Sonntag, 16. April 2017

Wochenhoroskop 17.04. - 23.04.2017

Ein gutes Geschäft sollten wir uns zum Wochenbeginn nicht entgehen lassen.  Die Sonne bildet ein Trigon mit Saturn und Venus ein Sextil  mit MarsMit dem rückläufigen Pluto brauchen  wir uns keinen Zwang antun und bereit sein für den Wandel. Taktik ist jetzt alles, Mars wechselt in die Zwillinge. Mundan betrachtet wird nun der Fokus vermehrt auf Gewinnoptimierung gelegt.  Wer jetzt auf dem Boden der Tatsachen bleibt, und die Stierthemen schätzt, hat in den nächsten Wochen gute Chancen auf einer soliden Basis  sich was aufzubauen. Natürlich nur, wenn es real machbar (Sonne Trigon Saturn) ist.

Am 19. April  wechselt die Sonne in das Zeichen  Stier. Da werden all unsere Sinne gekitzelt. Ging der Widder frohen Mutes hinaus in die Welt um sie zu erobern, so folgt ihm im Tierkreis nun der Stier. Und der sagt sich, jetzt wollen wir erst mal eine Rast machen. Gemütlich sitzt er sich nieder. So ein schönes Fleckerl Erde, da machen wir am besten einen kleinen Zaun drumherum und dann genießen wir in aller Ruhe und mit allen Sinnen. Natur & Sinnlichkeit, dafür steht der Stier, aber auch für Abgrenzung und Werte. Die Stier Sonne lädt uns ein, einen Blick auf die  Materielle Seite zu werfen. Definierst du dich  über innere oder äußere Werte? Nach was strebst du wirklich? Was gibt dir Sicherheit? Was erfreut deine Sinne wirklich?

Pluto rückläufig  ab 20.04.2017 
Pluto wird am Donnerstag stationär um dann in seine Rückläufige Phase zu treten. Was allgemein zu einer leicht reizbaren Stimmung führen kann. Rückläufiger Pluto verlangt nach innerer Wandlung. Die Welt um uns herum ist gerade in einer Phase in der sich sehr schnell, sehr viel ändert. Jetzt ist die Zeit für inneren Wandel,  um uns selbst wieder ein Stück näher zu kommen. Sind wir unzufrieden mit festgefahrenen Situationen, so kann innerer Wandel zu äußerem führen. Jedenfalls sollten wir nun nicht zwanghaft an alten Vorstellungen festhalten. Innere Wandlung bedeutet auch, sich von alten Mustern und Verstrickungen zu lösen. Pluto leuchtet in die dunklen Eckerln unseres Seins und hilft uns so zu erkennen wo Handlungsbedarf besteht. Oft geht es dabei um Macht/Ohnmacht Themen und Täter/Opfer Erfahrungen. Mit Pluto will das Verdrängte bewusst werden. Das geht meist nicht ohne Kampf und oft muss man auch etwas opfern. Dann sind wir auch nicht mehr so anfällig um wieder in die alten Muster zu fallen.  Am 28.09.2017 wird Pluto wieder direktläufig. 


Mars in den  Zwillingen ab 21.04.17  Viel Lärm um nichts! Mars zeigt uns an, wie wir uns durchsetzen, wie wir handeln. Im Zeichen Zwilling ist sein Mittel die Kommunikation. Hier zeichnet sich die Mars Energie mehr dadurch aus, dass wir an allem interessiert sind, das Konzentrierte und Fokussierte fällt uns aber eher schwer. Im Zwilling ist Mars ein kleiner Luftikus, geistig sehr aktiv, da wird pfiffig und schlagfertig diskutiert und gern auch kritisiert. In Verhandlungen ist jetzt Taktik alles. Pläne hat er viele, die können auch gern nochmal geändert werden. Gehandelt wird jetzt eh noch nicht. Am 4. Juni wechselt der Mars dann in das Zeichen Krebs.
Berühmte Persönlichkeiten mit Zwillinge Mars: Oskar Lafontaine (Mars/Uranus am MC) Neil Armstrong (Mars im 1.Haus) John McEnroe (Mond/Mars Konj.)

Saturn Quadrat Venus  21. April 
Die Venus läuft seit Mitte April wieder vorwärts und bildet ein weiteres mal ein Quadrat mit Saturn. Ob sie dieses mal die harte Schale erweichen kann oder hat da jemand zu viel versprochen? Dieses Quadrat lässt uns einen Schlussstrich unter alte Beziehungen ziehen. Unter dieser Konstellationen bekommen wir nochmal die Möglichkeit Beziehungen jeglicher Art zu prüfen. Quadrate sind unbequem, sie bringen aber auch das Potenzial etwas zu verändern. Ihr fühlt euch vielleicht einsam, verunsichert, ängstlich. Partnerschaftliche oder auch finanzielle Probleme können  uns in diesen Tagen belasten. Bedenkt dabei aber, dass wäre ja nicht so, wenn zuvor alles gut gelaufen wäre. Saturn weißt uns auf die Stellen hin, die brüchig sind. Steine müssen aus dem Weg genommen werden, dann läuft es sich auch wieder deutlich leichter.



Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer und Nini Koch / Botanischer Garten 2017
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012