Samstag, 3. Januar 2015

Vollmond in Krebs

☽✩☾

Wolfsmond  

 

Am Montag, 5. Januar um 5.53 Uhr stehen sich Sonne im Steinbock und Mond im Krebs direkt gegenüber. Wir haben den ersten Vollmond im Jahr 2015  im Zeichen Krebs. Eine reiche Gefühlswelt tut sich hier auf, wenn die Mondin  in ihrem eigenen Zuhause weilt. Doch sie leuchtet nicht von alleine, sondern reflektiert das Licht der Steinbock Sonne. Drinnen schön wohlig warm (Krebsmond) und draußen klirrend kalt (Steinbocksonne.

Wolfsmond, so nannte man diesen Mond in früheren Zeiten.  Jeder Vollmond im Jahr hatte seinen Namen, der beschreibt, was in dieser Zeitperiode zu erwarten war. Im Januar, mit viel Schnee und eisigen Temperaturen heulten die hungrigen Wölfe und kamen den Lagern der Menschen bedrohlich nah.

Seit einiger Zeit liegt "Die Wolfsfrau", ein Buch  über die  Kraft der weiblichen Urinstinkte  von Clarissa Pinkola Estés bei mir rum. Meine Venus und mein Aszendent sind im Krebs, der Mond im vierten Haus, seit jeher fühl ich mich mit der Mondin und  den weiblichen Kräften, der Familie und Mutter Erde  verbunden. Heute werde ich es mir in meiner Höhle gemütlich machen, in das Buch eintauchen und meine Wölfin "füttern".

Dieser Vollmond erinnert uns, dass wir Verantwortung (Steinbock)  für unser eigenes inneres Kind (Krebs) tragen, aber auch Verantwortung für Mutter Erde. Die Urmutter die uns alle nährt, symbolisch dargestellt vom Mond im Krebs. Wie wäre es denn, wenn wir Mutter Erde aus Dank mal etwas zurück geben würden? Der Krebs sammelt ja eh so gern, da findet sich bestimmt etwas, was man "opfern" kann. Eine Opfergabe, etwas opfern, das hat was  heilendes. Nicht umsonst heißt auf englisch opfern, sacrifice vom lateinischen sacer, was heilig bedeutet. Man kann daraus auch eine kleine rituelle Zeremonie machen, indem man z.b. einen Stein (Steinbock)  der einen schon eine Weile begleitet, Mutter Erde  zurück gibt. Zum Krebs Vollmond kann man da schon auch ein bisschen für romantische Stimmung sorgen, mit Räucherstäbchen, rosa Kerzen und stimmungsvoller Musik. Nach dem Danken und Zurückgeben, können wir auch wieder bitten und empfangen. Bittet die Natur und ihre Wesen um Hinweise und Symbole um den eigenen Seelenweg zu finden.


und dann wünsche ich euch eine   wunder-volle Zeit beim
 Rendezvous eurer Seele mit der Mondin 





Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer und  animaatjes.de 

Kommentare:

  1. Liebe Fee,
    der Jahresbeginn verläuft unerwartet für uns. Ob wir mit den Wölfen heulen oder sie vertreiben müssen, wird sich herausstellen. Zumindest ist es hier nicht kalt, keinen Schnee, kein Eis. Wir machen es uns trotzdem gemütlich.
    Herzliche Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Danke...sehr informativ..wunderschöneBilder...klasse...danke auch für das tolle Ritual...ich liebe das..alles Wunderbare für 2015...<3

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Krebspartnerin :-)
    Ich habe nicht nur Krebs-Aszendent, sondern auch Venus+Sonne+Merkur im Krebs (Venus+Merkur im 12. Haus) und ich habe eine Jupiter-Mond-Konjunktion :-)))) Da ich seit 3 Jahren von zu Hause aus arbeite, muss ich morgen nicht raus. Romantisches Kerzenlicht gibts bei uns im Winter jeden Abend. Aber nicht nur wegen mir. Mein Mann hat seine Sonne im 4. Haus im Stier und zündet jeden Abend den kuschlig warmen Kamin an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥ wie schön

      liebe vollmondige Grüße

      Löschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012