Sonntag, 4. Oktober 2015

Wochenhoroskop 05.10. - 11.10.2015



Aus unserer  To-Do Liste machen wir in dieser Woche am besten eine Hab-Ich-doch-noch-was-geschafft Liste. Merkur steht still, Mars Opposition Neptun und dann auch noch drei lange Mondpausen. Da geht dann wirklich nicht mehr viel. Wenn wir handeln, dann zum Wohle aller. Wer das nicht kann, der darf dann gerne auch  gar nichts tun.

Diese Woche wird nun also die Opposition von Mars und Neptun  - unter deren "Motto" ja schon der Blutmond letzte Woche war - exakt.  Jungfrau Mars, der Perfektionist, der alles genau bis ins kleinste Detail plant. Und da  kommt der Fische Neptun daher und schüttet sein himmlisches Meer über diesen Plan. Nix geht mehr und wenn doch, dann nur über Umwege. Also am besten einen Gang runter schalten, für alles etwas länger einplanen und die Energien in andere Bahnen lenken. Sonst empfinden wir nur eine lähmende Wirkung und können den Alltag kaum meistern. Auf spiritueller Ebene können sich jedoch ganz andere Wege auftun. Auch begünstigt dieser Aspekt Heilung mit den universellen Energien. Handeln zum Wohle aller, das ist Mars-Neptun. Aber auch der Schlag ins Wasser, dann lieber gar nix tun, auch das ist Mars-Neptun. 


Auffallend lange Mondpausen begleiten uns in dieser Woche. Während einer Mondpause geht der Mond keine Hauptaspekte mit anderen Planeten ein. Wir sprechen daher von einer Mondpause. So richtig in Schwung kommt man während so einer Phase nicht. Für Routinearbeiten, die wir fast wie im Schlaf erledigen können, ist so eine Mondpause aber gut geeignet. Ich hatte mal eine Zahn-Op während einer sehr langen Mondpause, so tiefenentspannt war ich noch nie bei so einem Eingriff. 

Mondpausen der Woche
  • 05.10. 13.04 Uhr - 06.10. 10.30 Uhr (Mond wechselt in den Löwen)
  • 07.10. 23.10 Uhr - 08.10. 21.50 Uhr (Mond wechselt in die Jungfrau)
  • 10.10. 0.12 Uhr  - 11.10. 10.45 Uhr (Mond wechselt in die Waage)
Ausführliche Beschreibung zur Mondpause findet ihr hier: Mondpause


Venus in Jungfrau ab 08.Oktober
......bescheiden, sittsam und rein

Schon im Juli hatte sie kurz reingeschnuppert, ging dann den Sommer über aber doch nochmal zurück zu den Löwen. Nun also ist der Sommer auch für die Venus endgültig vorbei und sie kommt ins Zeichen Jungfrau. Die  Jungfrau Venus ist bildlich gesprochen ein Wiesenblümchen, oder ein Biedermeier Sträußchen. War sie im Zeichen Löwe gerade noch der strahlende Star und  Mittelpunkt einer jeden Party, so ist sie nun die treue und fleißige Dienstmagd. Für Jungfrau Venus wird das Dienen zur Lebensaufgabe, oft ist auch eine starke Heilkraft vorhanden. Die Freude zu helfen, hilft schon beim heilen. Schüchtern, aber zuverlässig, gründlich, praktisch und analytisch. Sie zeigt sich im Schlichten, Einfachen, da liegt ihr Reiz. Als Morgenstern derzeit zu sehen.  Leider manchmal etwas zu kritisch und streng. Menschen mit Venus in der Jungfrau sind oft lange Single, weil selten jemand ihren kritischen und hohen Ansprüchen gerecht werden kann. Auf mundaner Ebene treten nun vermehrt wieder Themen wie  Umweltschutz und  gesunde Ernährung, auf. Auch Soziales und Hygiene tritt durch diese Venus Stellung  in den Vordergrund. Nicht das wir bald wieder einen Lebensmittelskandal haben.

Merkur wieder direktläufig ab 9.Oktober 2015
Das Leben kann nur rückwärts verstanden, muss aber vorwärts gelebt werden. 

(Søren Kierkegaard) 
Die Einsichten die man bei rückläufigen Merkur  hatte, denen wollen jetzt Taten folgen. Aber erst fühlt es sich noch wie Stillstand an. Wenn Merkur die Richtung ändert dann braucht er etwas um wieder in Schwung zu kommen.  Beim rückläufigen Waage  Merkur wurde nun so manches   ein zweites mal angesehen. Man reflektiert, arbeitet das noch nicht vollendete auf. Mancher ruderte dann vielleicht auch zurück, Kompromisse und gemeinsame Nenner wurden gesucht.  Während seiner rückläufigen Phase können Verhandlungen schon mal ins stocken kommen oder gar abgebrochen worden sein. Jetzt kann man da den Faden wieder aufnehmen.  Nun tut sich  wieder was, die Kommunikation kommt wieder in Gang und Brücken können gebaut werden.   Allerdings braucht Merkur noch bis zum 24.10. um wieder dort zu sein, wo er vorher war. Dann sind wirklich neue Impulse zu erwarten.

Mit Venus im Quadrat zu Saturn endet die Woche. Wir stoßen  ein wenig an unsere Grenzen, im Bereich Finanzen, aber auch in Beziehungen unterliegen wir nun einer Prüfung. Wir ziehen Bilanz, ganz  sachlich und klar. Unterstützt wird dies auch von Merkur im Sextil zu Saturn, das noch am wirken ist.  Jetzt heißt es Verantwortung übernehmen.  Nüchternheit macht sich breit. Das Fundament wird geprüft und man ist vielleicht überrascht, auf was man da eigentlich gebaut hat. Vielleicht erkennen wir dass da nicht viel an gemeinsamer Basis ist. Man ist enttäuscht - was wiederum ja bedeutet, dass man sich geirrt hat. Ent-täuscht, das das Ende einer Täuschung. Venus im Quadrat mit Saturn lässt uns alle ein wenig bescheidener werden. 

Vertrauen wir unseren Eingebungen und unserer inneren Führung!
Liebevolle Grüße sendet euch die 
Astrofee Karin 



Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer

Kommentare:

  1. Ich spüre es als Zwilling mit Steinbock Mond Merkur & Saturn wirken,es stimmt auch
    genau mit der gemeinsamen Basis! Danke Astrofee Karin ! LG.Ingeborg

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Fee
    nix Neues beim Zähnchen, Mondpause eben :D
    Herzliche Grüsse und eine schöne Woche <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe
      deinen Kommentar hab ich jetzt ganz zufällig im Spam gefunden, das gabs auch noch nie. Mars - Neptun, Mondpause und Merkur steht still :D da muss man ganz schön ausgeschlafen sein *lach

      Löschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012