Samstag, 16. Januar 2016

Die Camper im Astroblick - Dschungel 2016





Nathalie Volk
"Pass auf was du sagst, du könntest meine Mutter sein!"  so kann man auch eine  prollende Fürstin ins Leere laufen lassen. Mit Mond/Pluto und Mars am Mondknoten weiß sie sich zu wehren. Dazu  Steinbock Betonung mit Sonne, Merkur, Jupiter und Neptun und Venus am Galaktischen Zentrum: ein eiskalter Engel, der durchaus Chancen hat, weit zu kommen. 

Menderes  



freundlich, bescheiden, hilfsbereit, da zeigt sich der Krebsmond von Skorpion Sonne Menderes.  Die ersten beiden  Dschungelprüfungen  hat klein Menderes dann auch sehr gut gemeistert und alle die ihm möglichen Sterne geholt. So hat er den Alphamännchen gleich  mal gut vorgelegt. Ich muss ja gestehen, irgendwie bekomme ich bei ihm Muttergefühle, man will ihn beschützen. Menderes hat ein großes Herz, fast schon zu nett.  Da kann dann die Meinung bei den Zuschauern auch kippen, zu nett nervt auch. Das er ausdauernd und zäh ist (Steinbock Mars), hat er ja schon bei DSDS bewiesen. Sehr gute Chancen ganz weit zu kommen.  Transit Mars im Skorpion unterstützt ihn zusätzlich. 

Thorsten "Kasalla" Legat könnte durch den Dschungel so etwas wie der deutsche Chuck Norris werden. Nach außen hin der harte Kerl voller Adrenalin, innen drin eine Seele von Mensch. Der war ja fast zu Tränen gerührt über Menderes Erfolg bei der Prüfung. Kasalla! Beide verbindet auch die Sonne im Skorpion. Vielleicht nimmt er ihn etwas unter seine Fittiche, breit genug sind sie ja. Die Mars, Jupiter und Pluto Konjunktion kennt keine Grenzen. Hoffentlich schießt er nicht übers Ziel hinaus. Manchmal kann man ja von seinem Blick schon a weng Angst kriegen. Kasalla!

Gunter Gabriel Zwillingssonne mit vermutlich Stiermond. Eigentlich und gutmütig, wäre da nicht Mars/Pluto im Löwen. Wer  der King of the Jungle ist, ist für ihn keine Frage.  Das Revier muss natürlich auch markiert werden und da reiht er sich ein, in die Altherren-Tradition der Wildbiesler. Tuts mir einen gefallen bei RTL und spendiert ihm a paar Unterhosen. Nicht für ihn, aber für seine Mitinsassen. Wir sehen es ja nur, aber die müssen es auch riechen. 

Jürgen Milski großer Bruder und ein Freund fürs Leben. So sang er mit Zlatko nach Big Brother.  Wer wird im Dschungel sein Zlatko? Denn den braucht er um beim Zuschauer zu punkten. Sonst könnte man womöglich Milski hinter die Fassade blicken, Schütze Sonne, Merkur, Mars im Quadrat zu Saturn, Uranus und Pluto.  Väterliche Ratschläge verteilen, rumblödeln, und sich sonst aus allem raushalten und ganz viel ganz großes Herz zeigen. Komisch, ich nehm ihm das alles nicht ab. Da ist ganz viel Berechnung (Merkur/Pluto) dahinter und ich hoffe, die Maske fällt. 

Sophia Wollersheim starke Jungfrau und Schütze Betonung.  Die muss total schmerzfrei sein oder wie erklärt man sich das sonst, wenn man mit einem 36 Jahre älteren Rotlichtprinzen verheiratet ist?  Echte Liebe...     Was ich ihr nicht abnehme, ist dieses auf naive Getue. Was da ist ein Plumpsklo? Hat man in 10 Staffeln Dschungel nicht mitbekommen.  Mit so viel erdiger Jungfrau Energie weiß die wo der Frosch die Locken her hat.  Frau Wollersheim ist kein naives Dummerl, das ist ne bodenständige Frau die weiß was sie will. Und da ist auch fast jedes Mittel dann recht! Frau Wollersheim ist genau so echt wie ihre Brüste. 


Die anderen Kandidaten  findet ihr hier  Dschungelcamp die Kandidaten Teil 1 

Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer 

1 Kommentar:

  1. Tolle Analyse.

    Menderes würde ich den Sieg gönnen.
    Helena Fürst mag ich auch, obwohl sie das Gegenteil von Menderes ist.

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012