Sonntag, 17. April 2016

Wochenhoroskop 18.04. -24.04.2016


 
Und es kam der Tag,
da das Risiko, 
in der Knospe zu verharren, 
schmerzlicher wurde, 
als das Risiko zu blühen. 
Anais Nin


Pluto rückläufig ab 18.04.2016
Pluto wird am Montag stationär um dann in seine Rückläufige Phase zu treten. Was allgemein zu einer leicht reizbaren Stimmung führen kann. Rückläufiger Pluto verlangt nach innerer Wandlung. Die Welt um uns herum ist gerade in einer Phase in der sich sehr schnell, sehr viel ändert. Jetzt ist die Zeit für inneren Wandel, nutzen wir den rückläufigen Pluto, um uns selbst wieder ein Stück näher zu kommen. Sind wir unzufrieden mit festgefahrenen Situationen, so kann innerer Wandel zu äußerem führen. Jedenfalls sollten wir nun nicht zwanghaft an alten Vorstellungen festhalten. Innere Wandlung bedeutet auch, sich von alten Mustern zu lösen. Pluto leuchtet in die dunklen Eckerln unseres Seins und hilft uns so, zu erkennen wo Handlungsbedarf zur  Veränderung ist. Oft geht es dabei um Macht/Ohnmacht Themen, Täter/Opfer Erfahrungen.Am 26.09.2016 wird Pluto wieder direktläufig.  

Sonne in Stier ab 19.04.2016
Mit der Sonne im Zeichen Stier werden unsere Sinne gekitzelt. Natur & Sinnlichkeit, dafür steht der Stier. Die Stier Sonne lädt uns aber auch ein, einen Blick auf unsere Materielle Seite zu werfen. Definiert man sich über innere oder äussere Werte? Nach was strebst du wirklich?  Was gibt dir Sicherheit? Was erfreut deine Sinne wirklich?

Am Montag wird Pluto rückläufig, während er die Richtung ändert geht er ein Quadrat mit Venus ein. Die wiederum auf dem 21 ° Grad mit Uranus sich verabredet hat.  Fühlt sich nach Zwickmühle an, ist es auch.  Von Uranus getrieben, will sich Venus nicht so leicht festlegen, guckt hier ein bisserl und dort. Wild, frei, ungezwungen, die Stimmungslage. Leicht entflammbar, aber eben genauso schnell auch wieder erloschen. Der leidenschaftliche Vollmond im Skorpion nimmt die Einladung gerne an.  Da geht es heiß her, eine Nacht der wilden Energien! Die ganze Palette an Gefühlen ist angesprochen, Liebe & Leidenschaft, Eifersucht, Verstrickungen & Abhängigkeiten. Der Skorpion Vollmond geht da ganz auf, wenn er in die Tiefen unserer Seele leuchten darf. 


Was sagen eigentlich die  Sternzeichen danach?  
Der berühmte Satz nach der heißen Nacht  (mit einem Augenzwinkern)
Widder: Wollen wir nochmal?
Stier: Was gibts zum Essen?
Zwillinge: Hast du mein Handy irgendwo gesehen?
Krebs: Willst du mich heiraten?
Löwe: Wie war ich?
Jungfrau: Die Laken gehören gewaschen!
Waage: Wenn es für dich schön war, dann war es das für mich auch.
Skorpion: Vielleicht sollte ich dich losbinden...
Schütze: Dont call me, I call you
Steinbock: Hast du eine Visitenkarte?
Wassermann: Das nächste mal machen wir es real. [Wassermann verlässt den Chatroom]  
Fische: Wie war gleich nochmal dein Name?         

Zur Zeitqualität der Woche kommt mir die Kirschblüte in den Sinn. Die  Kirschblüte   ist eines der wichtigsten Symbole der japanischen Kultur. Sie steht für Schönheit, Aufbruch aber auch Vergänglichkeit und läutet traditionell den Frühling ein. In Japan gilt die Kirschblüte als Symbol der weiblichen Schönheit.  Auch in meiner Stadt gibt es alle Jahre wieder einen einzigartigen rosa-flauschigen Traum im Park. Ohne Früchte zu tragen lebt die Kirschblüte scheinbar nur für diesen wenige Augenblicke dauernden Traum. Im Moment der vollendeten Schönheit (Sonne in Stier) zeigt sich auch die Vergänglichkeit (Mond im Skorpion) und so hat die Kirschblüte auch eine große Symbolkraft, ganz besonders passend zum Vollmond im Skorpion.  Ich habe über die Kirschblüte vor einiger Zeit schon einen Beitrag gemacht, den könnt ihr hier nachlesen: Kirschblüten Hanami


Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Bildquelle:Privat

Kommentare:

  1. wie war ich?


    genial :D :D


    danke liebe Karin! du bist echt eine bereicherung, bin immer so gerne hier bei dir

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Fee,
    Pluto wird genau zu meinem Geburtstag wieder direktläufig, was mag das wohl bedeuten? Kirschblüten habe ich in Form meiner Säulenkirsche auch im Garten, sobald sie aufgeht, summt und brummt es...ein Zeichen für die schönste Zeit im Jahr: Frühling. Wobei ich eigentlich alle Jahreszeichen mag, bis auf den Winter...(Arthrose!)
    Eine tolle Woche und Herzige Grüsse

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012