Sonntag, 7. September 2014

Wochenhoroskop 08.09. - 14.09.2014


Märchenhaft, verträumt, lässt uns der Fische Mond  in die neue Woche gleiten. Er macht uns  sehr durchlässig und feinfühlig. Achtet daher ein wenig darauf, was ihr an euch ran lasst. 
Eine Opposition von Sonne und Chiron bringt am  Montag einen weiteren Heilungsprozess in Gang. Dies ist ein äusserst günstiger Zeitpunkt um eine Therapie zu beginnen. Fische Chiron, der ganzheitliche  Heiler und die Achtsamkeit der Jungfrau Sonne, geben uns den Schlüssel dazu. Vertraut dabei immer auf euer Gefühl und nicht irgendwelchen selbsternannten Schamanen. Die euch, wenn ihr auf ihre "Medizin" nicht eine wundersame Spontanheilung habt, erzählen, dass ihr eure Krankheit nicht loslassen wollt. (das fühlt sich wie ein Schlag ins Gesicht an, wie ich aus eigener Erfahrung leider berichten kann.) Der rückläufige Neptun unterstützt uns  hier, Schwindel  aufzudecken. Wir haben einfach das Gespür für die Wahrheit. Ich hab das Glück, diese Konstellation im Geburtshoroskop zu haben. Was mich immer wieder auf solche Menschen treffen lässt. Meine Lernaufgabe ist es dabei, meinem Gefühl zu vertrauen. 
In der Nacht auf Dienstag treffen sich   Jungfrau Sonne und Fische Mond auf dem 16° Grad, dann haben wir Vollmond in den Fischen.  Auf der Fische/Jungfrau Achse geht es um Vertrauen & Sehnsucht, um Spiritualität & Alltag, um Traum & Realität,  um Rationales  & Irrationales. Chiron steht mit auf der Vollmondachse,  dieser Vollmond hat daher eine sehr heilsame Energie. Jupiter am Aszendenten schenkt uns zusätzlich Vertrauen und Optimismus. 

Merkur Quadrat Pluto am 10.09.  
Die Verbalen Steckmücken sind unterwegs. Ziemlich kompromisslos werden Fakten geschaffen. Dieser Aspekt bringt jedenfalls Klarheit, schonungslos aber ehrlich.  Mit Pluto und Merkur im Zusammenspiel erkennen wir intuitiv Probleme, scheuen  keine Auseinandersetzung, da wird  es auch mal heftiger, provokativ und verbissen. Da kommt uns das Merkur Sextil Jupiter zur Hilfe. Jupiter stellt sich schützend vor Merkur. Vielleicht holt er ja auch das Insektenspray raus ;-) Oder zieht einen lila Schutzkreis. Der hilft an solchen Tagen ungemein.

Venus Opposition Neptun am 10.09. 
Rosa Brille
Die bescheidene Jungfrau Venus stellt sich dem Neptun gegenüber. Im Zeichen Jungfrau ist sie kritisch und prüft ihre Gefühlswelt.  Wie eine Seifenblase zerplatzt da so manches vermeintliche Liebesglück. Venus steht auch für die Finanzwelt, gerade hier  muss man ja sehr Vorsichtig vor Täuschungen sein. Die Blase an der Börse steht auch kurz vorm platzen und wird künstlich nach oben gepusht. Nicht alles was diese Woche glänzt, ist wirklich Gold..

Am Donnerstag haben wir den ganzen Tag Mondpause.  Ein  Sextil von Sonne und Saturn verstärkt nochmal in uns das Gefühl im schlichten und unauffälligen, wahre Schönheit zu erkennen. Bescheidenheit und Demut ist es, was mir zu dieser harmonischen Verbindung in den Sinn kommt.Willst du schnell ans Ziel, so gehe langsam und mit bedacht! 

Mars im Schützen ab 13.09.2014  
"Der edle Ritter"
Die harten Kämpfe des Skorpion Mars lassen wir nun lieber hinter uns. Der Schütze Mars lässt uns optimistischer in die Zukunft blicken und unsere Ziele, welche zum Wohle aller sind, leichter erreichen. Einzige Gefahr, man neigt vor lauter Edelmut schon auch mal dazu, übers Ziel hinaus zu schießen. Zu viel des Guten! Vor allem an den Tagen um den 22.09. ist hier mit dem Quadrat zu Neptun eher mit einem Schlag (Mars) ins Wasser (Neptun) zu rechnen.
Menschen mit Schütze Mars gehen gern neue Wege und stehen für ihre Ideale ein. Hans Jochen Vogel, C.G.Jung, Friedrich Engels, Merkel und Putin, Thorwald Dethlefsen sind nur einige Beispiele.

