Sonntag, 19. April 2015

Wochenhoroskop 20.04. - 26.04.2015


Blumenmandala für eine kleine Rotbuche
Ganz gemütlich, mit Mond, Merkur und Mars im Stier wandern wir in diese Aprilwoche. Da gesellt sich unsere liebe Sonne doch auch gleich noch dazu. Gegen Mittag wechselt sie vom Widder in den Stier.
Mit der Sonne im Zeichen Stier werden unsere Sinne gekitzelt. Natur & Sinnlichkeit, dafür steht der Stier. Die Stier Sonne lädt uns aber auch ein, einen Blick auf unsere Materielle Seite zu werfen. Definiert man sich über innere oder äussere Werte? Nach was strebst du wirklich?  Was gibt dir Sicherheit? Was erfreut deine Sinne wirklich?

Mit  Zwillinge Mond  und Merkur Quadrat Jupiter kann es am Dienstag schon mal vorkommen, dass man den Mund zu weit aufreißt. "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern"   Der Löwe Jupiter ist ja gern ein bisserl aufgeblasen, im Quadrat mit Merkur erst recht. Da kann man schon mal seine Meinung ändern, dieser Transit macht Unzuverlässig. Absprachen werden nicht eingehalten, Termine platzen.

Das Mars - Pluto - Trigon welches am 21.04. exakt wird,  schenkt uns eine recht zielgerichtete Energie. Wir haben das Gefühl, Bäume ausreißen zu können. Diese "Power" begleitet uns die Woche über, am Donnerstag mit dem  Treffen von Merkur und Mars  im Zeichen Stier, bekommt sie noch zusätzliche Unterstützung.   Das verstärkt unser Verhandlungsgeschick und gibt uns den nötigen Biss um uns durchzusetzen.  Merkur und Mars im Stier können aber auch ganz schön stur sein und an alten Mustern festhalten.

Am  Mittwoch gönnen wir uns aber eine kleine Pause:  von 7.37 Uhr bis Donnerstag 6.25 Uhr haben wir eine Mondpause. Energielos, Antriebslos, Durchhänger? du kannst dich  zu nichts aufraffen und kommst einfach nicht in die Gänge?  Ja, das kann schon mit der Mondpause zusammenhängen.

Mondfühlige Menschen können dies durchaus sehr deutlich spüren. Wer im Einklang mit der Natur und dem Universum leben möchte, sollte die Aufforderung des Mondes annehmen und ebenfalls eine Pause einlegen. Recht produktiv kann man an in dieser Phase sowieso nicht sein.  Von daher, wer die Möglichkeit hat, nutzt die Zeit und ruht euch aus. Bei schöner Musik, einem guten Buch einfach entspannen und erholen. Meditieren, träumen, schlafen. Auf den Mond hören... Nutzt die Gunst der Stunde! Freilich haben wir nicht alle die Möglichkeit einfach frei zu nehmen, wer es aber so einrichten kann, schaut das ihr  Routinearbeiten an solchen Tagen machen könnt, die gehen einem bei einer Mondpause leicht von der Hand, man erledigt sich quasi wie im Schlaf.

Mitte der Woche bildet Venus ein Sextil mit Jupiter am Wochenende geht sie eine Verbindung mit Uranus ein.   Amors Pfeile fliegen nur so in dieser lockeren, fröhlichen Atmosphäre. Die Zwillings-Venus liebt die Abwechslung und ist vielseitig interessiert, sie liebt die verspielte Art des Flirts. Anregende Gespräche bringen neue Impulse, die  Tage schenken uns berührende und belebende Erlebnisse. Da gesellt sich der Löwemond gern dazu, gemeinsam mit seinen Planetenfreunden Venus - Jupiter - Uranus öffnet er unsere  Herzen. 


Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link;

1 Kommentar:

  1. Liebe Fee, wie schön doch die Natur zur Zeit erwacht, ich genieße in vollen Zügen. Die Arbeit schaffe ich so nebenher und Mondpausen sind sehr willkommen! Dir ebenfalls eine geschmeidige Woche.
    Alles Liebe Astrid

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012