Montag, 27. März 2017

jedem Anfang wohnt ein Zauber inne - Widder Neumond

Jetzt gehts los!
Was auch immer eure Pläne für dieses Jahr sind, mit dem Neumond im Widder ist der richtige Zeitpunkt loszulegen!!

Am Dienstag  um 04.57 Uhr haben wir Neumond auf 7.38 Grad im Widder. Der Widder Neumond ist jedes Jahr der Neumond mit der größten Kraft der Erneuerung. Voller feuriger Energie und Tatendrang. Zum Neumond sind  Sonne und Mond im Widder vereint, das ist Willenskraft und Power pur. Aus dieser Vereinigung entsteht etwas Neues, ein neuer Samen wird gelegt, neue Inspiration, neue Ideen können gedeihen. Man sieht es auch am Beispiel der Natur, all die Pflänzchen recken ihre Köpfchen und wollen aus der Erde raus. Jetzt ist die Zeit aufzubrechen und neu zu beginnen! Die Natur überlegt doch auch nicht, wachse ich jetzt heute oder doch lieber erst nächstes Jahr.

Der Bereich (astrologisches Haus) in den der Neumond fällt, dort sollte man sich ein neues Vorhaben setzen.




Die Entsprechungen der Häuser:
1. Das "Ich",  ich und die Welt, Persönliche Wirkung nach Außen, Das Auftreten
2. Materielle Werte & Selbstwert, Finanzen, eigene Ressourcen, Sicherheit
3. Kommunikation, Geschwister, Netzwerke, Nachbarn, kurze Reisen
4. Familie, Herkunft, das Zuhause,  Traditionen
5. Kreativität, Selbstverwirklichung, Kinder, Spaß & Spiel
6. Gesundheit, Arbeitsalltag,  die Bereitschaft für andere was zu tun, Haustiere
7. Partnerschaft, Umgang mit anderen
8. Sexualität, Steuer, Erbschaften
9. Weiterbildung, Wissen, Lehre, Glaube, Recht, Fernreisen
10. Beruf(ung), gesellschaftliche Stellung, Behörden
11. Gemeinschaften, Freunde, Gruppen, soziale Bindungen,  politische Visionen
12. innere Welten, Krankheit, Rückzug, Spirituelles  

Bevor man etwas Neues beginnt, sollte man sich in aller Ruhe klar werden, was man eigentlich will!!! Das ist nämlich ganz oft der Fall, dass man zwar eine Veränderung, einen Neubeginn sich wünscht, aber nicht so recht weiß, wo es hingehen soll. Konzentriert euch dann ganz auf eure Herzenswünsche und schreibt sie auf ein Blatt Papier. Oft höre ich dann, ich habe so viele Wünsche, kann ich die denn dann alle aufschreiben.  Kann man machen, wenn man sich verzetteln will! Bin selbst letztes Jahr in diese Falle getappt, weil mein Waagemond und ich, uns nicht entscheiden konnten. Darum in diesem Jahr wieder nur ein Herzenswunsch, das was mir wirklich am Herzen liegt. Dieses Blatt mit dem Herzenswunsch wird dann ganz klein zusammen gefaltet. Dann nimmt man sich einen Blumentopf mit Erde und gibt das Papier zusammen mit ein paar Blumensamen hinein und bedeckt sie gut mit Erde. Dafür habe ich mir ganz besondere Samen aufgehoben. Immer wenn man das Pflanzerl dann gießt und sich darum kümmert pflegt man auch seinen Wunsch. Die Pflanze wird zum Symbol de Herzenwunsches! Für mich ist das mittlerweile ein lieb gewonnenes Ritual zum  Widder-Neumond
 
Was  an Neumond gepflanzt wird, zeigt schon sehr bald die ersten Früchte.   Verbunden mit diesem Wunsch etwas neues zu beginnen ist nun auch ein starker Wille nach Aktivität und Abenteuerlust. Frühling liegt in der Luft, mit seinem bunten Band an Gefühlen, voller Lebensfreude und Enthusiasmus. Wer es schafft, die starken Energien in dieser Woche gezielt für sich zu nutzen, kann viel erreichen. Es sind aber auch starke Tendenzen  impulsiv zu handeln, auch der Wunsch sich mit anderen zu messen, schneller, besser, weiter, tritt immer wieder auf. Dies stört aber eigentlich nur den eigenen Fluss, und die Energie verpufft. Setzt eure Willenskraft ganz für eure Wünsche zum Neubeginn ein und dann startet durch!


