Sonntag, 21. Februar 2016

Wochenhoroskop 22.02. - 28.02.2016

Zur Einstimmung in die Woche hab ich heute die aktuellen Planetenstände für euch:

Sonne 3° Fische
Mond 0° Jungfrau  (bis zum Skorpion am So.)

Merkur 11° Wassermann
Venus 6° Wassermann 
Mars 24°Skorpion 
Jupiter 20° Jungfrau rückläufig 
Saturn 15° Schütze
Uranus 17° Widder
Neptun 9° Fische
Pluto 16° Steinbock
Mondknoten 21° Jungfrau
Chiron 20° Fische


Ihr seht, da ist ein kleines  Feuer (Saturn und Uranus) - rot hervorgehoben - schön eingerahmt von viel   Erde (grün, hier Mond, Jupiter, Mkn und Pluto), einem Hauch Luft (Merkur und Venus) damit es überhaupt brennen kann, sowie einiges  an  Wasser (Sonne, Mars, Neptun und Chiron, hier blau) zum löschen. Die roten Linien sind, wie viele von euch mittlerweile schon wissen, Quadrate und Oppositionen, und die  sind meist recht herausfordernd.Die blauen Linien sind Trigone und Sextile, welche harmonische und unterstützende  Energien versprechen. 

Diese spannungsreichen Konstellationen von Saturn/Neptun und Uranus/Pluto bleiben uns das ganze Jahr über erhalten. In dieser Woche bildet die Sonne erst  eine Konjunktion  mit Neptun um dann nächste Woche mit Saturn ins Quadrat zu gehen. Wir werden weiterhin recht chaotische Zeiten durchleben, mit Sonne/Neptun ist das Element Wasser angesprochen, das kann auch viel zu viel Wasser sein. Überschwemmungen, Erdrutsch oder ähnliches.  Der Wunsch nach ein klein bisserl Sicherheit (Saturn) wird verständlicherweise auch bei vielen immer größer  werden. Viele von uns sehnen sich nach ruhigeren Zeiten, aber dafür müssen wir erst was tun.Von Nix kommt Nix, hat meine Oma immer gesagt. 

Wir bekommen auch kosmische Unterstützung. Das Trigon von Jupiter und Pluto wird in diesem Frühling zweimal exakt, da sind gute Kräfte am wirken.  Die Chance sollten wir unbedingt nutzen für eine positive Wende!!

weitere aktuelle Konstellationen: 
  
Jupiter und Mondknoten in Opposition Chiron
Kennt ihr diese Menschen, die nichts sein müssen und alles sind? Die innerlich und äusserlich so strahlen, dass man sich einfach nur noch wohl fühlt in ihrer Nähe. Menschen die so strahlen, als ob die helle, warme Sonne durch sie strahlt. Mit Jupiter und Mondknoten in der Jungfrau sind das die ganz einfachen, bodenständigen Menschen.  Die Helden (Jupiter) des Alltags (Jungfrau)  die dort helfen, wo  sie gebraucht werden. Die ganz uneigennützig einfach für andere da sind. Mit dieser Konstellation, die einige Wochen am wirken ist, können wir alle ein bisserl zu so einem Mensch werden. 
Eine weitere Entsprechung von Jupiter in Jungfrau Opposition Chiron in den Fischen, sind alternative Heilmethoden. Da gibt es sehr viele gute Heiler, aber es tummeln sich auch so einige Scharlatane in dieser Szene rum.  Mit Chiron wird uns unsere Achillesferse bewusst, er steht symbolisch für unseren Wunden Punkt, für unsere Schwachstellen. Ungünstiger Termin um auf eine längere Reise zu gehen!  Das Glück (Jupiter)  hat einen Haken (Chiron)!
"Scharlatan oder Schaman?" Gute Heilungschancen, wenn wir achtsam genug sind und den Wunden Punkt sehen wollen.

Merkur Sextil Saturn
Unsere Gedanken nehmen Form an.   Wassermann Merkur und Schütze Saturn lassen uns sehr objektiv und klar auf die Dinge blicken.

Merkur Sextil Uranus 
Diese  Konstellation macht uns sehr kommunikativ, neue Ideen sprudeln nur so aus uns heraus. Es dürfte uns daher nicht schwer fallen, Lösungen und neue Wege zu finden. Da kommt Schwung in festgefahrene Verhandlungen. In Kombination mit dem Merkur/Saturn Sextil lassen sich neue Pläne zu ende denken und in die Realität umsetzen. 

Mit der Verschmelzung von Sonne und Neptun am 28.02.2016  tauchen wir tief ein in Neptuns Reich. Mit Neptun wollen wir einfach nur die Seele baumeln lassen.Sehr feinfühlig und durchlässig macht uns dieser Transit. Auch ein guter Zeitpunkt für eine Versöhnung. Mit dem Sextil von Uranus  mit Wassermann Merkur fällt es uns nun leicht, die richtigen Worte zu finden.


Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer

Kommentare:

  1. Liebe Fee,
    nun ist es soweit, ich warte auf die Wende. Neptun ist hier überall, ich relaxe und warte auf die (positiven) Dinge die da kommen sollen. Bin gespannt!

    Herzliche Grüsse <3

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Fee,
    In dieser lichtvollen Zeit wird am Freitag mein Sohn Michael das Licht der Welt erblicken.
    In Liebe, Vertrauen und Dankbarkeit an das Universum ♥
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh wie schön :-))

      ich wünsche dir alles Liebe
      dieses Wunder der Geburt ist so magisch ♥

      ein Fischlein mit Waagemond, dein Sonnenschein ;-)

      Löschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012