Sonntag, 12. Juni 2016

Wochenhoroskop 13.06. - 19.06.2016

Merkur wechselt am 13.06.2016 in die Zwillinge
"Was gibts Neues
Merkur, der geflügelte Götterbote, der Weltenwanderer, Schamane und Vermittler zwischen den Welten, kommt nach Hause Hier kann er sich mit seiner raschen Auffassungsgabe und dem großen Wissensdurst ausleben. Der Zwillings Merkur ist ein Meister der Rede und Gegenrede und hat große Freude an witzigen Pointen und Wortspielen.Wenn Merkur in den Zwillingen steht, dann arbeitet unser Geist auf Hochtouren; Multitasking das hat er erfunden. Hellwach, witzig, schlagfertig, immer neugierig aber dadurch auch tendenziell leicht zerstreut. Vielseitig interessiert, weltoffen, tolerant, geistig flexibel, sind Menschen mit dieser Merkur Stellung. Scharfsinnig und doch immer wieder zweifelnd. Dieser Merkur ist auch ein geschickter Vermittler, man sagt ihm auch nach, er kenne jede List. Mit ihm kann nun frischer Wind in festgefahrene Situation kommen.  Jetzt bleibt jedenfalls nix geheim, Neuigkeiten verbreiten sich wie ein Lauffeuer. 
Sonne Sextil Uranus am 14.06.2016
"Mut zur Veränderung"  
Diese anregende Verbindung von Sonne und Uranus bringt uns zusätzlich neue Ideen und Pläne. Wenigstens einen sollten wir auch verwirklichen ;-)   Es tut sich was, es bewegt sich was. Rechnet mit überraschenden Besuchen.

 Venus in Krebs ab 17.06.2016 
"Bei meiner Seele du bist herzergreifend liebevoll"
Im Zeichen Krebs zeigt sich Venus als romantische Schmusekatze. Zärtlich und einfühlsam sucht und gibt sie Nestwärme. Eine "Seele von Mensch"  verträumt und voller Sehnsucht nach dem Märchenprinzen. Venus verleiht uns nun eine sehr hohe Sensibilität, macht uns mitfühlend aber auch leicht verletzbar und so mancher zieht sich dann schmollend ins Krebsschneckenhaus zurück. Manchmal neigen wir mit dieser Venus Stellung zu sentimentaler Rührseligkeit. Die Krebs Venus braucht vor allem eins: Geborgenheit. Darum gehts nun auch vermehrt um unser eigenes Heim & Familie.  Kennt ihr Menschen die schon längst aus dem Alter raus sind aber immer noch Kuscheltiere im Bett haben oder Puppen sammeln? Ganz oft haben sie eine Venus im Krebs.
 


Saturn Quadrat Neptun  am 18.06.2016 
"Die Nebel der Zeit" 
Das Quadrat wird nun zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres, exakt. Am 10.09.2016 haben wir  dann das Dritte. Es zeigt uns eine sehr kritische Phase   an. Ich glaub, allmählich spüren wir es alle. Das alte, vertraute System geht dem Ende zu. Wir wissen noch nicht genau, wie es weiter geht. Ein leises Erahnen. Doch auch große Verunsicherung. Mehr Schein (Neptun) wie Sein (Saturn). Saturn und Neptun sind jetzt beim zweiten Quadrat beide rückläufig. Bei aller Hoffnung, Bestand wird nur das haben, was sich in der Realität bewährt.  Einen ausführlichen Beitrag dazu gibt es hier von mir: Saturn Quadrat Neptun - Die Nebel der Zeit  

Die Zeichen in denen Saturn und Neptun derzeit  stehen, Schütze und Fische, haben beide Jupiter als Mitherrscher. Glaube, Religion, nennen wir es die Universelle Kraft, das alles wird eine wichtige Rolle spielen. Menschen mit persönlichen Planeten in den veränderlichen Zeichen Fische, Zwillinge, Jungfrau und Schütze werden besonders deutlich die Auswirkungen spüren. Sie sind durchlässiger, Neptun öffnet die Pforten der Wahrnehmung. Mir gehts in den letzten Wochen, wenn ich im Netz lese oder eine Nachrichten Sendung sehe, sehr oft so,  dass ich mir  denke: Das ist doch alles nicht mehr wahr! Chaotisches Geschwafel, verwirrende Statements, wilde Verschwörungen. Und ist die eine Meldung noch nicht mal durch, kommt schon die Nächste. Selber denken, auf Wahrheit prüfen, macht das noch wer? Ich bin immer schon nah am Wasser gebaut, die derzeitigen Energien machen mich aber noch sensibler.  Ich nehme mich ganz bewusst, oft tagelang, komplett raus aus dem Karusell. Atme, denke, fühle, ruhe. Ich brauch das mehr denn je.  Geht es euch  auch so?

Alles hat seine Zeit und das ist jetzt unsere Zeit. Geben wir unser Bestes! Im Vertrauen, dass hinter dem Nebel das ist, was immer schon dagewesen ist. Die sichtbare (Saturn) und unsichtbare (Neptun)  Welt gehören zusammen. Wir müssen wieder lernen, mit beiden Welten (Saturn und Neptun)  zu leben. Dann wird auch unser handeln weitsichtig genug sein, um wirklich zu leben. Noch scheint alles im  neptunischen Nebel, doch auch dies kann uns helfen, später klar zu sein. Wenn wir  im Nebel stehen, sehen wir alles grau. Nichts lenkt uns noch ab. Alles was wir meinen zu sehen, ist vielleicht gar nicht so wie es scheint..dabei ist alles da, wo es immer war.  Bleibt im Vertrauen!  Im September beim dritten Aufeinandertreffen wird Saturn wieder direktläufig sein. Jupiter betritt zeitgleich die Waage, dann rfte sich auch zeigen, wo der Weg uns hinführt.  

 ...ich hatte einen sehr schönen Geburtstag und freu mich auf mein nächstes Jahr. Danke an alle Lieben für eure herzenswarmen Glückwünsche. Ich habe mich so gefreut 
Mit Solar AC im 4. Haus und Mond am Solar MC bin ich gespannt was das nächste Jahr mir bringen mag. Die Seitenaufrufe auf dieser Seite sind die letzten Wochen jedenfalls schon mal enorm gestiegen.  Fast 5000 mal allein das letzte Wochenhoroskop.  Mit Mond am MC ist man beliebt ;-)  




Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Kommentare:

  1. Liebe beliebte Fee,
    danke für die Aussichten, mögen sie auch noch so gegensätzlich sein. Der Wind dreht sich auch in verschiedene Richtungen, ich werde mit ihm fliegen, egal wohin er mich trägt.
    Herzlichst das Zähnchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Fee,

    viele liebe Glückwünsche schicke ich Dir nachträglich zu Deinem Geburtstag!
    Für mich scheint die einzige Wahrheit in diesen Tagen zu sein... mir selbst, meinem Gefühl treu zu bleiben und danach zu handeln.
    Ich wünsche mir sehr, dass die Menschen innehalten und ihrer Seele lauschen.

    liebe Grüße, Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe Maria <3

      ja, das hast du sehr schön gesagt, genau das ist es.
      habe auch zum Vollmond einen Artikel vorbereitet, wo es genau um das Thema "eigene Wahrheit" geht

      ganz lieber Gruß an Dich!

      Löschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012