Freitag, 14. März 2014

Vollmond in Jungfrau ☽✩☾ 16.03.2014


☽✩☾
"Schein und Sein"
 

Wenn die Sonne in den Fischen sich im Westen bereit macht Schlafen zu gehen, 
steigt langsam im Osten der Mond im Zeichen der Jungfrau auf. 
☽✩☾
 Am Sonntag, abends um 18.08 Uhr ist Vollmond
auf der Achse Jungfrau - Fische.
 Hier geht es um Alltag & Spiritualität, Schein (Fische) & Sein (Jungfrau), 
Reinigung (Jungfrau) & Heilung (Fische), Bodenständigkeit (Jungfrau) & Illusiion (Fische), Klarheit & Unklarheit. 


Der Mond hat ganze 2 Tage Zeit sich mit den Jungfrau Energien "vollzusaugen", sie ganz aufzunehmen. Zum Vollmond erreicht er seinen Höhepunkt und wir haben das ganze Wochenende Zeit uns darauf vorzubereiten. Gedanken-Hygiene zu betreiben, dabei nicht zu kritisch (dazu neigt die Jungfrau ja schon a bisserl) betreiben, reinigen, aufräumen, sortieren. Manchmal führt uns auch die Reinigung im Außen zur Inneren, also mir gehts sehr oft so. Putzen kann da so herrlich meditativ sein, ich sag immer, das ist gelebte Spiritualität im Alltag. Der Jungfrau Mond bestärkt uns, etwas für uns und unsere Gesundheit zu tun, bei den Fischen geht es ganz viel um Heilung.  
Passt da aber auf euch auf, hört in euch hinein, was da wirklich für euch gut ist. Nicht jeder der sich Heiler oder Schamane nennt, ist auch wirklich einer. Da wird oft genauso wie bei der Schulmedizin gearbeitet, also mit Angst machen und Schuldzuweisungen. Ein Tag Heilfasten mit gesundem Wasser oder ein Tag in Stille und Meditation, ein Tag bewusstes verzichten auf Pc oder Facebook. Fasten, auch so ein Thema der Jungfrau Energien, der Jungfrau Vollmond fällt ja nicht zufällig in die Fastenzeit. 

Dieses Vollmond Wochenende ist ein richtiges Wellness Wochenende, Wellness für Körper, Geist & Seele. Ich werde viel Heilwasser und Tee (Frühlingsteemischung, mit frischen Brennesseln z.b)  trinken, vielleicht ein reinigendes Bad mit Lavendel, welches wohltuend für Klarheit(Jungfrau) sorgt, nehmen. Und in meiner  Wohnung mit einer Jungfrau Räucherung für Reinheit sorgen. Dazu eigenen sich besonders Alantwurzel, Fichtenharz, Ysop und auch wieder Lavendel. Diese Räucherstoffe werden dem Planeten Merkur zugeordnet, welcher ja Herrscherplanet der Jungfrau ist. So eine spezielle Jungfrau Mischung kann uns helfen, dass wir wieder Klarheit in unser tägliches inneres Chaos bringen und zu Struktur zurückfinden, damit wir daraus Großes erschaffen können.



Chakren-Reinigung fällt mir grad auch noch dazu ein!! Ein innerlicher Frühjahrsputz!! Das ist Spiritualität im Alltag, den alten Müll raus lassen, saubermachen und aufräumen, außen und innen. Altes verabschieden und so Platz für Neues machen. Im Moment ist das Neue zwar noch nicht ganz sichtbar, aber die Ahnung, das es bald kommt, die gibt uns die Fische Energie. Und dann kommt die Widderphase: der Widder möchte die Welt entdecken! Mit leichtem Gepäck reist es sich leichter!

 Achtsam sein, auf den Bauch hören,  der Intuition vertrauen! Fühlt hinein, wo es gilt, abzuwarten oder aufzunehmen. Macht euch die Endlichkeit von allem was ist, bewusst, denn dies ist auch Thema des Vollmondes in Jungfrau.
Nehmt die Energien dieses vollen Mondes  in euch auf, lasst es fließen, vertraut dem Fluss des Lebens. Die Jungfrau Energie hat die Fähigkeit die "Spreu vom Weizen" zu trennen, um zu unserer inneren Quelle (Fische) zu finden! 

Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link hinzu fügen.Danke! 
Bildquelle:Privat,

Kommentare:

  1. Sehr schön! Danke. Wie immer ein Vergnügen deinen Text zu lesen!
    Liebe Grüße
    Antonia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Fee, drinke Tee und bade in Lavendel,
    das tut mir gut und macht viel Mut,
    dabei Musik von Händel... so lasse ich die Seele baumeln und werde ganz bestimmt nicht taumeln! Auf geht´s in die neue Woche
    LG

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012