Sonntag, 3. Juli 2016

Wochenhoroskop 04.07. - 10.07.2016


Am Montag Morgen kann es sein, dass wir nicht so leicht aus unseren Federn  kommen. Der kuschelige Krebsmond hält sich an der Bettdecke fest, mit dem Trigon zum Neptun bekommen wir eine Einladung zum tagträumen.    Fürsorglich, bemutternd, zeigen wir unsere weichen Seiten.  Jetzt steht Pluto dem Neumond direkt gegenüber, der sich mit Venus und Merkur Verstärkung geholt hat. Dennoch dürfte dies ein emotional sehr tiefgehender Neumond werden. Zum Neumond im Krebs gibt es wie immer einen eigenen Beitrag. >>> Bei meiner Seele - Krebs Neumond <<< Und auch der Dienstag ist Krebsmondtag, man sucht Nähe und Geborgenheit, die allgemeine Stimmungslage ist kuschelig, und ja;  manchmal auch ein bisschen überempfindlich. Ist der Mond im Zeichen Krebs, sollte man auf schwere Kost verzichten, da beim Krebs der Magen angesprochen ist.  Ein gute Zeit  für Gefühle, Liebe und Familie, verwöhnt eure Liebsten, kocht gemeinsam, schmust, kuschelt...Dienstag haben wir dann auch eine lange Mondpause.  Die sanfte Schwingung hält weiter an, aber nur bis zur Wochenmitte




Dann ist nicht mehr ganz so gut Kirschen zu essen! Sonne und Merkur stehen in  Opposition zu Pluto!  
"Die Macht der Worte oder wem wird denn da gleich der Kragen platzen?"

Vor 3 Jahren  ist genau unter diesem Aspekt  der NSA Skandal ins Rollen gekommen.  Ein besseres Beispiel für diesen Transit gibts kaum. Merkur, unser Kommunikations-Planet, steht im Zeichen Krebs, welches dafür bekannt ist, dass es gerne sammelt und nix vergisst. Der radikale Pluto im Steinbock deckt die Machenschaften (Pluto) rund ums Sammeln (Krebs) von Information (Merkur)  auf. Es würde mich daher nicht wundern, wenn gerade jetzt dieses Thema oder ähnliche erneut auf den Tisch kommenAllgemein ist damit zu rechnen, das so einiges an Verborgenen ans Licht kommt. Wie immer wenn wir es mit Merkur und Pluto zu tun haben, gehts sehr tief und schonungslos ehrlich zur Sache. Das ist auch ganz gut so!  Versucht das Heft selbst in der Hand zu behalten um nicht zum Spielball zu werden und eure Zunge etwas im Zaum zu halten.   Ganz straight, kompromisslos scheuen wir keine Auseinandersetzung. Das schafft aber auch Klarheit. Die gewonnenen Erkenntnisse können uns  enorm weiterbringen.  Mit scharfzüngigen Auseinandersetzung auch auf der Politischen Ebene ist zu rechnen.


Ich beschreibe die Aspekte immer an dem Tag ihrer Exaktheit, ihre Wirkung ist aber länger.
"Der Wahrheit ins Auge blicken, auch wenns weh tut"  so würde ich diesen Transit mit einem Satz beschreiben. Einige unter euch fühlen es vielleicht schon,  das ist ein enormer Spannungs-Aspekt, da trifft Licht auf Schatten. Wir reagieren besonders sensibel, die allgemeine Stimmungslage ist schon recht angespannt und gereizt. Jeder meint im Recht zu sein, jeder will das letzte Wort haben. An solchen Tagen besteht immer die Gefahr, dass man den Bogen überspannt. Auch und ganz besonders wenn es dabei um die verschiedenen Formen von Macht geht. Die Entscheidung liegt aber immer bei uns, ob wir uns von solchen Energien aufreiben oder antreiben lassen. Diese enormen Spannungsenergien lassen uns auch einen Blick auf unsere eigenen Schattenthemen werfen. Was im Außen geschieht ist ja eigentlich nur ein Spiegel des Inneren.

 
Freitag und Samstag werden  vom pragmatischen Jungfrau Mond regiert. Die feinstofflichen und spirituellen Elemente lassen sich so nun ganz leicht in den Alltag einfügen. Mond in Opposition zum rückläufigen Neptun lässt uns nach Innen blicken, innehalten, hinein fühlen, was man sich wirklich wünscht.    Ein Wochenende, wie geschaffen für Meditation.  Ganz besonders wohl fühlen wir uns auch, wenn wir viel Zeit in der Natur verbringen. Um sich mit seiner eigenen Spiritualität und seinen Träumen zu beschäftigen. Die Herzen geöffnet...Sonne Sextil Jupiter


Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

1 Kommentar:

  1. Liebe Fee,
    autsch, das hört sich aber wieder ´mal schwierig an. Machen wir das Beste daraus und hoffen dass es nicht zu wild wird. :D Herzliche Grüsse

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012