Sonntag, 29. Mai 2016

Wochenhoroskop 30.05. - 05.06.2016 Sturmwarnung!

Diese Woche steht ganz und gar unter dem Einfluss des "Großen Veränderlichen Kreuzes". Zum besseren Verständnis habe ich hier die Grafik für euch: 

Großes Veränderliches  Kreuz

Sonne und Venus befinden sich im Zeichen Zwillinge, zum Neumond kommt auch noch der Mond hinzu.  Saturn steht dem ganzen aus dem Schützen gegenüber und bildet mit Jupiter und auch mit Neptun ein Quadrat, die sich wiederum auch beide in einer Opposition zueinander befinden. Die roten Linien in der Grafik zeigen uns Quadrate und Opposition. Der Neumond am Sonntag aktiviert sowohl das Jupiter Saturn Quadrat, wie auch das Saturn Neptun Quadrat, welche beide so prägend für das Jahr 2016 sind.   Da alle wichtigen Planeten in veränderlichen Zeichen (Zwillinge, Jungfrau, Schütze, Fische) stehen, sprechen wir von einem Großen Veränderlichen Kreuz. 

Sturmwarnung!

Was sind die Qualitäten des Veränderlichen Kreuzes? 

Als erstes steht da natürlich die Flexibilität, sich neuen Begebenheiten anpassen zu  können. Anpassen heißt nicht, sich verbiegen, ganz im Gegenteil. Wenn ich schon weiß, draußen ist Sturm, dann ziehe ich halt auch eine Regenjacke an und nimm keinen Schirm, der mir ja nur bricht bei dem starken Wind oder weg geweht wird.  Ich habe selbst sehr viele meiner Planeten auf dieser Achse, umso mehr bin ich natürlich auch von den aktuellen Konstellationen betroffen. Habe aber auch viel Erfahrung mit dieser "Energie".  
  
Jupiter befindet sich in enger Verbindung mit dem Mondknoten, ein zusätzlicher Hinweis, welch große Bedeutung die derzeitige "Großwetterlage" hat.  Und vielleicht auch ein Hinweis, welche Möglichkeiten wir haben; in der Jungfrau sind wir  da sehr pragmatischIch sehe das bei mir, wenn ein "Sturm" aufzieht, dann werde ich meist ganz ruhig, mein Handeln ist dann rational geprägt.  Das ist auch notwendig, wir wollen doch all unsere Sinne beieinander haben.   Flexibel sein, sich auf Veränderungen einstellen, alle notwendigen Informationen einholen. Offen sein, bereit sein.  Neue Wege gehen!  Keine festen Strukturen, keine Hierarchien, keine "Führer", jeder bringt sich ein. Anderen helfen, denen es nicht so gut geht.   Das ist die Veränderliche Achse!!   

Meine Horoskope, ganz besonders natürlich jetzt auch diese Sturmwarnung, die sollen  niemanden Angst machen. Das letzte Wochenhoroskop wurde fast 4000 ! Mal aufgerufen, ich bin mir meiner Verantwortung bewusst. Ich bin aber keine Schönwetter Astrologin, wenn Regen aufzieht, dann muss man die Dinge auch klar benennen.    Astrologie  ist eine mögliche Hilfe, sich zu wappnen. Damit wir gut vorbereitet auch den größten Sturm überstehen. Ein Baum, der viele Stürme durchlebt hat, der wird immer stärker und stärker.  Jetzt wollte ich mal wissen, was offizielle Seiten, also Rotes Kreuz usw. bei Sturmwarnung empfehlen: 

  • Information einholen 
  • Haus/Wohnung und sich selbst sichern 
  • Erste Hilfe denen leisten, die nicht in der Lage sind, sich selbst zu helfen
  • Ruhe bewahren und Vorsichtig sein 

Also im Prinzip genau das, was ich zum Veränderlichen Kreuz geschrieben hab! Wir werden das Schiff schon schaukeln ;-)  Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen, sagte schon Aristoteles. Alles Liebe in diesen Stürmischen Zeiten wünsch ich euch!  

 
  

Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Kommentare:

  1. Liebe Fee,
    ich bin sehr froh hier lesen zu dürfen... Deine Art zu schreiben und die Dinge zu benennen, die da sind und kommen werden... inzwischen für mich unentbehrlich! Gradlinig und präzise, ohne Panikmache ... Wegweiser - den Weg gehen muss man selbst.
    Von Herzen Danke

    liebe Grüße, Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria

      Danke für deine lieben Worte, ich freue mich da grad sehr darüber. Das ist es, was mich dann auch immer wieder weitermachen lässt, wenn ich so liebe Rückmeldungen bekomme <3
      so verstehe ich auch die Astrologie, als Wegweiser!

      Löschen
  2. Hallo Fee.
    Herzlichen Dank für dein Wochenhoroskop. Ich lese es regelmäßig. In meiner Familie haben etwas stürmiche Zeiten schon begonnen und ich weiß, dass es noch nicht zu ende ist. Es können aber auch sehr positive Entwicklungen sein die wir unter normalen (ruhigen) Umständen nicht gehen würden.
    Für mich bedeutet es, es sich nicht bequem machen, sondern auf dem Sprung zu stehen um reagieren zu können. Jetzt zeigt sich auch in den Sternen Ursache für dies "Wetterlage"
    Liebe Grüße
    Elsbeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elsbeth
      ja, da sagst du was, "nicht bequem machen"
      ich glaub, das ist so ein Punkt, den wir irgendwie verlernt haben. Viele sind so eingelullt, von Arbeit, von Freizeit (die ja auch immer voller Aktivität sein muss) von den modernen Medien, das ist für mich auch alles eine Art es sich bequem zu machen. Ja nicht hinschauen... wie will man sich da weiterentwickeln. Bequem machen ist Stillstand. der darf freilich auch ab und zu sein, auch mit gutem Gewissen, einfach mal ausspannen. doch nicht als Dauerzustand. dann lieber Gewitter ;-)
      ganz liebe Grüße auch an Dich!

      Löschen
  3. Du führst ein sehr schönes und interessantes Blog. Ich schaue hier regelmäßig rein, obwohl Astrologie mir fremd ist und sehr kompliziert erscheint. Sie beruht auf Beobachtung, oder? Jedenfalls bin ich gespannt auf die nächste Zeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich, wenn es auch Astrologie fremden, gefällt und sie wieder kommen. Das ist ein sehr schönes Kompliment :-)) Das ist mir auch ein großes Anliegen, die Astrologie verständlich rüber zu bringen.

      ja, beobachten, vergleichen, es ist aber auch einfach und logisch aufgebaut. Ein bisserl wie Mathematik, dazu dann noch etwas Intuition, gehören dazu um die Bildsprache des Universums zu "übersetzen"

      Löschen
  4. Liebe Fee,
    hier hat der Sturm schon arg gewütet und kein Ende in Sicht. Zum Glück habe ich alles gut gesichert. Privat muss der Sturm Veränderung bringen, darauf baue ich und die Sterne lügen nie.
    In diesem Sinn eine veränderungsreiche Woche und ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012