Ich wünsche euch viel Freude bei diesem Frühlingsritual zum Widder Neumond! Lasst euch von der Mondin inspirieren und folgt eurer Intuition, um herauszufinden welches Thema, welchen Wunsch, ihr wachsen lassen möchtet. In einem gemeinsamen Ritual am Dienstag   zwischen 17 und 18 Uhr sammeln wir unsere Wünsche, lassen sie von der Mondin weihen und gemeinsam mit  unseren Mondbegleitern für das kommende Jahr schicken wir sie hinaus ins Universum. 

und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, 
der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. 
Hermann Hesse 

Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) pixabay.com
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Sonntag, 26. März 2017

Wochenhoroskop 27.03. - 02.04.2017

Die Woche beginnt mit der Vereinigung von Sonne und Mond im Zeichen Widder.  Das ist  jedes Jahr der Neumond mit der größten Kraft der Erneuerung ist. Voller feuriger Energie und Tatendrang. Das ist Willenskraft und Power pur. Aus dieser Verbindung  entsteht etwas Neues, ein neuer Samen wird gelegt. Neue Inspiration lässt neue Ideen  gedeihen. Mehr dazu in einem eigenen Beitrag. Perfekte Unterstützung bekommt dieser Neumond vom Merkur Saturn Trigon. Mit Ausdauer und Beharrlichkeit sind nun große Erfolge möglich! Sehr guter Zeitpunkt um Pläne die von Dauer sein sollen, zu schmieden. Alles was jetzt festgemacht wird, hat Bestand.  Mars-Neptun im Sextil lassen zusätzlich sehr weiche, sanfte mitfühlende Kräfte einfließen. 

Jupiter Quadrat Pluto 30.03.2017
Auch das Glück (Jupiter) hat seine Schattenseiten (Pluto)!
Ein Spannungsaspekt mit ziemlich destruktiven Potenzial bilden Jupiter und Pluto im Quadrat.  Glück und Unglück, Höhen und Tiefen, Licht und Schatten, das liegt nun ganz nah beieinander. Hochmut kommt vor dem Fall. Gerechtigkeit vs Staatsmacht, Diplomatie vs Propaganda, Meinung vs Fanatismus, Fairplay vs Manipulation. Machtverhältnisse können sich nun plötzlich ändern.
Weitere Entsprechungen sind Fanatismus, Gier und Machtmissbrauch.Wie ich schon öfter geschrieben habe, Jupiter vergrößert alles, worauf er seinen "Blick" richtet. Die Grenzenlose Gier nach Macht  ist eine weitere Entsprechung.  Mit aller Macht (Pluto) will man die eigene Weltanschauung (Jupiter) durchsetzen. 

Der aktuelle Jupiter/Pluto Zyklus begann im Dezember 2007 mit einer Konjunktion im Zeichen Schütze. Dort geht es um Weltanschauungen und Wahrheiten, all das wird jetzt geprüft. Schonungslos und teilweise radikal werden wir alle mit unseren Schatten konfrontiert. Wenn nur mal jeder auf sich schauen würde!!! In der abnehmenden Quadratsphase kann es  zu einer Sinnkrise kommen. Wo kann ich meinem Leben wieder neuen Sinn geben? Die erste Quadratsphase war 2010, der Höhepunkt 2013/14  mit Jupiter im Krebs. Der Zyklus endet mit einer dreifachen Konjunktion 2020 auf 25° Grad Steinbock. Am 04.08.2017 wird das Quadrat nochmals exakt. Auch wenn manche es nicht so gern hören, ein Quadrat ist ein Quadrat. Das ist Druck, das ist Spannung. Da können alle Dämme brechen. Umso wichtiger ist es, bei sich zu bleiben. Was kannst du tun, um die Lage zu entspannen? 

