Mittwoch, 30. Juli 2014

Kochen mit den Sternen ° ☾ °☆  ¸. ☆ .  ★ Schlemmen wie ein König ★




Auf unserer kulinarischen Reise durch den Tierkreis sind wir nun bei den Königen  angekommen. Im Zeichen Löwe heißt das Motto: 
Schlemmen wie Gott in Frankreich

Der lebensfrohe Löwe der will nicht einfach nur essen, der Löwe wünscht zu speisen. Großherzig wie er nun mal ist, darf es dann auch gerne etwas kostspieliger sein. Das Beste  ist gerade mal gut genug, aber dafür teilt er dies dann auch gern mit seinen Gästen. Für seine Gastfreundschaft und Großzügigkeit ist er nämlich auch bekannt! Sei es auch eine noch so kleine Speise, jedes Mahl wird zelebriert. Da wird schön angerichtet und dekoriert auch wenn es mal nur ein kleiner Happen ist. Der Löwe hat halt einfach Stil! 

Kräftig und aromatisch dürfen die Speisen sein, der Löwe hat einen herzhaften Appetit. Fleisch steht da natürlich weit oben, aber auch edler Fisch ist eine Gaumenfreude für den vitalen Löwen. Basilikum, Lorbeer und Rosmarin werden diesem Zeichen zugeordnet, sie stärken das Herz. Safran, Piment, Vanille und Zimt sind auf ihrer Gewürzpalette. Bei Obst und Gemüsesorten entsprechen Mango, Orange und Himbeere, sowie Tomaten, Artischocken und Austernpilze dem Löwen. Ingwer und Kamille  stärken sein sonniges Gemüt.



Ein richtiger Löwe lässt sich auch gerne bekochen. Im edlen Nobelrestaurant  ein exquisites Mahl mit erlesenen Zutaten, so erobert man fast jedes Löweherz. In der Feinschmeckerabteilung und im Delikatessen Fachgeschäft füllen sie ihren Einkaufskorb.





Ein Kochbuch  braucht der Löwe eigentlich gar nicht, wenn dann nur um sich bei den Bildern Anregungen zu holen. Löwen sind so schöpferisch und kreativ, die wollen selbst kreieren um ihren hohen Ansprüchen gerecht zu werden. Ich hab heute daher ein von meinem Feenkind, die ihres Zeichens Löwe ist, und mir selbst ausgedachtes Rezept für euch. Die Löwe Kochkunst besteht auch daraus, aus einfachen Dingen etwas super leckeres zu zaubern.

Man nehme:
  • eine Packung Blätterteig (nicht tiefgefroren) 
  • 1/2 Packung Spinat
  • Feta 
  • Ei
    nach Belieben Gewürze, Knoblauch mögen wir da gern noch mit rein, und wer mag kann auch Oliven dazu tun. Sehr gerne haben wir auch Sesam oben drauf, der war nur grad für das Foto aus.

Den Spinat erwärmen, wer mag kann hier auch schon Knoblauch mit rein tun. Der Blätterteig wird in Quadrate geteilt und Spinat und Schafskäse darauf verteilt. Gut würzen, so wie man es halt gerne hat. Ich mag da auch gern noch etwas Sambal Badjak Extra Heet mit drauf. Der Löwe mags auch gern scharf. Die Ecken mit Eiweiß bepinseln und das ganze dann zu kleinen Taschen zusammenklappen. Mit Eigelb bestreichen und für ca. 25 Minuten in den Ofen. Voilà!  
schmeckt warm  und super lecker auch kalt!


Die Lust am Genießen spiegelt sich auch in der Tisch Deko wider. Essen ist für die Löwen nicht nur ein Gaumengenuss, hier werden alle Sinne angesprochen. Ein stilvolles Ambiente, silberne Kerzenhalter, schönstes Porzellan, feinste Kristallgläser und warum nicht auch noch goldenes Besteck. Vom Besten das Beste, der Löwe liebt Luxus auf seiner königlichen Tafel. Pracht- und Prunkvoll! Auch wenn der Löwe für sich alleine isst, gehört das für ihn einfach dazu.

Alle Texte (co) Karin Mayer  - sofern es nicht anders gekennzeichnet ist.
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle und Link; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012