Dienstag, 27. September 2016

Die Herreninsel im Chiemsee





Mit der alten Dampfstraßenbahn gehts vom Bahnhof Prien hinunter zum Hafen.  Man muss schon sehr früh unterwegs sein um dem Touristenstrom zu entkommen. An schönen Tagen ist hier wirklich sehr viel los. Und doch verliert die Insel nichts von ihrem Zauber. Irgendwie wird man ruhiger, spricht leiser und so gehts nicht nur uns. 








Ganz im Zeichen der Griechischen Mythologie die Skulpturen  mit Schlosspark. Das Schloss mit seiner Barocken Pracht hat Versailles als Vorbild. Faszinierend und voller Magie der Spiegelsaal.









Latona Brunnen 

Im Zentrum des Parks  mit der mythischen Geschichte der Göttin Latona der nach ihr benannte Brunnen. Die Göttin kam mit ihren Kindern an einen See, die Bauern dort wollten sie nicht trinken lassen. Da wurden sie in allerlei Getier verwandelt. Wasser ist ein Gut das allen gehört und niemanden verwehrt werden sollte. So die Botschaft. Historiker sehen darin eine bewusste Anspielung an Ludwigs Leben. Latona wäre demnach seine Mutter Marie  von Preußen, die Kinder an ihrer Seite Ludwig und sein Bruder Otto.



 Fama Brunnen 

Auf der einen Seite versuchen Neid und Eifersucht nach oben zu kommen, sie  werden bei ihrem Versuch scheitern. Auf der Vorderseite Liebe und Freude. Dieser Brunnen ist schon sehr faszinierend, ich steh da immer wieder staunend davor.




Diana, die Schutzgöttin wilder und freier Frauen. Göttin der Jagd und der Tiere. Diana, die Mondgöttin, regiert die Nacht. Mondsichel und Sternenmantel trägt die Himmelskönigin.  Weise Lehrerin aller Hexen.  




Venus, Göttin der Liebe, Anmut und Schönheit. Aus dem Meeresschaum entstiegen. Göttin der Fülle und Glücksseligkeit. Der Apfel mit seinem verborgenen Pentagram ihr Symbol. 







Noch aus der "Guten Alten Zeit" der Raddampfer "Ludwig Fessler" erbaut 1926








 
Traumhaft schön, der Chiemgau. Der Künstler hier ist die Natur selbst, sie taucht die Gegend hier in Formen und Farben, wie sie nur von Göttern erdacht sein kann.




















noch ein letzter Blick ....





Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

1 Kommentar:

  1. Grüß Gott heißt's glaube ich im Chimgauer Land...wir waren auf Motorradtour dort und besuchten auch die Herreninsel. Allerdings hielten wir uns bewusst auf dem langen Waldweg auf, der uns sieben Kilometer um die Touristenströme herum führte. Waldwege mit großen Baumriesen, fern ab vom Tourismus, obwohl wir uns auf einer Insel befanden. Ruhige Aussichtsmöglichkeiten...und nur zum Schluß hatte der Trubel uns wieder.
    Liebe Grüße aus dem Münsterland

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012