Merkur wechselt am 31.März 2016 in den Stier
"Gesunder Menschenverstand"
Am Freitag wandert Merkur in das Erdzeichen Stier. Dort wird er ziemlich lange verweilen, nicht weil er so langsam ist, okay das ist Merkur im Stier schon auch, aber dieses Mal liegt es auch an der Rückläufigkeit. Ab 10.04.2017 dreht er nämlich um und geht nochmal zurück auf den 24 Grad Widder, wo er am 03.05.2017 wieder direktläufig wird. Am 20. Mai erreicht er wieder den Punkt vor seiner Rückläufigkeit.  Erst am 07.06.2017  verlässt Merkur das Zeichen Stier. Wir haben also ganz lange Zeit alles nochmal "durchzukauen", wie der Wiederkäuer Stier. Mit Merkur im Stier kommen wir alle etwas "runter". Stier Merkur steht für geduldiges Zuhören und ruhiges sachliches argumentieren. Der sprichwörtliche gesunde Menschenverstand, bodenständig, Die zwischenmenschliche Kommunikation erdiger und realistischer.  Down to earth, nach den hitzigen Aspekten die gleichzeitig am wirken sind, genau das was wir brauchen. Entscheidungen die nun getroffen werden, sind wohl durchdacht. Bedächtig aber gründlich so das Motto. 



Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Herzlichen Dank!
Bildquelle: (co) Karin Mayer
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden!

Sonntag, 19. März 2017

Wochenhoroskop 20.03. - 26.03.2017


Die Sonne wechselt in den dynamischen Widder. Eine Zeit des Erwachens.  Die Tage sind von nun an wieder länger wie die Nächte. Wir haben wieder mehr Licht und mehr Energie. Mit dem Zeichen Widder beginnt ein neuer Zyklus im Tierkreis. Widder ist der Aufbruch der Kräfte, sie symbolisieren den Neuanfang. Wenn etwas Neues beginnt, dann ist der Blick nach vorne gerichtet, keiner schaut mehr auf den zurückliegenden Winter zurück. Und so ist auch die Zeitqualität, voller Tatendrang und Enthusiasmus will die Welt erobert werden. 
Der  Frühlingsbeginn ist auch der Start des neuen Astrologischen Jahres! Exakt ist dies am 20. März um 11.28 Uhr. Dann beginnt auch das Sonnenjahr. Mehr wie der Jahresregent sagen uns allerdings die Transite über das kommende Jahr. Dazu habe ich einen ausführlichen Artikel geschrieben. Zum lesen bitte auf den Link klicken: 

Donnerstag geht Merkur ins Quadrat mit Pluto und in Opposition zu Jupiter, am Wochenende trifft er dann auf Uranus. Die Kraft und die Macht (Pluto) der Gedanken (Merkur) kann uns jetzt Großes (Jupiter) erschaffen lassen. Versucht dabei aber nicht mehr zu versprechen, wie ihr letztendlich halten könnt (Merkur Opp. Jupiter - Großmaul Aspekt wie ich ihn nenne) und lasst auch mal die Meinung anderer gelten. In letzter Zeit wird zu wenig miteinander geredet. Da wird immer nur noch dagegen geschossen. Eine andere Meinung wird gleich als Bedrohung des eigenen selbst empfunden.

Diese Konstellation ist schon heftig, bringt aber auch Klarheit und ist günstig für intensive Gespräche. Dabei sind wir schonungslos ehrlich, aber auch kompromisslos und leider  ziemlich  aufbrausend (Widder Merkur Konj. Uranus). Mit Pluto und Merkur im Zusammenspiel erkennen wir intuitiv Probleme, scheuen keine Auseinandersetzung. Verdrängte Geschichten können nochmal hochkommen.  Radikal wird der Schlussstrich gezogen. Die Verbalen Stechmücken, provokativ und verbissen. Ich zieh mal lieber gleich einen lila Schutzkreis. Nachrichten, die uns alle aufrütteln werden, erfordern unkonventionelle Lösungen. Vielleicht schafft ihr es, euch ein bisserl zurückzunehmen, es herrscht wiedermal eine hochexplosive Mischung. Das Uranus-Pluto Quadrat ist noch einmal  aktiviert, es ist so prägend für unsere Zeit.
 


