Sonntag, 5. Juli 2015

Wochenhoroskop 06.07. - 12.07.2015

Die Krebs Sonne und Pluto im Steinbock stehen sich am 06.07.2015  in einer Opposition gegenüber.
Ich beschreibe die Aspekte immer an dem Tag ihrer Exaktheit, ihre Wirkung ist aber länger. So kann, wie hier ein Pluto Transit schon mehr als eine Woche vorher sich bemerkbar machen. Nach seiner Exaktheit lassen die Energien dann allmählich nach. 
"Der Wahrheit ins Auge blicken, auch wenns weh tut"  so würde ich diesen Transit mit einem Satz beschreiben.
Einige unter euch fühlen es vielleicht schon,  das ist ein enormer Spannungs-Aspekt, da trifft Licht auf Schatten. Wir reagieren besonders sensibel, die allgemeine Stimmungslage ist schon recht angespannt und gereizt. Jeder meint im Recht zu sein, jeder will das letzte Wort haben. An solchen Tagen besteht immer die Gefahr, dass man den Bogen überspannt. Auch und ganz besonders wenn es dabei um die verschiedenen Formen von Macht geht. Die Entscheidung liegt aber immer bei uns, ob wir uns von solchen Energien aufreiben oder antreiben lassen. Diese enormen Spannungsenergien lassen uns auch einen Blick auf unsere eigenen Schattenthemen werfen. Was im Außen geschieht ist ja eigentlich nur ein Spiegel des Inneren. 

Jeb Bush, der mögliche Präsidentschaftskandidat in den USA, hat eine Sonne-Pluto Opposition im Radix. Meine Tochter sah ihn letztens im TV und meinte intuitiv, das ist ein Typ, der sich schwer durchsetzen kann. Das ist ein Grundthema von Sonne-Pluto, man steht im Schatten, tut sich schwer, das eigene Licht zum strahlen zu bringen und wird immer wieder vom Leben aufgefordert, sich dahin zu entwickeln. Im Außen zeigt sich das durch Themen, in denen wir immer wieder Gefühle von Macht und Ohnmacht erleben. 


Merkur wechselt in den Krebs am 08.07.2015
"Intuitives Denken" 
Die Gespräche werden vertrauter, die Argumente emotionaler! Intuitiv, aus dem Bauch heraus, wird nun die Kommunikation und das Denken "eingefärbt". Krebs Merkur denkt für andere mit, wir erahnen nun leichter die Gedanken unserer Mitmenschen und erkennen Zusammenhänge auf intuitiver Ebene. Die Verbindung von Kopf (Merkur) und Bauch (Krebs), das ist Merkur im Zeichen Krebs. Der Krebs Merkur ist sehr aufnahmefähig und vergisst dabei nichts. Man sagt ihm nach, er hätte ein Gedächtnis wie ein Elefant. In Zeiten wo Merkur nun bei den Krebsen zu Gast ist, neigt man eher dazu, von der Allgemeinen Stimmungslage sich beeinflussen zu lassen.  Man zerbricht sich da schon auch mal unnötig den Kopf, weils einen eigentlich gar nicht betrifft. Er ist halt sehr einfühlsam und mitfühlend. In Gesprächen können wir einen Hang zum romantischen verspüren. Es läuft beim Merkur  in den Krebsen aber auch viel  Kommunikation auf einer anderen Ebene ab, auf der Unbewussten. Das ist eine Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird. 

Mars und Neptun bilden am Donnerstag ein Trigon, bei allem was wir tun, haben wir nun das Gefühl, von einer höheren Kraft geführt zu werden.  Die Spannungen die unter Sonne - Pluto entstanden sind, die können sich unter Mars - Neptun auflösen. Visionen (Neptun)  lassen sich nun gut in die Tat (Mars) umsetzen





Möge die Macht mit uns sein! 








Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Angabe zum Urheber und Ersteller des Postings (Karin Mayer), und  Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat

Kommentare:

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012