Sonntag, 9. März 2014

Wochenhoroskop 10.03. - 16.03.2014


Die Themen der Woche sind: 
Wechselbad der Gefühle - Schlussstrich ziehen - Lebenslust -
Ordnung und Klarheit innen wie außen

Die Sehnsucht ist groß, und die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit sind diese Woche fließend. Die Woche eignet sich gut um innerlich und äußerlich "sauber" zu machen, der Jungfrau Vollmond bestärkt uns, etwas für unsere Gesundheit zu tun. Es kann zu tief berührenden Erlebnissen und künstlerischen sowie spirituellen Höhenflügen kommen.

Die Woche beginnt mit einem Mond im Zeichen Krebs, der sich mitten in der Nacht mit Neptun im Trigon verbindet und uns so manch schönen Traum beschert. Da kann es dann schon mal vorkommen, dass wir den Wecker nicht hören und verschlafen. Vormittags fühlen wir uns einfach rundum Wohl, Mond und Jupiter verbinden sich im Krebs. Ganz anders kann sich dann der Nachmittag zeigen. Achtet mal darauf, wie sich bei euch die Stimmung verändert, gegen 13 Uhr geht Uranus mit dem Mond ins Quadrat und um ca. 17 Uhr dann mit Pluto in Opposition. Da können verdrängte Gefühle oder Erinnerungen hochkommen oder Gedanken übers Sterben und  Abschiednehmen. Lasst die Gefühle und Gedanken ruhig zu, auch wenn man dabei vielleicht wütend oder traurig wird.   Verdrängen wir sie, steigert dies die Reizbarkeit und die Unfallgefahr nimmt zu.

Das Wechselbad der Gefühle geht auch am Dienstag weiter. Außerdem gehen  Merkur und Saturn aufgrund der Rückläufigkeit nun zum dritten mal innerhalb kurzer Zeit, ins Quadrat miteinander. Jetzt ist aber mal gut, jetzt wird  abgerechnet und ein Schlussstrich gezogen! Die Dinge haben sich seit Ende Januar scheinbar unnötig verzögert. Fehler können nun erkannt und korrigiert werden. Dann ist das Thema aber auch beendet und Entscheidungen werden getroffen. 

Mittwoch, 12.03.  Mond in Löwe 
"ein bisschen Spaß muss sein"! 
Für den Löwemond ist die ganze Welt eine große Show und er ist der Hauptdarsteller. Der Stimmungspegel steigt jedenfalls deutlich an, Löwemond ist Lebenslust. Im Zeichen Löwe geht es um Selbstdarstellung, Bühne, Theater, Spiel und Spaß. Na, da hüpft das Herzerl gleich höher! Beschwingt und leicht fühlen wir uns an solchen Tagen., man will singen, lachen, glücklich sein. Nachmittags treten sich Löwe Mond und Wassermann Venus gegenüber, das steigert die Lust. In der Nacht auf Donnerstag spielt der Uranus dann ein bisschen mit dem Mond. Da würde man gern was Neues ausprobieren, die meisten werden diesen Aspekt aber wohl eher verschlafen. Genießt die schönen Tage, viel Inspiration und kreative Schöpfungskraft steht uns zur Verfügung.  Sonne und Saturn bilden am Donnerstag ein harmonisches Trigon. Mit Beharrlichkeit und Ausdauer sind nun große Erfolge möglich.

In der Nacht auf Freitag ändert sich die Stimmung, Saturn und Mond bilden ein Quadrat, das drückt aufs Gemüt. Von 8.23 Uhr bis 15.17 Uhr ist Mondpause, danach haben wir dann Jungfrau Mond. Vielleicht habt ihr das auch schon mal so bewusst wahrgenommen, wenn der Mond das Zeichen wechselt. Vor 4 Wochen, wo es von den Löwen in die Jungfrau ging, da packte mich plötzlich der Putzfimmel, das war  so nicht geplant.  *lach*  Ja, die Jungfrau Energie, die will für Klarheit und Ordnung sorgen. Innerlich und Äußerlich! Spürt da einfach in euch hinein, was als Impuls bei euch ankommt. Mit einem Trigon von Wassermann Merkur und Waage Mars dürfte uns die Tage um den 14.März rum vieles leicht von der Hand gehen und Pläne sich gut umsetzen lassen. 

Der Mond hat ganze 2 Tage Zeit sich mit den Jungfrau Energien "vollzusaugen", sie ganz aufzunehmen. Zum Vollmond erreicht er seinen Höhepunkt und wir haben das ganze Wochenende Zeit uns darauf vorzubereiten. Gedanken-Hygiene zu betreiben, dabei nicht zu kritisch (dazu neigt die Jungfrau ja schon a bisserl) betreiben, reinigen, aufräumen, sortieren. Manchmal führt uns auch die Reinigung im Außen zur Inneren, also mir gehts sehr oft so. Putzen kann da so herrlich meditativ sein, ich sag immer, dass ist gelebte Spiritualität im Alltag. Der Jungfrau Mond bestärkt uns, etwas für uns und unsere Gesundheit zu tun. 
Wenn die Sonne in den Fischen,  sich dann im Westen bereit macht schlafen zu gehen, steigt langsam im Osten der Mond im Zeichen der Jungfrau auf.  Am Sonntag, abends um 18.08 Uhr ist Vollmond auf der Achse Jungfrau (Alltag) Fische (Spiritualität),  Schein (Fische) und Sein (Jungfrau). Mehr zum Vollmond, gibts in ein paar Tagen von mir für euch!


Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.

Bitte Link hinzu fügen.
Danke! 
Bildquelle:Privat,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012