Sonntag, 25. Mai 2014

Wochenhoroskop 26.05. - 01.06.2014



Die Themen der Woche sind: 
In der Ruhe liegt die Kraft - Der Stille zuhören - Intuitives Denken - die Chance nutzen- Natürliche Sinnlichkeit


In aller Ruhe, ganz gemütlich und entspannt, gehen wir mit dem Stiermond in die neue Woche rein. Heut lassen wir es mal ganz langsam angehen, es geht ja auch noch auf Neumond zu. Auch der Dienstag verspricht ein recht ruhiger Tag zu werden, der Mond verabschiedet sich dann auch schon am Vormittag in eine längere Mondpause. 

Am Mittwoch, 28.05.  um 20.40 Uhr  kommt die fluktuierende, bewegliche Zwillinge Energie dann durch einen Neumond zu besonderer Intensität. Der Zwillinge Neumond bringt uns viel Abwechslung, der Sinn ist uns nach Austausch und Kommunikation auf allen Ebenen. Bewusst-sein (Zwillingssonne) und Emotionalität (Mond) kommen sich nun ganz nah. Der Neumond bildet ein Quadrat zum Neptun in den Fischen und ein Trigon mit Mars in der Waage, da kann es sein, dass wir uns einerseits etwas Orientierungslos (Neptunquadrat) anderseits aber voller Energie (Trigon Mars) fühlen. Dies verstärkt aber auch den Wunsch, Innezuhalten um nach Innen zu lauschen! Nur wer still ist, kann was hören. ..Spirituelle Praktiken wie Meditation oder Yoga können uns da unterstützen. 

Mit dem Sonne Neptun Quadrat zu Christi Himmelfahrt am 29.05. lässt sich der Feiertag gut an. Achtet darauf, nun nicht der Selbsttäuschung zu unterliegen, oder die Sehnsucht nach dem "heiligen Geist" (nach Erkenntnis)  im Weingeist zu ertränken. Bei Sonne Neptun Quadrat wird man leicht mal Opfer seiner eigenen Illusionen. Es schenkt uns aber auch Visionen und Mitgefühl, Visionen von einer besseren Welt, in der andere Werte wie jetzt zählen.

Merkur wechselt in den Krebs am 29.05.2014 
"Intuitives Denken" 
Die Gespräche werden vertrauter, die Argumente emotionaler! Intuitiv, aus dem Bauch heraus, wird nun die Kommunikation und das Denken "eingefärbt". Krebs Merkur denkt für andere mit, wir erahnen nun leichter die Gedanken unserer Mitmenschen und erkennen Zusammenhänge auf intuitiver Ebene. Die Verbindung von Kopf (Merkur) und Bauch (Krebs), das ist Merkur im Zeichen Krebs. Der Krebs Merkur ist sehr aufnahmefähig und vergisst dabei nichts. Man sagt ihm nach, er hätte ein Gedächtnis wie ein Elefant. In Zeiten wo Merkur nun bei den Krebsen zu Gast ist, neigt man eher dazu, von der Allgemeinen Stimmungslage sich beeinflussen zu lassen.  Man zerbricht sich da schon auch mal unnötig den Kopf, weils einen eigentlich gar nicht betrifft. Er ist halt sehr einfühlsam und mitfühlend. In Gesprächen können wir einen Hang zum romantischen verspüren. Es läuft beim Merkur  in den Krebsen aber auch viel von der Kommunikation auf einer anderen Ebene ab, auf der Unbewussten. Das ist eine Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird.



Venus wechselt in den Stier am 29.05.2014 
 "Natürliche Sinnlichkeit"
Es wird sinnlich! Venus kommt heim in ihr eigenes Zeichen. Dort zeigt sich sie gern von ihrer schönsten, sinnlichen  und genussvollen Seite. Die Venus läuft derzeit ja der Sonne hinterher (die Sonne ist im Tierkreis schon viel weiter) wir sehen die Venus daher als Morgenstern am Himmel. Die kommenden Tage sind erfüllt von einer natürlichen Sinnlichkeit, starker Hingabe und künstlerischen Höhenflügen.


Für die Stier Venus zählen Werte, innere, genauso wie äußere. Also Stier Venus steht auch für Aktien, Immobilien und andere Wertsachen. Sie liebt die Fülle, die gibt ihr Sicherheit. Aber sie ist auch sehr großzügig, ein sehr "gewinnendes Wesen" und so sind auch wir, während die Venus in den sinnlichen Stieren weilt. Der Stier steht auch für das 2. Haus, in welchem es auch um den Selbstwert geht. Wir können mit dieser Venus Stellung nun unseren eigenen stärken. 
Der Stier selbst ist ja ein eher robuster Typ, sehr sinnlich, liebt das üppige genauso wie feine Ästhetik, er fühlt sich halt zu allem Schönen einfach hingezogen. Daher ist es auch nicht nur eine Blume die man der Stier Venus zuordnen kann, eigentlich ist es die ganze Farbenpracht eines schönen Bauerngartens. Maiglöckchen, Pfingstrose, Lilie, Butterblumen, Dahlien, Hortensien, Löwenmäulchen usw.

Am Freitag. 30.05.  wechselt der Mond in den Krebs und verbindet sich dort mit Merkur und Venus. Gemeinsam sorgen sie für eine schöne, weiche, angenehme Atmosphäre und Kommunikation. Der Mars in der Waage, der ja nun wieder direkt läuft und die Sonne in den Zwillingen bilden am Samstag, 31.05. ein Trigon und unterstützen unsere Pläne im Vorwärtskommen. Das gibt richtig Schwung!!

Der Sonntag wird ein sehr sanfter Tag. Ein wenig verschlafen, da der Mond ab 8.32 Uhr in Mondpause geht, doch fühlen wir uns rundum wohl und beseelt. Denn der letzte Aspekt des Mondes war eine Umarmung (Konjunktion)  mit Jupiter.  Wir gehen den Tag also ganz langsam an. 


Ich bin gespannt wie ihr die Woche erlebt! 
Eine schöne Zeit wünscht euch 
eure Astrofee Karin 




Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link hinzu fügen.
Danke! 
Bildquelle:Privat,

Kommentare:

  1. Liebe Fee, ganz tolle Aussichten für mich. Die Männer haben den Springtag frei, somit lassen wir es harmonisch und beseelt angehen (und ein bischen kuschelig). Die Sterne meinen es gut mit mir. Habe ein supertolles Geschäft abgeschlossen (neues Auto) und meine Kreativität hilft mir, mit meinem Buch, in die Puschen zu kommen. Hoffe bei dir sieht´s ähnlich prickelnd aus...Herzlichst Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Leider fing meine Woche nicht so gut an. Da ich mich aber nicht unterkriegen lasse, bin ich gespannt, was an den restlichen Tagen auf mich zukommt ;0)
    Herzliche Grüße
    Katy

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012