Sonntag, 6. April 2014

Wochenhoroskop 07.04. - 13.04.2014

Die Themen der Woche sind: 
Der Ton wird schärfer - Bang, Bang!  Friendly Fire! - Verzeihen ist der Schlüssel - zärtlicher Hauch - Frühlingsgefühle

Auch diese Woche ist von starken Energien geprägt.  Widder Sonne und Waage Mars fordern sich und uns zum Wettkampf heraus. Heftige Reaktionen sind bei all denen zu erwarten, die das Gefühl haben, zu kurz zu kommen. Widder Merkur holt zum Rundumschlag aus. Gleichzeitig sorgt aber eine andere Konstellation für Frühlingsgefühle und öffnet unsere Wahrnehmung für Feinstoffliches. Tief berührende Momente des Glücks!




Merkur wechselt in den Widder - 07.04.2014
"let´s get loud"

Der Ton wird schärfer. Merkur betritt am Montag das feurige Zeichen Widder. Nur bis 23. April wird er dort sein, da hats aber einer eilig, typisch Widder ;-) Die Art und Weise wie wir kommunizieren wird nun deutlich lauter und teilweise auch härter. Der Widder Merkur hat Freude am diskutieren, lange überlegt er bei seiner Wortwohl allerdings nicht. Schlagfertig haut er so manches raus, offen und ehrlich. Dabei kann es schon auch den ein oder anderen verbalen Rundumschlag geben. Besser wir nehmen in diesen Tagen nicht alles zu persönlich. Der Widder Merkur setzt Worte schon mal als Waffe ein. 

Zum Wochenbeginn haben wir einen Krebsmond, der will doch so gern kuscheln. Und was machen seine Planetenfreunde? Stellen sich alle quer!  Zuerst geht Uranus mit ihm ins Quadrat, dann kommt Pluto in Opposition dazu. Das allein würd ja schon reichen, aber nein, auch noch Sonne und Mars bilden ein Quadrat zum Mond.  Es können verdrängte Gefühle oder Erinnerungen hochkommen, Ängste die wir lange vor uns selbst versteckt haben, wie z.b. Verlustangst, oder Angst vorm Alleinsein. Lasst die Gefühle und Gedanken ruhig zu, auch wenn es wehtut oder wir traurig werden. Verdrängen wir sie, steigert das die Reizbarkeit. Puhh! Der Mond ist auch ganz geschafft davon und geht abends um 20.13 Uhr in Mondpause. Ich glaub, ich geh da auch früh ins Bett!! 



Bis Dienstag Mittag um 11.50 Uhr hält der Mond Pause um dann bei den lebenslustigen Löwen vorbei zu schauen. Dieser Löwemond, für den die Welt eine große Bühne ist, verbindet sich dann am Nachmittag mit dem Merkur im Widder. Die beiden machen uns ganz schön schlagfertig!  Wer gern mal was Neues ausprobiert, jetzt ist die Zeit dafür! Unser Verstand läuft unter diesem Aspekt auf Hochtouren. Sehr günstig also für alle die am Nachmittag mit Hausaufgaben und lernen beschäftigt sind.  Highnoon haben wir dann um kurz vor Mitternacht. Wie zum Duell stehen sich  Waage Mars und Widder Sonne grad genau gegenüber. Bang, Bang!  Friendly Fire!  Diese Energie ist die ganze Woche über spürbar und macht uns angriffslustig, impulsiv und teilweise auch aggressiv.  Wer kann, sollte sich aus der Schusslinie bringen. Da Mars rückläufig ist, wird es wohl viel um alten Ärger gehen, der nochmal hochkocht. Ziemlich feurig dürften es besonders von Dienstag bis Donnerstag zugehen. Achtet darauf, euch nicht zu überanstrengen, man neigt zu Übertreibungen gerade im körperlichen Bereich. Am Donnerstag wenn zusätzlich das Quadrat von Mond und Saturn wirkt, könnte Frust aufkommen. Versuchen wir uns im Verzeihen!  

Am Freitag wechselt der Mond in die fleißige, aber auch kritische Jungfrau.  In diesen Tagen widmen wir uns gern unseren Pflichten. Etwas nervös und vielleicht auch überempfindlich kann uns die Mond/ Neptun Opposition am Nachmittag machen. 

Mei, aber dann, dann wirds so schön flauschig:
Am Wochenende verschmelzen Venus und Neptun in den Fischen. Durchströmt von Liebe und Hingabe lassen wir uns von der Muse küssen. Ein zärtlicher Hauch voller Romantik und Poesie umschwebt uns. Kreativ und einfühlsam, nicht nur für Künstler und Liebende ein wundervoller Aspekt und  traumhaftes Wochenende. Das haben wir uns aber auch nach den letzten Tagen mehr als verdient.Lasst euch treiben!

Der Mond wechselt am Sonntag in die Waage und verstärkt in uns das Gefühl nach Harmonie.  Eine schöne Zeit für Begegnungen. Der Mond macht uns  heiter und aufgeschlossen. Wir Feen  werden die Familie und die alte Heimat besuchen. 
Ich wünsch euch allen ein traumhaftes Wochenende, wo wir alle durchatmen und nochmal auftanken können. Die nächsten Tage  bringen so einiges....viele spüren es bereits... 



Text (co) Karin Mayer

Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.

Bitte Link hinzu fügen.
Danke! 
Bildquelle:Privat

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012