heim gehen. Damit sie mehr Pause hat, ging sie so wie sie war nach hause. Sonntag Mittag, Mitte März, im kurzen weißen Leinenkleidchen einer griechischen Göttin gleich. Mit knallroten Lippenstift, leicht verschmiert freilich. Ich musste schon etwas schmunzeln  und meinte, du siehst aus, als ob du die Nacht durchgefeiert hättest.  Ob die Leute auf der Straße sie recht angeschaut hätten. Ja, schon, aber das ist mir wurscht, ich weiß ja, warum ich so aussehe und was andere denken, ist mir egal.  Dieses Selbstbewusstsein mein ich! Frei und unabhängig.  

Jeder Mensch ist gleich, jeder Mensch ist wichtig. Sei ein Original, halte dich deshalb aber nicht für etwas besseres oder besonderes. Selbstüberschätzung ist hier die Gefahr. Leb dein Leben selbstbestimmt. Verwirkliche dich. Werde der, der du bist.  Geh deinen eigenen Weg und frage dich dabei immer wieder: Hat dieser Weg ein Herz! Das letzte Mal hatten wir 1999/2000 diese Mondknotenstellung. Ich wünsche uns allen, dass wir zu unserer wahren Stärke finden. Denn nur wer sich schwach fühlt, sehnt sich nach einem starken Führer...

Wer gern tiefer eintauchen möchte in das Thema Mondknoten, dem kann ich Howard Sasportas  "Die Mondknotenachse"   und Jan Spiller "Astrologie und Seele" ans Herz legen. Beide Bücher sind für mich etwas ganz besonders.   Eine feine Woche wünsch ich euch!  
 

Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

 

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012