Donnerstag, 4. Februar 2016

Das Jahr des Feueraffen 丙申




Wie jedes Jahr, wird das Chinesische Neue Jahr am zweiten  Neumond  nach der Wintersonnwende  - zwischen dem 21.1. - 21.2. -  gefeiert.  
In diesem Jahr ist dies der 08.02.2016
Die Feierlichkeiten dauern 14 Tage an! 

丙申

In der Chinesischen Astrologie steht das Jahr 2016 im Zeichen des Feueraffen.
Es endet am 28.01.2017, dann beginnt das Jahr des Hahn. 
Das letzte mal ein Feueraffenjahr hatten wir 1956, das nächste haben wir 2076.
Affenjahre waren auch 1932/1944/1956/1968/1980/1992/2004



Affenjahre sollen voller Überraschungen stecken in denen es viel Unruhe und Chaos geben kann. Langes Planen bringt also nicht viel, man kommt mit entschlossenem handeln eher  ans Ziel. Da wird nix auf die lange Bank geschoben.  Affen, dass glauben nicht nur die Chinesen, sind schlaue, intelligente Tiere.  In einem Affenjahr steht uns nun also viel von dieser Energie zur Verfügung. Die brauchen wir auch, denn es soll in Feueraffenjahren eine schlechte Ernte und viele Katastrophen geben.

Menschen die in einem Affenjahr geboren sind gelten als neugierig, intelligent und flexibel, sowie sehr erfinderisch. Ein Problem ist für sie kein Hindernis, sondern eine Herausforderung, welche  sie mit ihrem gesunden Menschenverstand  mit Leichtigkeit lösen.
Berühmte Feueraffen Tom Hanks, Herbert Grönemeyer, Günther Jauch, Christoph Waltz, 


Mich laust der Affe! 



 


Alle Texte (co) Karin Mayer - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist. 
Wenn die Quellenangabe dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden. Doch bitte immer mit Quelle und Link; 
Herzlichen Dank! 
Bildquelle: (co) Karin Mayer 
Bilder dürfen nicht kopiert und anderweitig verwendet werden! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012