Samstag, 2. Mai 2015

Vollmond im Skorpion



Sinnlichkeit & Leidenschaft
☽☼☾


Montag morgen um 05.42 Uhr  treffen sich Sonne und Mond 
zu einem sehr sinnlichen und lustvollen Tanz.  
Wir haben Vollmond auf der Achse Skorpion/Stier 

 Bei den alten Kelten kannte man 8 Jahreskreisfeste, 4 Mond und 4 Sonnenfeste. Der Vollmond im Skorpion war für sie der Zeitpunkt an dem Beltane, das Fruchtbarkeitsfest gefeiert wurde.  Wir haben ja einen Sonnenkalender und Beltane wurde so an ein festes Datum (1. Mai) gelegt. Viele, so auch ich,  feiern aber auch erst zum Skorpion Vollmond 

Beltane



Bei Vollmond nehmen Körper, Geist und Seele alles verstärkt auf. Gönnt euch heute Massagen, Yoga, Sauna und Heilbäder, es besteht höchste Aufnahmebereitschaft. Für so manchen kann auch Verzicht (Skorpion)  ein Genuss (Stier) sein!  Wichtig ist, ihr seid im Einklang mit Euch, dazu lädt uns dieser Vollmond ein.  Ich gönne mir eine glückliche Auszeit mit einem reinigenden und entspannenden Bad. So beginne ich meist Rituale oder Zeremonien. Dann werde ich in den Mond blicken und über Sinn (Skorpion)  und Sinnlichkeit (Stier) sinnieren ... denn auch das ist dieser Vollmond, sinnlich!  Wer also zu zweit ist, genießt die schöne Stimmung ;-) Die Skorpion Energie geht ganz tief, wer je eine Beziehung mit einem Skorpion hatte, der weiß, was ich meine. Ganz los kommt man davon meist nicht mehr. Auf der sexuellen Ebene befinden wir uns da in energetischen Vorgängen die viel  mehr wie nur der Austausch von Körperflüssigkeiten sind. Da berühren sich Seelen. Zum Vollmond im Skorpion sind solche tiefberührenden Erfahrungen möglich. Das wussten schon die Kelten, wenn sie an Beltane das Leben und die Fruchtbarkeit feierten.

Wie schön, dass du dir bei mir Inspiration holst. Bitte verwende aber deine eigenen Texte. Und noch ein schönes Ritual  hab ich letztens gelesen: Sucht euch einen   Stein aus. Einfach ein  Stein, der euch am Herzen liegt, den ihr mögt. Der kann passend zum Skorpion Mond schillernd oder dunkelrot oder violett sein. Nehmt in der Beltane Nacht diesen  Stein und erzählt ihm was ihr auf dem Herzen habt, was ihr euch wünscht. Danach legt man den Stein über Nacht unter freien Himmel. Am nächsten Morgen nimmt man den Stein an sich und trägt ihn so oft wie möglich nah am Herzen bei sich, damit der Herzenswunsch sich manifestieren kann. Bei mir liegt er neben meinem Kopfkissen, jeden Abend leg ich meinen Stein zu meinem Herzen.

So manches was sonst verborgen ist, zeigt sich unterm Skorpion Vollmond. Schon  immer ist er eine gute Zeit gewesen um Orakel zu befragen,  Karten zu legen und heilige Zeremonien zu feiern.
Ich wünsche euch einen sehr sinnlichen, lustvollen Vollmond. 
Tanzt und seid wild!



Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link;
Bildquelle:Privat

Marienkäferbild von pixabay.com
eingestellt von   oskaline unter Public Domain CC0
http://pixabay.com/de/marienk%C3%A4fer-paar-paarung-ladybug-64306/

Kommentare:

  1. Ohjeh, liebe Fee, wir haben Beltane verschlafen....waren zu müde....vom Wetterumschwung, was das wohl für uns bedeutet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann machs einfach wie ich,
      ich feiere Beltane erst zum Vollmond im Skorpion und der ist erst am Montag

      Löschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012