Ganz sanft dann die Energien zum Wochenende.   Sonne Konjunktion Venus   und dazu noch ein verträumter Fische Mond. Eine versöhnliche Zeit. Sehr berührend! Vielleicht verspürt ihr Lust eine Kunstausstellung zu besuchen  oder wollt euch mit der Natur verbinden.  Die Bilder von Monet kommen mit bei dieser Konstellation in den Sinn. Habt eine gute Zeit! 



Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Herzlichen Dank!
Bildquelle: (co) Karin Mayer / Botanischer Garten München
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden!

Sonntag, 12. März 2017

Wochenhoroskop 13.03. - 19.03.2017


Merkur dreht auf! Seit Wochenbeginn nun im Widder sind wir kaum zu bremsen. Was dazu führen kann, dass wir uns über andere hinwegsetzen wollen und keine Grenzen respektieren.  Mars, der im Stier recht praktisch veranlagt ist, schaut behaarlich darauf, dass ihm niemand ins Gehege kommt und verteidigt sein Revier. Meins, meins, meins, wie die Möwen bei Nemo. Saturn fordert uns zur Vernunft auf.Wer wird sich denn da wegen ein bisserl mehr oder weniger gleich streiten? Der Meinung ist auch Venus, die am Wochenende versöhnliche Impulse sendet.

Merkur wechselt in den Widder "let´s get loud"
Der Ton wird schärfer. Merkur betritt am 13.03.17  das feurige Zeichen Widder. Nur bis zum 31. März  wird er dort sein Da hats aber einer eilig, typisch Widder ;-) Die Art und Weise wie wir kommunizieren wird nun deutlich lauter und teilweise auch härter. Der Widder Merkur hat Freude am diskutieren, lange überlegt er bei seiner Wortwohl allerdings nicht. Schlagfertig haut er so manches raus, offen und ehrlich. Dabei kann es schon auch den ein oder anderen verbalen Rundumschlag geben. Besser wir nehmen in diesen Tagen nicht alles zu persönlich. Der Widder Merkur setzt Worte schon mal als Waffe ein und geht keiner Konfrontation aus dem Weg. 

Mittwoch bis Freitag steht der Mond im Zeichen Skorpion und die Sonne bildet ein Quadrat zu Saturn. Die verträumte Fischesonne, die sieht das Leben schon mal gern als Wunschkonzert. Saturn mahnt uns dabei, die Realität nicht aus den Augen zu verlieren, nicht krampfhaft positiv denken, wie es in esoterischen Kreisen oft verbreitet ist. In schweren Zeiten dennoch Hoffnung und Zuversicht zu haben, darauf vertrauen, dass nichts kommt, was nicht zu bewältigen ist. Das ist es, was Saturn im Quadrat zur Sonne uns lehrt.


Am Wochenende verbinden sich Geist (Merkur) und Schönheit (Venus). Bei einer Konjunktion verschmelzen die einzelnen Energien beider Planeten zu einer gemeinsamen neuen Energie. Im feurigen Element Widder klettert das Stimmungsbarometer rasch hoch. Das wird vom Mond im Schützen auch gern unterstützt. Die Liebhaber solch überschäumender Stimmung geben wohl nochmal richtig Gas. Die anderen achten vielleicht ein bisserl drauf, nicht überrumpelt zu werden. 

