Sonntag, 15. Februar 2015

Wochenhoroskop 16.02. - 22.02.2015



Feuer & Eis 



Rosenmontag und wir haben Steinbock Mond. Nicht gerade berauschend, eher nüchtern, klar, fast schon frostig,  ein Faschingsmuffel der heutige Mond. Ja, mei, man kann ned alles haben. Locker & Leicht geht halt nicht alle Tage.  Viele müssen auch heute arbeiten, die können sich gut konzentrieren und erreichen  viel.




Mit dem Neumond im Wassermann beginnt das Chinesische Neue Jahr, das Jahr der Holzziege oder Holzschaf. Wassermann Neumond? Ja, stimmt, den hatten wir vor vier Wochen schon Mal. Dieses mal ganz am Ende des Zeichens, wirklich nur einen  Wimpernschlag später und Sonne und Mond wechseln in die Fische. 
Dieser Neumond hat eine andere Energie, er steht in Konjunktion zu Neptun und im Quadrat zu Saturn.  Saturn setzt klare Grenzen, bei Neptun ist alles verschwommen und grenzenlos. Na, was denn jetzt? Auflösen oder eingrenzen? Irgendwie scheint nichts mehr sicher in dieser Welt. So schlecht gehts uns doch gar nicht, gell? Da hält man  lieber an alten Sicherheiten fest, egal wie schwammig sich alles anfühlt. Nur nicht das klein bisschen Komfortzone verlassen, das man noch hat. "Und ey, ihr Hungernden und Flüchtenden, sorry,  unser Boot ist schon voll. "  Der Wassermann Neumond jedoch,  mit seinem intuitiven Wissen, der weiß, wir sitzen letztendlich alle in einem Boot. Nur gemeinsam können wir es schaffen!!! Wie kann man glücklich und zufrieden auf seiner Rettungsinsel leben, wenn rundherum welche am ertrinken sind? 

Wir wissen noch nicht genau, wo es hingehen soll. Neptunischer Nebel, dahinter kann sich ein Rettungsboot finden oder noch mehr Chaos. Der Wassermann Energie ist das bewusst, eine gute Welt haben wir nur, wenn es allen gut geht.Im  Wassermannzeitalter brauchen wir ein neues Denken um unsere alten Probleme zu lösen.
Sinnkrisen und Depressionen (auch weltwirtschaftlich gesehen) sind  angezeigt.Saturn/Neptun zeigt auch Rücktritte auf der politischen Ebene. 


Sonne in den Fischen ab 19.02.2015
Mit dem Wechsel in die Fische wird nun die Sonne von Neptun eingefärbt. Immer etwas schwer in Worte zu fassen, weil sich vieles nun nur erfühlen lässt und  nicht ganz (be)greifbar ist. Die Fische sind das zwölfte und damit das letzte Zeichen im Tierkreis. Das Ende eines Zyklus wird durch die Fische symbolisiert. Blicken wir in die Natur, so sehen wir auch hier, dass das Neue noch nicht ganz sichtbar begonnen hat. Der Ausklang des Winters, oft mit viel Wasser von der Schneeschmelze  verbunden. Es ist nur dieses stille Ahnen, dieses tiefe Wissen in uns und auch die große Sehnsucht auf das, was bald kommen wird. Im Unsichtbaren, im Verborgenen, da regt sich schon was, das spüren unsere feinen, sensiblen Antennen. Darauf vertrauen wir, auf dass, da bald wieder reiche Fülle herrschen wird. Und so sind sie auch, die Menschen mit Sonne in den Fischen, wie die momentane Zeitqualität. Voller Vertrauen, auf das sich alles fügen wird. Mitgefühl, Empathie, Spiritualität, sind nun besonders ausgeprägt.

Mond und  Neptun finden am Donnerstag Mittag zueinander. Im Zeichen Fische ist das immer eine sehr romantische, verträumte Stimmung. Eigentlich würde man am liebsten den ganzen Tag im Bett verbringen und sich seiner Sehnsucht hingeben.  Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann nehmt euch  ein bisschen Zeit zum träumen oder meditieren. Das werden bestimmt ganz viele von euch spüren, dieses Bedürfnis nach Ruhe. Lasst die Seele baumeln. Da ist ganz viel Wasser. Gerade auch in Verbindung mit Neptun kann es zu Überschwemmungen kommen. Springflut!

Mars in Widder ab 20.02.2015
"der  Eroberer" 
Jetzt heißt es besonders achtsam zu sein, denn Mars betritt sein eigenes Zeichen und geht in den Tagen um den 12.03. mit Uranus eine Konjunktion ein. Gleichzeitig  bilden beide einen Spannungsaspekt zu Pluto.  Dies ist eine hochexplosive Mischung.  Es kann zu Terror, Attentaten, Naturkatastrophen (Vulkanausbrüchen)  und schweren Unfällen kommen. Auch kriegerische, grausame Auseinandersetzung sind hier aufgezeigt. Aufregend, um es positiv auszudrücken, werden diese Tage, man könnte auch gefährlich sagen. Mars ist in seinem Heimatzeichen und potenziert so seine kraftvolle, feurige Seite, der brennt eh schon voller Tatendrang.Wo ein Wille, da ein Weg, und wenns durch die Wand ist. Bis zum 31. März wird Mars im Widder sein. Berühmte Persönlichkeiten mit Widder Mars: Stephen Hawking, Che Guevara, Elisabeth Kübler-Ross, Caroline von Monaco, Clint Eastwood, Paul Newman, Jesse Jackson, Lenin.

Feurig rot, impulsiv und voller Leidenschaft - Venus im Widder 
Venus wechselt in den Widder am 20.02.2015
"du bist so heiß wie ein Vulkan.."
Auch die Venus wechselt am Freitag ihr Kleidchen und verlässt die Fische, um ihre leidenschaftliche Seite im Widder auszuleben. Die Widder Venus sucht das Abenteuer, ist spontan, direkt und impulsiv. In Beziehungen kann es nun  heiß hergehen. Kämpferisch, leidenschaftlich und spontan zeigt sich nun Frau Venus. Genauso feurig zeigen sich auch die Blumen, die dem Widder zugeordnet werden. Das ist natürlich der rote Mohn, wild und unzähmbar wie die Widder Venus. Außerdem noch Nelken, Tulpen, Ginster, Geranien in rot und orange Tönen, und der Eisenhut.  Hatten wir mit Venus in den Fischen in Beziehungsthemen Träume, Wünsche und Sehnsüchte so werden wir mit der Widder Venus nun konkret. 

Die Venus Mars Konjunktion am 22.02.2015 setzt neue Impulse. Ein neuer Zyklus im Bereich Beziehungen beginnt. Auch wenn das Wetter vielleicht nicht so aussieht, aus kosmischer Sicht machen sich nun Frühlingsgefühle breit. Und auch in bestehende Beziehungen weht  ein frischer Wind. Es knistert, da kann es ganz schön heiß werden. Venus & Mars, Weiblich & Männlich, eine magische Anziehungskraft ist in der Luft. 




Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer

Kommentare:

  1. Liebe Fee, danke für das Sternenlesen. Hier ist so Einiges am kochen und ich hoffe, dass es nicht überkocht.Schöne Faschingszeit und liebe Herzensgrüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich schick dir eine Feenbrise zum abkühlen,
      komm gut durch die turbulenten Tage meine Liebe

      Löschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012