Samstag, 12. November 2016

Super - Vollmond in Stier



 ☽☉☾ 

Am Montag   stehen sich Sonne im Skorpion und Mond im Stier gegenüber und wir sind mittendrin,
im sinnlichen Tanz auf dem Vulkan. Wir haben Vollmond im Stier.Und nicht nur das, dieser Vollmond ist besonders erdnah und erscheint daher größer und heller. Deshalb wird er auch Supervollmond genannt.  Ich finde jeden Vollmond super und habs nicht so mit superlativen Begriffen. Genauso wie mit den ausgelutschten "die Energien sind wieder so hoch" oder noch besser "höchste Transformation"

 Aber gut, er ist schon was Besonderes, der Vollmond im Zeichen Stier.

Der Vollmond findet um 14.52 Uhr  statt und beleuchtet gleich mehrere wichtige Themen. Da ist zum einen die  Gabe, das Leben mit allen Sinnen wahrzunehmen, ohne Furcht dabei  etwas zu verlieren.  In der Astrologie wird die Achse Stier/Skorpion auch die Werte oder Substanz Achse genannt. Es geht hier also um die eigenen Wertvorstellungen,  auch um Selbstwert, aber auch um materielle Werte, die eigenen und die der anderen. Auch geht es um Macht und Verzicht, und darum, wer eigentlich über alles zu bestimmen hat. Der Stier neigt dazu, Materielles anzusammeln, im Skorpion werden wir uns bewusst, dass nichts von Bestand und alles vergänglich ist.

 ☽☉☾  
 
Fülle und Sinnlichkeit dafür steht das Zeichen Stier, durch die Kraft des Vollen Mondes wird dies noch verstärkt. Pluto im Trigon zum Mond holt dabei auch verborgene Emotionen nach oben.  Ich werde gemeinsam mit einer Freundin an einem Vollmond Spaziergang  mit Christopher Weidner teilnehmen. Er wird uns an Orte der Ruhe und Sinnlichkeit durch die Altstadt von München führen.

 ☽☉☾ 
Ritualplatz mit einem Ring aus Steinen

Der Stiermond  und mit ihm dieser Vollmond, das ist ein Erdmond, sinnlich und üppig,  ruht er  in sich. Der kann uns auch gut erden, wenn wir es zulassen. Und dann besinnen wir uns auf das was uns wirklich wichtig ist. Der Stier ist ja auch sehr realistisch, bodenständig, da gehts in die Materie. Neue Projekte und Ideen lassen sich umsetzen. Der Stiervollmond wandelt es in die Realität, macht es quasi greifbar. Wir können daraus auch eine Zeremonie, ein Ritual machen. Erde und Wurzeln passen da für den Stier, auch Steine als Symbol der Beständigkeit und Manifestation. Und während wir uns so erden und dabei Fülle visualisieren sind wir eins mit diesem Stiervollmond.

Ich wünsche uns allen einen sehr sinnlichen Lust - Vollen - Mond!





Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012