Die kosmische Bandbreite reicht von heftigen Flirts, erotischen Abenteuern, geselligen Beisammensein und außergewönlichen Events bis hin zu bemerkenswerten Kunstgenuss, Glaubensdiskussionen,  "Um den Finger wickeln", Reisepläne, Mega-Deals in Finanzerverhandlungen und großen Versprechungen. Man spricht gern und viel miteinander, wenn Venus und Merkur Hand in Hand gehen. Mit dieser feurigen Qualität sind wir offen und  enthusiastisch und wollen möglichst viel erleben. Have Fun and  a very nice  Weekend euch allen!
Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer / Englischer Garten in München / Mrz 2017
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Freitag, 10. März 2017

☽☉☾ Vollmond in Jungfrau ☽☉☾

 Bevor  die Sonne in den Fischen sich im Westen ganz verträumt schlafen legt
steigt langsam im Osten der Mond im pflichtbewussten Zeichen der Jungfrau auf. 
 Am 12.03.2017 um 15.53 Uhr ist Vollmond
auf 22 ° Grad auf der Achse Jungfrau - Fische.
 Hier geht es um 
Alltag (Jungfrau) & Spiritualität (Fische), Schein (Fische) & Sein (Jungfrau), 
Reinigung (Jungfrau) & Loslassen (Fische), Gesundheit (Jungfrau) & Heilung (Fische)
☽☉☾
  Die Tage um Vollmond  eignen sich gut um innerlich und äußerlich "sauber" zu machen, der Jungfrau Vollmond bestärkt uns, etwas für unsere Gesundheit zu tun. Es kann zu tief berührenden Erlebnissen  sowie spirituellen Höhenflügen kommen. Füllt eure Seelenspeicher mit dieser heilsamen Energie auf. In den nächsten Wochen werden wir sie brauchen können.


Die Jungfrau Energie neigt dazu, alles zu kontrollieren, aber das kostet uns nur unnötig Kraft. Loslassen und darauf vertrauen, das Universum folgt einer natürlichen Ordnung, den kosmischen Gesetzen.  Es könnte so viel leichter sein,  wenn wir uns ohne ständig zu zweifeln,  bewusst wären, dass wir in jedem Moment unseres Lebens alles haben und erfahren, was wir genau jetzt brauchen, um unseren Weg gehen zu können!  

Bei diesem Gedanken fühle ich einen inneren Frieden, vielleicht geht es euch ja auch so. Mir gibt das Kraft meinen Weg weiter zu gehen und Hindernisse und Probleme, die bei jedem von uns immer mal wieder auftauchen, zu meistern ohne daran zu verzweifeln. Der Vollmond ist ganz eng mit Chiron verbunden, unser verwundeter Heiler lässt uns unsere tiefsten Wunden spüren. Heilung geschieht oft ganz anders, als wir denken.  Heilung fängt an, wenn du dich in den Schoss von Mutter Natur begibst, auf ihre Stimme hörst und ihre Gaben nutzt.
 ☽☉☾
Ich werde heute viel Heilwasser und Tee (Frühlingsteemischung, mit frischen Brennesseln z.b)  trinken, vielleicht ein reinigendes Bad mit Lavendel, welches wohltuend für Klarheit (Jungfrau) sorgt, nehmen. In meiner  Wohnung mit einer Jungfrau Räucherung für Reinheit sorgen. Dazu eigenen sich besonders Weihrauch, Salbei, Thymian, Wacholder, Fichtenharz, und auch wieder Lavendel. So eine  Jungfrau Mischung kann uns helfen, dass wir wieder Klarheit in unser tägliches inneres Chaos bringen und zu Struktur zurückfinden, damit wir daraus Großes erschaffen können. Und dann von der Quelle trinken...
 
Gedankenhygiene, Chakrenreinigung, Heilfasten, Stille
Wellness für Körper Geist & Seele 
 
Nehmt die Energien dieses vollen Mondes  in euch auf, lasst es fließen, vertraut dem Fluss des Lebens. Die Jungfrau Energie hat die Fähigkeit die "Spreu vom Weizen" zu trennen, um zu unserer inneren Quelle (Fische) zu finden! 
☽☉☾


Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer

Sonntag, 5. März 2017

Wochenhoroskop 06.03. - 12.03.2017

Die Energie zum Wochenbeginn sollten wir nutzen, denn schon bald  schaltet  Mars einen Gang runter Mit seinem Wechsel in den Stier und rückläufiger Venus wird sich so manchner nach der guten alten Zeit zurücksehnen. Gesundheitsvorsorge treffen wir dann mit dem Jungfrau Vollmond und Zeit zum Frühjahrsputz haben wir dann auch.  



