Sonntag, 1. November 2015

Wochenhoroskop 02.11. - 08.11.2015


Ganz klassisch, verschlafen wir den Wochenstart, also zumindest die mondfühligen unter uns. Der Mond selbst ist nämlich in einer Mondpause, da haben wir einfach  keinen richtigen Schwung. Nur Routinearbeiten für den Montag planen. Die erledigen wir bei einer Mondpause  eben wie im Schlaf!  Einzig der Merkur bringt etwas Abwechslung an diesem lazy monday, er wechselt in den Skorpion.

Merkur in Skorpion ab 02.11.2015
"scharfe Worte"
Die Gespräche werden intensiver! Skorpion das Zeichen der Extreme verbindet sich mit Merkur, dem Planeten für Denken und  Kommunikation. Dies führt zu einem alles oder nichts denken. Mit Merkur im Skorpion wird nachgefragt, grad und besonders da, wo es unangenehm ist. Skorpion Merkur will verborgene Wahrheiten ans Licht bringen und Geheimnisse lüften. Eine halbe Wahrheit ist auch schon eine ganze Lüge!! Und mit halben Sachen gibt sich ja bekanntlich der Skorpion nicht ab. Jetzt wird Klartext geredet, dabei kommt man nun auch schneller zum bekannten Pudels Kern. Allerdings wird die Kommunikation auch verletzender, man redet nicht lange um den heißen Brei. Der schönen Worte wurden bei Merkur in Waage genug gewechselt.

Manchmal übertreibt er es da mit seinen bohrenden Fragen, jedes Wort wird auseinandergenommen und seziert, jedes noch so kleine Detail durchleuchtet. Hintergründiges Denken und ein scharfer Verstand zeichnen ihn freilich aus, aber wie gesagt, manchmal übertreibt er es. Verbohrt und verbissen, misstrauisch und pessimistisch, teilweise dann schon fanatisch. Keiner kann so verletzten wie ein Merkur in Skorpion, giftig und zynisch, fährt der hier so richtig seinen Stachel aus. Schonungslos ehrlich, konsequent und entschlossen, so färbt sich nun unsere Kommunikation ein. Gründlich und kompromisslos! Keine Auseinandersetzung wird gescheut, Probleme werden intuitiv erkannt und der scharfsinnige Skorpion Merkur findet auch oft Lösungen. 

Bekannte Persönlichkeiten mit einen Skorpion Merkur: Prinz Charles, Wladimir Putin, Mark Twain, Günter Grass, Julius Hackethal, Aleister Crowley, Rainer Maria Rilke, Loriot, Thorwald Dethlefson, Ulrike Meinhof, Oscar Wilde, Winston Churchill, Hillary Clinton, Ghandi. 



In diesen ersten Novembertagen  fehlt uns das Element Luft. Dann "müssen" wir die Energie   so in unser Leben holen, bevor uns die Leichtigkeit abhanden kommt. Wir müssen im wahrsten Sinne des Wortes: Luft holen!  Wenn ein Element so gar nicht in Erscheinung tritt, dann fehlen uns natürlich die Energien. Das Element Luft steht für soziale Beziehungen, für Austausch und Kommunikation, für Freiheit und Leichtigkeit. In der Jungschen Typologie entspricht der Luft das Denken.
Räuchern ist da eine schöne Möglichkeit, viel Bewegung an der frischen Luft, tanzen, Atemübungen usw. Dieses zauberhafte Räucherkisterl auf den Bildern hab ich von einer lieben Bekannten vor kurzem bekommen. Meine Liebe Sylvia, du hast mir damit so eine Freude gemacht. Ein ganz herzliches Danke nochmal!

Bevor Venus  am Sonntag in die Waage wechselt, hat sie am Dienstag noch ein Rendezvous mit Mars. Jetzt aber echt das letzte mal für dieses Jahr. Dreimal trafen sie sich. Das erste mal im Februar im Widder, das zweite mal  im Zeichen Löwe und nun  haben sie ein Date auf dem 24° Grad in der Jungfrau. Mit Venus und Mars im Löwen ging es heiß her, da wurde nicht viel nachgedacht. Mit der Jungfrau Energie  schauen wir genau hin und bringen Ordnung in unsere Beziehungen. Mit wem hat man sich  da eingelassen? Welche alten Verhaltensmuster trägt man in jede neue Beziehung mit? Zeit um einiges abzuschließen und dann starten wir auch mit neuen Impulsen, gehen neue Wege. So wie es die erste Konjunktion von Venus und Mars im Widder, es uns vorgegeben hat.


Jupiter in Opposition zu Chiron 
Das Glück hat einen Haken! Und mit Jupiter in der Jungfrau, da finden wir den auch.  Mit Chiron wird uns unsere Achillesferse bewusst, er steht symbolisch für unseren Wunden Punkt, für unsere Schwachstellen. Ungünstiger Termin um auf eine längere Reise zu gehen! 

Unternehmungslustig macht uns der Löwe Mond Dienstag und Mittwoch.  Mit seinem Trigon zum Uranus ist ein Flirren in der Luft. Kennt ihr das, wenns vor Vorfreude prickelt und knistert? Warmherzig, teilweise verspielt, haben wir große Lust was Neues, aufregendes auszuprobieren. 

Mit dem Jungfrau Mond von Donnerstag bis Samstag Nachmittag,  stehen wir gern früh auf, günstige Tage um unseren inneren Rhythmus wiederzufinden und die Dinge  an den richtigen Platz zu sortieren. Den schönen Dingen wenden wir uns dann mit dem Waage Mond zum Wochenende hin zu.


Venus wechselt  in die Waage ab 08.11.2015
"Die Liebliche"
Hier kann sich  Venus in ihrer schönsten Blüte zeigen.  Waage Venus liebt Kunst & Harmonie, sucht den Ausgleich und will das Gleichgewicht.  Das Leben zeigt sich nun von seiner schönsten Seite. Mit gutem Gewissen kann man sich nun auch mal das ein oder andere gönnen und teilt dies dann auch noch gern. 
Denn Waage Venus weiß, geteilte Freude, ist doppelte Freude. Die Venus ist sowohl im Stier wie in der Waage "daheim". Steht sie im Stier mehr für die materiellen Annehmlichkeiten und leiblichen Sinnesfreuden, so steht sie in der Waage für ausgeglichene Beziehungen. Freundlich und gesellig will sie entspannt genießen und sich den schönen Dingen widmen. Wäre sie eine Blume, so wäre sie eine klassische Schönheit, die japanische Kirschblüte fällt mir dazu ein. Auch die mediterrane Pflanzenwelt wird ihr zugeordnet. Am 5. Dezember  wechselt die Venus in den Skorpion. 




Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer 

Kommentare:

  1. Liebe Fee,
    aufregend, spannend wird es diese Woche und ich hoffe die Sterne begleiten uns in guter Absicht. Deine Horoskope sind zu 95% immer zutreffend, zumindest bei uns, das finde ich gewaltig. Schön Dich zu kennen...liebe Karin
    Eine schöne Woche meiner liebsten Feenfreundin <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aawww mein Lieblingszähnchen <3 auch dir eine wunderschöne Woche

      Löschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012