Ein  Trigon von Venus und Pluto am 14.09. lässt uns durch Liebe zutiefst wandeln und die Macht der Liebe erfahren. 

Die Themen der Woche, Heilung, Achtsamkeit,  Bescheidenheit und Liebe. 
In diesem Sinne wünsche ich euch eine gute Zeit!





Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer

Kommentare:

  1. Danke, liebe Sternenfee! Und wieder freu ich mich auf eine neue Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meii, die Sonja, schön das du vorbei schaust :-)

      eine wunderschöne Woche wünsch ich Dir!!

      Löschen
  2. Liebe Frau Meyer,

    vielen Dank, ich freu mich jedesmal über das Wochenhoroskop, einfach gut geschrieben. Sie haben mein Interesse an der Astrologie noch verstärkt.
    Könnten Sie mir ein Buch empfehlen, um mehr zu erfahren und die Planetenstände zu interpretieren. Bisher nutze ich den Mondkalender, um gute Zeitpunkte für alle möglichen Tätigkeiten zu erfahren, bzw. Einflüße auf unser Gemüt zu verstehen.
    Herzliche Grüße
    Brunhilde Hoppe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Meyer,
    Ihre Wochenhoroskope haben mein Interesse an der Astrologie noch verstärkt. Ich freu mich jedesmal sehr darüber. Sehr schön geschrieben. Wären Sie so nett, und würden mir ein Buch zur Astrologie empfehlen?.Bisher hab ich mich mehr mit dem Mond und seinen Wirkungen in den Sternzeichen beschäftigt.
    Herzliche Grüße
    Brunhilde Hoppe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Brunhilde
      das freut mich sehr :-) Lass mich mal überlegen, also Schlüsselworte zur Astrologie von Hajo Banzhaf ist für mich ein Standardwerk, welches ich immer wieder gern zur Hand nehme. Ich hab zu Beginn mein Radixbild und das von Familie und Bekannten zum üben hergenommen. Auch eines meiner ersten Bücher war: Astrologie und Psychologie von Hermann Meyer, das ist sehr klar geschrieben. Die zwölf Archetypen von Brigitte Hamann oder Getrud Hürlimanns Werk: Astrologie sind auch wichtige Begleiter.
      Viel Freude beim studieren der Sterne
      liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  4. Liebe Fee,
    na da kommt eine verbale Auseinandersetzung auf mich zu, die ich dank der Sterne gut meistern werde. Heute habe ich das Interesse an deinen Ausführungen auch bei meinem Mann geweckt...Reha...du verstehst!
    Ganz schöne Woche und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leise lächel*

      ganz liebe Grüße an dich und deinen lieben Mann
      und alles Gute & viel Kraft
      <3

      Löschen
  5. Liebe Fee,

    von Herzen Danke!
    Dein "Lesen" in den Sternen war heute für mich wie eine Melodie, wie eine Ode an den Himmel und das Leben selbst.
    Ich freue mich immer sehr auf Deine "Vorlesestunde" und habe auch heute wieder viel für mich daraus erkannt und gelernt... so zum Beispiel von dem lila Schutzkreis, was ich ganz toll finde.
    Sei Du auch beschützt und behütet
    und hab´eine traumschöne Woche.

    liebe Grüße von Suzie


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deine warmen lieben Worte
      <3
      so fängt die Woche gleich nochmal so schön an :-))

      Löschen
  6. Meine liebe,vielen dank für deine wertvollen gedanken für diese woche.sie stärken mich.
    Tiefe Herzensgrüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin in Gedanken ganz nah bei dir
      du schaffst das!!!
      <3

      Löschen
  7. Liebe Karin,
    seinem intuitiven Gefühl zu hören, dem zu folgen, war bisher auch immer meine Devise. Meine schweren Zeiten erreichen anscheinend gerade wieder einen Höhepunkt, der Standhaftigkeit und Mut von mir verlangt. Ich bin gespannt, was die Woche so Aufregendes mit sich bringt.
    Meinst du, dass man sich beim Aufgehen des Vollmondes auch etwas wünschen könnte?
    Sonnige Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      der neptunische Vollmond eignet sich ganz besonders zum Orakeln, Kartenlegen usw. Die Wände sind recht dünn, an diesem Tag. Da kommen auch deine Wünsche "schneller" an ;-)
      ich wünsch dir ganz viel heilsame Energie

      Löschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012