Sonne und Merkur verbinden sich und bilden gemeinsam ein Sextil mit Pluto. Sonne und  Pluto schenken  uns viel Energie und Tatkraft. Die Wirkung ist schon Tage vorher zu spüren und lässt dann nach der Wochenmitte allmählich nach. Es liegt euch schon länger was aufm Herzen? Merkur und Pluto im Sextil unterstützen uns bei klärenden Gesprächen.

Mars wechselt  in den Stier "der Dieselmotor"  -  10.03.2017 
Recht langsam kommt er in die "Gänge", aber wenn er mal läuft, dann ist auf den Stier Mars Verlass. Ausdauernd aber bedächtig, wenn er sich mal für was erwärmt, dann ist er davon auch nicht mehr abzubringen - manche nennen ihn daher auch Sturkopf. Doch es ist jene Energie die auch Berge versetzen kann. Wut entlädt sich nicht sofort, es hat mehr was von einem Aggressionsstau, die sich dann aber mit großer Verwüstung seine Bahn bricht. Stichwort: Rotes Tuch! 

Mundan betrachtet wird nun der Fokus vermehrt auf Gewinnoptimierung gelegt. Ein gutes Geschäft lässt sich der Stier Mars nicht entgehen. Besonders günstig dürfte hier die Zeit um den 17. April sein, wenn Venus und Mars ein Sextil bilden. Weitere Stierthemen sind: Wertschätzung, Beständigkeit Loyalität und konservative, traditonelle Werte. Wer jetzt auf dem Boden der Tatsachen bleibt, und die Stierthemen schätzt, hat in den nächsten Wochen gute Chancen auf einer soliden Basis  sich was aufzubauen. Natürlich nur, wenn es Real machbar ist. 

In den  Tagen um den 12. März machen wir uns vielleicht Gedanken über unsere Gesundheit und es wäre jetzt sogar ein günstiger Zeitpunkt eine Art Plan aufzustellen, was und wie wir etwas daran verbessern könnten. Merkur steht  im Quadrat zu Saturn. Der Fische Merkur, ganz losgelöst und mit allem sich verbunden fühlend, hilft und gibt wo er kann. Saturn aus dem Schützen zeigt die Grenzen des Machbaren auf und mahnt zur Vorsicht. Das macht uns wiederum zweifelnd, skeptisch, teilweise dürften sich wieder diese unschönen, neidischen, argwöhnischen "Gesichter" zeigen. Die immer meinen, zu kurz zu kommen und selbst nix für die Gemeinschaft leisten. Merkur und Chiron bilden zeitgleich eine Konjunktion,  eine gute Möglichkeit zur Heilung wäre vielleicht derzeit das Besprechen. So wie Worte verletzen können, so können sie auch heilen. Die Kunst des Besprechens wurde seit jeher angewandt, in finsteren Zeiten aber nur hinter verschlossenen Türen. Beim Besprechen werden die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Zum Wochenende wechselt der Mond für die nächsten 2 Tage  in die fleißige, aber auch kritische Jungfrau. So kann er sich gründlich auf den Vollmond am Sonntag vorbereiten.  In dieser Zeit  widmen wir uns gern unseren Pflichten.  Für einen Frühjahrsputz eignet sich die Energie des Jungfraumondes hervorragend. Die feinstofflichen und spirituellen Elemente lassen sich so ganz leicht in den Alltag einfügen. Der Jungfrau Mond hilft uns Ordnung zu schaffen. Wenns innerlich noch recht chaotisch ist, dann kann großes "Reinemachen" im Außen für Klarheit im Inneren sorgen.  Außerdem liegt ihm  ganz besonders die Gesundheit und bewusste Ernährung am Herzen. Das kann sich z.b. mit einem Tag  Heilfasten zeigen! Der Mond, mit seinem stetigen Wandel ist immer ein sehr gutes Stimmungsbarometer. Gerade auch die Übergänge spüre ich immer sehr deutlich.  Wie geht es euch da?



Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012