Sonntag, 11. Oktober 2015

Wochenhoroskop 12.10. - 18.10.2015




Merkur, seit Freitag wieder direktläufig, nimmt schön langsam Fahrt auf  und lässt uns nun  nach vorne blicken.  Sonne und Uranus   bilden am Montag eine Opposition, das heißt, sie stehen sich direkt gegenüber. "Wir können auch anders"  Tut heute mal ganz bewusst etwas anders, wie ihr es gewohnt seid. Sonne und Mond stehen im Spannungsfeld von Uranus und Pluto, was uns leider etwas reizbar und ungeduldig  macht.
Ebenfalls am Montag bilden aber auch Jupiter und Pluto ein  Trigon, da sind ja fast schon magische Kräfte am wirken. Eine tiefgreifende Wandlung (Pluto)  zum Guten (Jupiter) ist möglich!  Jupiter und Pluto haben gemeinsam eine große durchschlagende, durchaus positive Wirkung.  Das ist ein sehr kraftvoller Aspekt der uns die ganze Woche über begleitet! Ein Glückstreffer! Vertraut dabei euren eigenen, inneren  Kräften und lasst euch nicht aus eurer Mitte bringen. "Bleib bei dir"

Dazu passend für euch nochmal: 
Jupiter in der Jungfrau


In der Nacht auf Dienstag  verschmelzen die beiden Lichter Sonne und Mond im Zeichen der Liebe und Partnerschaft. Wir haben Neumond in der Waage. Dieser Neumond versucht auszugleichen, ist  bestrebt Harmonie, Gerechtigkeit und Balance herzustellen. Wo schließen wir faule Kompromisse, wo gaukelt man eine Harmonie nur vor um den Schein zu wahren? Jeder kennt solche Situation, es sind die Momente, die uns aus dem Gleichgewicht bringen.




Am Mittwoch ändert sich  die Intensität dann deutlich, der Mond wechselt ins Zeichen Skorpion. Ganz oder gar nicht seine Intention, offen und direkt werden selbst Tabuthemen angesprochen.  Donnerstag herrscht den ganzen Tag Mondpause. 

 Eine sehr schöne Verbindung wirkt übers Wochenende:  Mars und Jupiter verbinden sich und gemeinsam bilden sie ein Trigon mit Pluto. Diese erdige Konstellation verleiht uns einen optimistischen Tatendrang voller Selbstvertrauen und Mut.  Jungfrau Mars und Jupiter brauchen dazu geordnete Verhältnisse und am besten einen detaillierten Plan. Es steht uns viel Kraft zur Verfügung.

Die bescheidene Jungfrau Venus stellt sich dem Neptun in den Fischen gegenüber. Im Zeichen Jungfrau ist sie kritisch und prüft ihre Gefühlswelt. Wie eine Seifenblase zerplatzt da so manches vermeintliche Liebesglück. Venus steht auch für die Finanzwelt, gerade hier muss man ja sehr Vorsichtig vor Täuschungen sein. Die Blase an der Börse könnte nun platzen.  Der Mond in den Schützen ist mittendrin zwischen Venus und Neptun und bildet ein Quadrat zu beiden. Die Sehnsucht ist an solchen Tagen groß, vielleicht wird uns auch schmerzlich bewusst, welche Sehnsucht nicht gestillt werden kann.

Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer 

1 Kommentar:

  1. Liebe Fee,
    durchschlagender Erfolg, Dank Jupiter/Pluto Trigon, ich bin sehr glücklich und schaue beruhigt in die Zukunft, auch wenn es sehr aufregend wird.
    Eine tolle Woche wünsche ich von Herzen
    Astrid

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012