Sonntag, 8. Februar 2015

Wochenhoroskop 09.02. - 15.02.2015

 

Aus dem  Zeichen der Venus  lächelt uns der Mond zum Wochenbeginn an. Der Waage Mond lädt uns ein, unser Bedürfnis nach Schönheit & Harmonie mit anderen zu teilen. Im Sextil mit Jupiter und im Trigon mit der Sonne kann der Tag nur schön werden. Außerdem bildet am  Montag Venus mit Chiron  in den Fischen eine Konjunktion. Venus ist Liebe und Chiron ist Heilung, das Zeichen Fische lässt unsere Herzen öffnen. Nur die Liebe lässt uns heilen. Ich fühl mich allein schon vom schreiben ganz beseelt.

Ab 11.02.2015 ist Merkur wieder direktläufig 
Zurück in die Zukunft! 
Merkur war die letzten drei Wochen rückläufig und ist noch mal zurück auf die Anfangsgrade des Wassermannes. Alles auf Anfang! Bei rückläufigen Merkur im Wassermann betrachtet man die Dinge aus einer anderen Perspektive.  Haben wir neue Einsichten gewinnen können? So wollen nun Taten folgen.  Aber erst mal fühlt es sich wie Stillstand an, wenn Merkur die Richtung ändert. Das dauert ein paar Tage, bis er wieder in Schwung kommt. Beim Stillstand kann es teilweise zu chaotischen Verhältnissen was Post, Paket, Telekommunikation betrifft kommen, gerade auch im technischen (Wassermann) Bereich. Erst am 4. März betritt Merkur komplett Neuland, dann sind auch wirklich neue Impulse zu erwarten. 

Der Mond wandert die nächsten Tage vom Skorpion zum Steinbock. Eine intensive Zeit die etwas Licht ins Dunkel bringt.   

Da diese Woche nicht so viel am Sternenhimmel los ist, ein kurzer Blick auf eine uranische Persönlichkeit. Angela Merkel, geboren am 17.07.1954 um 18 Uhr in Hamburg.

Radix mit Transiten 18.11.2016
Die Mutter der Nation hat, wie soll es anders sein,  ein Stellium im mütterlichen Zeichen Krebs. Sonne, Merkur, Jupiter und Uranus finden wir dort, doch irgendwie kommt diese warme, weiche Seite in ihr nicht wirklich zum tragen. Was natürlich auch am eher unnahbaren Wassermannmond und Herrscher Uranus in Konj. mit Sonne liegt. Frau Merkel´s Mond ist zudem "eingeschlossen", die Gefühlswelt erschließt sich ihr nicht so leicht. Blitzgescheit, mit Merkur/Jupiter erfasst sie Situation doch aber auch aus dem Bauch.

Mit Transit Saturn im 12. Haus (seit 10. Januar ist er dort, zufällig genau an dem Tag hab ich diesen Artikel geschrieben)  wird sich Angela Merkel mehr und mehr wie ein Hamster im Rad fühlen. Da geht nicht mehr viel vorwärts. Ob ihr Kabinett dran Schuld sein wird? Apropo Schuld, Schuld waren irgendwie eh immer die Anderen (Pluto in 8),  ihre Weste blieb weiß (Jungfrau Venus ebenfalls im 8. Haus). Jetzt bekommt sie Uranus  ins Quadrat zum Radix Jupiter (später auch noch zur Sonne und Uranus Konjunktion)  und Pluto setzt sich auf den Mondknoten und blickt bedrohlich zu ihren Krebsplaneten im 7. Haus. Was sie früher noch aussitzen konnte (Mond im zweiten Haus), hat sie mit Uranus/Pluto Transit nicht mehr selbst in der Hand. 
Mit Sonne - Uranus Konjunktion, dazu Neptun am MC müsste sie eigentlich eine gute Intuition haben. Dazu ihr Mond im Wassermann, da wären sie eigentlich: die innovativen Ideen für die Zukunft.  Allein mir fehlt der Glaube daran...  
Nimmt sie sich selbst zurück, ganz im uranischen Sinne, für ein größeres Ganzes? Wenn 2016 Saturn über ihren Aszendenten geht und das Quadrat von Uranus zur Radix Sonne exakt wird, kann eine  plötzliche Veränderung zum Neubeginn führen. 


Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle; Herzlichen Dank!
Bildquelle:
Privat (co) Karin Mayer

Kommentare:

  1. ich möchte mich ganz herzlich bedanken für diese wunderbare lebenshilfe und bin ganz sicher dass frau merkel genau das richtige tutich bete für sie und schicke ihr licht :) ich bin zwar aus österreich aber ich danke gott dass er frau merkel unterstützt und dass er ihr diese aufgabe in dieser zeit der großen veränderung anvertraut hat!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe oder Lieber Anonym.
    Das ist mal ganz wunderbar und sehr schön anzufühlen, dass auch mal ein Mensch liebevoll und voller Respekt von unserer Frau Merkel spricht.
    Schimpfen ist ja ganz leicht, aber keiner weiß, wie es auf dieser Welt und in dieser Zeit ohne unsere "Diplomatin und Aussitzerin" aussehen würde. Ich bin ebenfalls sehr dankbar dafür, dass es jetzt, in dieser Zeit, die Frau Merkel ist, die vorrangig die Geschicke lenkt!!!

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012