Sonntag, 12. Oktober 2014

Wochenhoroskop 13. - 19.10.2014

Luftig locker
starten wir  in die neue Woche, eine goldene Oktoberwoche, mit Zwillingsmond und Waage Sonne. Venus und Merkur sind auch noch in der lieblichen Waage und die feurige Kraft der letzten Tage begleiten uns weiterhin. Schütze Mars in Opposition zum Mond kann uns etwas übers Ziel hinaus schießen lassen. 

Venus Sextil Jupiter
"Glückspilz"
Der Herbst ist die Zeit der Pilze,  ein Glückspilz ist das Sextil von Venus & Jupiter welches am 14.10. exakt ist.  Es verleiht uns Fülle und Kreativität. Öffnen wir uns  heute ganz bewusst der kreativen Schöpferkraft in uns. In der klassischen Astrologie sprechen wir hier vom großen Glück (Jupiter) das sich mit dem kleinen Glück (Venus) verbindet. Machen wir es der Waage Venus und dem Löwe Jupiter nach, öffnen wir unsere Herzen und verbinden wir uns.   Der Wochenbeginn ist eine super schöne Zeit um jemanden kennenzulernen, sich zu verlieben oder einfach nur Spaß zu haben. 



Dienstag und Mittwoch haben wir einen Krebs Mond, eine sehr gefühlsbetonte Zeit.  Fürsorglich bemutternd, zeigen wir unsere weichen Seiten, der Krebs Mond gibt uns ein starkes Bedürfnis nach Nähe und Zuneigung. Die Stimmung kann aber auch schnell kippen, wenn der Krebs Mond das Gefühl hat, seine Fürsorge wird nicht anerkannt. Auf seiner Reise durch den Krebs steht er am späten Abend Pluto gegenüber. Unsere Gefühlswelt kann zu später Stunde noch   sehr intensiv werden, da können auch Emotionen an die Oberfläche kommen, die wir gar nicht so mögen. Man fühlt sich vielleicht verletzt oder abgelehnt. Mit Quadraten zu Sonne, Venus, Uranus und zur Mondknotenachse verspricht auch der Mittwoch Turbulenzen. Der eigentlich recht kuschelbedürftige Krebsmond hat jetzt mehr das Bedürfnis sich ins Krebsschneckenhaus zurückzuziehen. Bleibt bei allem was ist, bei euch! 

Sonne und Venus in Konjunktion mit Merkur
"Fairness" 
Der rückläufige Merkur trifft auf Sonne und Venus. In der Waage lässt er uns nochmal auf die Dinge blicken, fairer und gerechter.  

Sonne und Merkur im Sextil mit Mars 
"Gerechtigkeit"
Mars steht ja immer noch im Zeichen Schütze, dort bleibt er noch bis ende nächster Woche. Im Schützen kämpft Mars für mehr Toleranz, in Verbindung mit Waage Sonne und Merkur auch für mehr Gerechtigkeit. Wir haben den Mut und auch die Energie unsere Visionen in die Tat umzusetzen. Unsere Gedanken und unser Handeln sind im Einklang, mögen alle Wesen gutes denken. ...


Herbstlich die Welt
in warmen Golde fließend

Unternehmungslustig macht uns der Löwe Mond am Freitag. Mit seinem Trigon zum Uranus ist ein Flirren in der Luft. Kennt ihr das, wenns vor Vorfreude prickelt und knistert? Warmherzig, teilweise verspielt, haben wir große Lust was Neues, aufregendes auszuprobieren. Mit dieser wunderschöne Konstellation gehen wir dann auch ins Wochenende. Wenn ihr noch wach seid, dann schaut in der Nacht auf Samstag, so gegen 2 Uhr in den Nachthimmel, da könnt ihr sehen, wie sich der Jupiter zur Mondsichel kuschelt. Der Mond ist auch noch im Sextil zur Venus, das ist eine ganz weiche und offenherzige Energie. Ein Tag an dem wir nur Gutes zu erwarten haben. Am schönsten ist es, wenn wir heute nur Sachen machen, die unsere Seele berühren. Unter dieser Mondstellung zeigt sich das Leben meist von seiner "sonnigsten Seite".  Wir genießen ganz ohne schlechtes Gewissen und sind gern auch mal ein wenig faul und bequem. Spiel, Spaß und Lebensfreude zeichnen diesen Mond aus. Die allgemeine Stimmungslage ist fröhlich und lebendig. Zur Ordnung ruft uns am Samstag Vormittag lediglich das Mond Saturn Quadrat. Na gut, dann machen wir dort eben den Wochenputz. Zur Mittagszeit verbinden sich  Mond und Mars zu einem Trigon. Wir bekommen noch mal einen Extraschub an Energie. Der Samstag Nachmittag eignet sich daher super für Sport oder Ausflüge. Wir sprühen nur so vor Lebensfreude an diesem goldenen Oktober Wochenende. Mit dem Jungfrau Mond am Sonntag stehen wir gern früh auf, ein guter Tag um unseren inneren Rhythmus wiederzufinden und die Dinge wieder an den richtigen Platz zu sortieren.

Ich bin gespannt, wie ihr diese Tage erlebt. Am Himmel gibt es in den immer länger werdenden Nächten so kurz vor Neumond auch was zu sehen: die Orioniden, ein Sternschnuppenstrom aus dem Sternbild Orion erreicht sein Maxium in diesen Nächten. Am frühen Abend ist der Mars noch kurz zu erhaschen, Jupiter dagegen steigt erst nach Mitternacht am Sternenhimmel auf.
Alles Liebe wünscht euch 
die Astrofee Karin
vorm Holler zieh den Hut
Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer 
http://pixabay.com/de/maronen-pilze-natur-herbst-22749/

Kommentare:

  1. Liebe Sternenfee,
    eine schöne Zeit steht uns bevor...denn der Herbst ist meine Lieblingsjahreszeit. Wenn ich nur die Pilze besser kennen würde! In den nächsten Tagen begebe ich mich auf die Suche...hoffentlich erlebe ich die kommenden Tage: *grins*. Ansonsten stimmen mich deine Vorraussagen sehr positiv...werde berichten was ich so erlebt habe. Dir eine schöne Woche mit a Busserl von mir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kenn die Pilze leider auch viel zu wenig, ein Glückspilz bist du auch so ;-)

      (( Drück dich lieb ))

      Löschen
  2. Hallo liebe Fee, weißt du wann und wo man zur Zeit die Orioniden beobachten kann? Danke noch für den schönen Text.Regina Alanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. am besten nach Mitternacht. Sie kommen aus dem Sternbild Orion, das ist dann ungefähr am Himmelsäquator und südlich davon.

      Löschen
  3. Hollaho.
    Immer wenn's mich nach aktuellen Sterneninfos Ausschau halten lässt , land ich letztendlich auf deiner Seite.
    Nach wie vor am schönsten und aufschlussreichsten geschrieben .
    Grade so kleine zusätze wie jupiter kuschelt sich zum Mond und Sternschnuppen im Anflug find ich sonst nirgends.


    Lässt mich optimistisch sein was da grad so geschieht.
    Als Novemberkind lieb ich diese Jahreszeit.

    Luftige Lichtgrüsse

    Flo89

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Flo
      auch ein lieber luftiger Gruß an Dich!
      gfreit mi, das es dir gefällt :-)

      Löschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012