Samstag, 14. Februar 2015

Das Jahr des Holzschafes



Wie jedes Jahr, wird das Chinesische Neue Jahr am zweiten  Neumond  nach der Wintersonnwende  - zwischen dem 21.1. - 21.2. -  gefeiert.  
In diesem Jahr ist dies der 19.02.2015

 乙未

In der Chinesischen Astrologie steht das Jahr 2015 im Zeichen des Holzschafes.
Es endet am 08.02.2016, dann beginnt das Jahr des Affen.



Traditionell gilt das Holzschaf als zurückhaltend mit einem ausgeprägten Sinn für Ordnung und  Gerechtigkeit. Viel Kraft und Ausdauer wird ihm nachgesagt, das  handeln ist daher auch meist von Erfolg geprägt. Wenngleich  man auch viel Geduld braucht, denn das Wachstum soll eher langsam sein.  Auch in der Liebe soll es  kaum Probleme geben, liebevoll wird der Partner umsorgt. Dabei vergisst sich das Holzschaf jedoch gern mal selbst.

In Kombination mit dem Element Holz baut man auf soliden Grund und beständigen Werten. Menschen die im Jahr des Schafes  geboren sind, sind meist intelligent, kreativ und sensibel. Viele Künstler sind hier zu finden.  Aber auch sehr vorsichtig und pingelig, so ein Schaf meckert halt auch gern. Leidenschaftlich aber scheu vertragen sie sich am besten mit Hase, Pferd und Schwein. Büffeln und Ratten sollte sie eher meiden. Berühmte Holzschafe: Steve Jobs, Bill Gates, Bruce Willis. Dorris Dörrie, Nina Hagen, Marianne Rosenberg, Billy Idol, Uwe Ochsenknecht, Frank Walter Steinmeier, Nicolas Sarkozy.

2015 steht bei den Chinesen also einerseits unter  Zuversicht und Geduld. Das Element Holz gibt uns hier viel Erdverbundenheit, wir sehen Realistisch in die Zukunft. Wir haben Vertrauen in unsere eigenen Qualitäten. Mit dem Holzschaf werden wir zum Herdentier, wir sind gerne ein Teil einer Gemeinschaft und wollen gemeinsam etwas erreichen. Schert nur ein Schaf aus der tadellosen Herde aus, kann es schnell mal auch sehr chaotisch werden und die ganze Horde rennt ohne es zu merken auf den Abgrund zu.  Nicht zuletzt sehen Chinesische Wahrsager das Schafjahr als Unglücksjahr. Naturkatastrophen und Kriege werden prophezeit. Das letzte mal ein Holzschafjahr hatten wir 1955.

In China glaubt man ganz fest daran, dass das Glück durch Türen und Fenster ins Haus kommt. Darum lässt man sie zum  Neujahrsfest alle offen. Schwimmende Rote Laternen werden auf Flüssen und Seen gesetzt, der Fluss des Lebens soll so unter Glücklichen Sternen stehen.Schafjahre sollen Frieden bringen und Harmonie erschaffen.










Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer

1 Kommentar:

  1. Dankeschön liebe Sternenfee :-)
    Das Jahr kann ja nur besser werden.

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012