Sonntag, 16. November 2014

Wochenhoroskop 17.11. - 23.11.2014


Da war ganz schön was los in der letzten Woche. Irgendwie werde ich ja das Gefühl nicht los, dass da ganz viel im Hintergrund, im Untergrund abgelaufen ist. Die Nachrichten waren mir zu verdächtig ruhig. Sturm und Unbeständigkeit spürten jedoch sehr viele von uns, da tut uns die  Konjunktion von Sonne und  Saturn zum Wochenbeginn richtig gut. Irgendwie scheint die Zeit still zu stehen. Nach den Turbulenzen ist diese Konjunktion fast wie ein Anker, der uns festhält und Bodenhaftung gibt. Die Skorpion Sonne so nah am Saturn, ich werde das Gefühl von "Abschied" nicht los. Alt und weise, ein "Höhergestellter".. ihr wisst, wie ich das meine..
Sonne und Saturn gibt uns viel Disziplin und Durchhaltevermögen. Grenzen werden gezogen und Entscheidungen gefällt. 



Venus Quadrat Neptun
Die leicht entflammbare Schütze Venus neigt ja schon ein wenig zu Wankelmut in der Gefühlswelt. Am Donnerstag, 20.11. tritt sie mit Neptun ins Quadrat, das ist der Rosa-Brillen Aspekt. Wie eine Seifenblase zerplatzt so manches vermeintliche Liebesglück. Venus steht auch für die Finanzwelt, gerade da muss man sehr Vorsichtig vor Täuschungen sein. Nicht alles was wir in diesen Tagen wahrnehmen, hält der Realität stand. Aber die Zeitqualität ist dennoch günstig um sich seinen Sehnsüchten hinzugeben. Nur behaltet im Hinterkopf, dass ihr die Rechnung selbst bezahlen müsst! 

Am Samstag, 22.11.  geht uns  ein Lichtlein auf: Die Sonne wechselt   in den Schützen. Nach der teilweise recht intensiven Skorpionzeit hält nun eine ganz andere Zeitqualität Einzug. Im Zeichen  Schütze geht es um das Weiterbilden, um Visionen, um Erkenntnisse, um die Suche nach dem Sinn. Die Schütze Zeit fällt mit der Vorweihnachtszeit zusammen. Welche ja eigentlich auch für innere Einkehr und Selbst Erkenntnis stehen sollte. Den Weg zum Licht (Erkenntnis) finden! Die allgemeine Stimmungslage ist weltoffen und tolerant. Wir sind schnell zu Begeistern. 

Ebenfalls am Samstag wechselt der Mond in den Schützen. Ganz kurz nach dem Zeichenwechsel haben wir Neumond. Der nächste Neumond auf dem kritischen 0° Grad.  Die enthusiastische und impulsiv lodernde  Schütze Energie kommt  durch einen Neumond zu besonderer Intensität. Der Schütze Neumond bringt uns viel Abwechslung, voller Tatendrang wollen neue Welten erobert werden. Eine gute Zeit um sich auf eine Reise zu begeben, eine Reise ins Innere um das eigene Feuer wieder neu zu entdecken.

Merkur Quadrat Jupiter 
"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern"   
Der Löwe Jupiter ist ja gern ein bisserl aufgeblasen, Skorpion Merkur fährt da nur zu gern seinen Stachel aus. Da kann man schon mal seine Meinung ändern, dieser Transit macht Unzuverlässig. Absprachen werden nicht eingehalten, Termine platzen.

Auch wenn zu Wochenbeginn so mancher Traum der Realität Platz machen muss, stirbt die Hoffnung bekanntlich zuletzt. Ich wünsche uns allen eine fröhliche und optimistische Woche, ganz wie es dem Schützen entspricht!



Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer 

Kommentare:

  1. Liebe Fee,
    danke für die Prognosen. Ja, Hoffnung ist wichtig, mein Mann ist in der Reha und trotzdem hat er etwas, was die Ärzte nicht finden. Meine Vermutung wäre fatal, daher hoffe ich, dass ich mich täusche!
    Schöne Woche, LG, eine trübsinnige
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine Liebe, ich sende dir ganz viel Liebe und Kraft und hoffe ganz fest mit dir. Auch wenn wir uns "nur" übers Internet kennen, ich fühle dich ganz stark. Du bist immer für andere da, immer mitfühlend, immer so taff und stark
      fühl dich lieb umarmt, kannst dich auch gern ein wenig anlehnen.

      Löschen
  2. Trifft es mal wieder auf den Punkt.
    Danke, für den Artikel

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012