Sonntag, 15. Juni 2014

Wochenhoroskop 16.06. - 22.06.2014



Die Themen der Woche sind: 
Frischer Wind -  Tagträume - Heilung im Inneren - Wendekreis des Krebses - 
Magisches Mittsommer

Mit einem luftigen Wassermann Mond starten wir schwungvoll in die neue Woche. Die Welt sieht immer gleich ein wenig bunter aus bei diesem Mondstand. Auch wenn die Spannungen vom Wochenende unter Mars/Pluto Quadrat  noch gut spürbar sind.  Am Spätnachmittag und Abend verbindet sich der Mond   im Trigon mit Mars und einem  Sextil mit Uranus. Meii, da sind wir ja gar nimmer zu bremsen!  Vielleicht habt ihr ganz spontan Lust mal wieder das Tanzbein zu schwingen oder irgendwas Verrücktes zu machen!  Das kann ein unglaublich  lustiger Abend werden!  Wir sind nun eher bereit neue Wege zu gehen (Trigon mit Mars) oder einfach mal zu experimentieren (Uranus). Möglicherweise sorgen auch einige Überraschungen für neue Erkenntnisse, dafür ist der Wassermann ja bekannt: immer für eine Überraschung gut ;-)  Das Saturn Quadrat zum Mond kann kurz mal die Stimmung etwas trüben. Na, gut, dann gehen wir halt vor Mitternacht nach hause.

Auch am Dienstag geht es fröhlich weiter. Mit dem Wassermann Mond tanzen wir gern mal aus der Reihe, im Trigon mit Sonne und Merkur fühlen wir uns einfach nur rundherum wohl. Abends wechselt der Mond dann in die Fische und lädt uns ins Meer seiner Träume ein.  Das wollen wir auch am Mittwoch gar nicht mehr verlassen und es kann gut sein, dass wir uns mehr als sonst unseren Tagträumen hingeben. Macht das ruhig, Mond und Neptun verschmelzen in den Fischen und Venus wird im Sextil von Jupiter "geküsst".  Die Dinge geschehen heute eh mehr wie im Schlaf, lasst euch einfach treiben. In der klassischen Astrologie sprechen wir hier vom großen Glück (Jupiter) das sich mit dem kleinen Glück (Venus) verbindet. Machen wir es Venus und Jupiter nach, verbinden wir uns und alle haben einen schönen, glücklichen Tag an dem wir uns mit allem verbunden fühlen.  Der Wochenbeginn ist eine super schöne Zeit um jemanden kennenzulernen, sich zu verlieben oder einfach nur Spaß zu haben. Geht raus und macht was draus ;-)

Das Leben kann nur rückwärts verstanden, muss aber vorwärts gelebt werden. 

(Søren Kierkegaard)  
Merkur ist ja im Rückwärtsgang und verlässt  am Mittwoch die Krebse  um nochmal bei den Zwillingen vorbei zu schauen. Kurz bevor die Sonne ihrerseits das Zeichen wechselt, treffen sich Sonne und Merkur am Freitag nun auf dem "letzten Drücker" in den Zwillingen. Das gibt uns nochmal die Möglichkeit darüber klar zu werden, wo die Spannungen der letzten Tage hergekommen sind. Wenn es sein muss, werden nun auch Entscheidungen gefällt und Nägel mit Köpfen gemacht.  


Chiron rückläufig ab 20.06.2014
Chiron, "der Heiler"  ist vom 20.06. - 24.11.2014 rückläufig. Bei Chiron geht es immer um Heilung. Während seiner Rückläufigkeit dementsprechend um Heilung im Inneren. Wir bekommen nun die Möglichkeit innere Heilungsprozesse in Gang zu bringen. Der Schlüssel ist hierbei Liebe und Vergebung. Dazu gehört auch, dass wir den Schmerz "annehmen" so können wir heilen. 



21.06. Im Wendekreis des Krebses - Sonne in Krebs
Samstag Mittag um 12.51 Uhr ist Mittsommer!
Wenn die Sonne in die Krebse wechselt dann haben wir Sommersonnwende. Von nun an werden die Tage auch schon wieder kürzer und wie die Sonne den Rückwärtsgang einlegt und im Jahreskreis sind wendet, quasi rückwärts marschiert, wie der Krebs.  So neigen auch wir nun dazu, etwas vorsichtiger zu sein. 2 Schritte vor, einen zurück.
Der Krebs wird Astrologisch den Kardinalen Zeichen zugeordnet, hier wird zwar gezögert, aber dann doch gehandelt und wenn wir dann was machen, dann aus tiefster innerer Überzeugung. Dem Zeichen Krebs wird das 4. Haus zugeordnet, welches für Heim, Haus, Heimat, Herkunft,  Elternhaus, Mütterlichkeit und Geborgenheit steht. Hier geht es um unsere Wurzeln, um unseren Schatz im Inneren, um die Seelentiefe. Im Krebs finden wir das weibliche mütterliche Prinzip, das nährende, fürsorgliche, dazu zählt auch Mutter Erde oder  Mutter Natur.

Der längste Tag und die kürzeste Nacht, die Sonne zeigt sich in ihrer größten Strahlkraft.Die Jahreskreisfeste sind und waren auch immer ein Tor um in andere Bewusstseinszustände zu kommen. Die Naht zwischen den Welten ist eh ganz dünn in dieser magischen  Zeit.  


Mittsommer, herrlich warme, wunderschöne Sommerzeit. Die Erdgöttin ist schwanger mit den werdenden Früchten der Erde. Alles wächst und gedeiht, man kann die Natur in ihrer ganzen Fülle riechen und schmecken und sehen und fühlen. Pure Lebensfreude! 
habt alle eine traumhafte Mittsommernacht
Feiert und genießt diese 
magischen 
Tage & Nächte 





Alle Texte (co) Karin Mayer 
Wenn die Quellenangabe  dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und weiterempfohlen werden.
Doch bitte immer mit Quelle; Herzlichen Dank!
Bildquelle:Privat (co) Karin Mayer 
Glastonbury Bild eingestellt von khfalk Public Domain - gemeinfrei
http://pixabay.com/de/glastonbury-tor-england-sommerset-186810/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012