Donnerstag, 17. November 2016

Der Viktualienmarkt im Herzen Münchens



Wenn ich mal eine kleine Auszeit brauche und ich mich wie im Urlaub fühlen mag, dann gehts zum Viktualienmarkt im Herzen der Stadt. Ein Markt der Sinne. Seine reichhaltige Fülle, das bayerische Brauchtum und eben diese Sinnlichkeit, dies alles trägt das Signum des Zeichens Stier.  Ein Kraftort, pulsierend und belebend.








Schon seit dem Jahre 1807 findet hier täglich, außer Sonntags, ein Markt stand. Früher hieß er "Grüner Markt". Im 19. Jahrhundert fand das Bürgertum es schick, deutsche Begriffe zu latinisieren und so wurde aus dem Grünen Markt der Viktualienmarkt.  Viktualien steht lateinisch für Lebensmittel. 

Der Maibaum im Zentrum, der darf bei uns in Bayern freilich nicht fehlen. 










Bayerische Schmankerl und Exotische Köstlichkeiten. Angelockt vom Farbenmeer tu ich mich immer mit dem entscheiden schwer. Am liebsten würde ich von allem ein klein bisserl naschen. 
Für die einen ist die Weißwurscht beim Teltschik "Pflicht"  für mich muss es immer ein frisch gepresster Saft sein.  Die Auswahl ist auch hier sehr groß. Papaya, Mango, Ananas, Ingwer, Passionsfrucht, da würd ich mich am liebsten rein legen.







A bisserl wos geht immer!














Manche Standl bieten das ganze Jahr über Obst oder Backwaren, Käse, Delikatessen, Wurst, Fisch, Fleisch, Wild  usw. an. Andere wechseln nach Jahreszeit. So gibt es im sogenannten Waldstandl im Frühling Palmbüscherl und im Herbst Schwammerl. Die Suppenküche, den Kartoffelstand, Exoten Müller und die Bäckerliesl. Mit über 80 Jahren die älteste Händerlin. Überall locken mich die unterschiedlichsten Gerüche an.




Der Liesl Karlstadt Brunnen und der Biergarten bilden das Zentrum.
Die frisch gekauften Schmankerl kann man im Biergarten gleich verzehren. Das Mitbringen von Speisen ist dort nämlich, wie sich das in einem traditionellen bayerischen Biergarten gehört, erlaubt. Nur die Getränke muss man sich dort kaufen.  




 

Von Münchner Bürgern spendiert gibt es seit den 1950 ger Jahren mittlerweile 6 Brunnen am Viktualienmarkt.


Roider Jackl 
Der Levitenleser  

Ida Schuhmacher
Karl Valentin

Liesl Karlstadt




Wenn ihr mal in München seid, kommts vorbei uns lasst euch verzaubern. Nur ein paar Meter vom Marienplatz. Taucht ein ins Reich der Sinne am Viktualienmarkt.  Bayern wird ja ned umsonst dem Tierkreiszeichen Stier zugeordnet. Hier kann man wahrlich mit allen Sinnen genießen! 


 
Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012