Sonntag, 17. November 2013

Wochenhoroskop 18.11. - 24.11.


 

Wer nur das sieht, was vor ihm steht, kann nur erfahren, was er schon weiß.

(Weisheit der Navajo-Indianer)


Zum Wochenbeginn haben wir einen schwungvollen Zwillingsmond. Dieser Mond geht schon am frühen Morgen mit  Neptun  ins Quadrat. Neptun, der sich noch im abklingenden Trigon mit dem  Herrscher der Zwillinge, Merkur; befindet. Weiterhin  heißt es also, aufmerksam zu sein, nicht alles was einem heute erzählt wird, entspricht der Wahrheit. Missverständnisse und das Zurückhalten von wichtigen Information sind eine weitere Möglichkeit der neptunischen Täuschung. Nichts ist wie es scheint! Der Abend könnte  einige schöne  Überraschungen für uns bereithalten, Mond Trigon Uranus!

Dienstag, 19.11.  ein Marstag, wie jeder Dienstag, aber dieser heute noch verstärkt. Mars und Jupiter bilden ein Sextil, das macht uns vital und unternehmungslustig. Wir handeln heute entschlossen und treffen glückliche Entscheidungen. Der Zwillingsmond geht dann am Nachmittag mit dem Jupiter Mars ins Quadrat, da könnte Streit in der Luft liegen. Danach geht der Mond keine weiteren Aspekte ein, es herrscht also eine Mondpause bis Mittwoch Mittag um 12.22. Uhr. Dann wechselt der Mond in den Krebs, welcher in uns die Sehnsucht nach Ruhe und Geborgenheit weckt. Verstärkt wird dieses Gefühl noch durch ein Mond Trigon Neptun, welches uns träumen lässt.

Mit dem Sextil von Merkur und Pluto, am Donnerstag, 21.11.,  können wir die Macht (Pluto) der Worte (Merkur) spüren. Dieser Aspekt verleiht uns eine rasche Auffassungsgabe, die haben wir aber auch gut nötig, denn heute sind viele Überredungskünstler unterwegs.

Am Freitag, 22.11.  geht mitten in der Nacht ein Lichtlein auf: Die Sonne wechselt um 4.48 Uhr  in den Schützen.
Nach der teilweise recht intensiven Skorpionzeit hält nun eine ganz andere Zeitqualität Einzug. Im Zeichen  Schütze geht es um das Weiterbilden, um Visionen, um Erkenntnisse, um die Suche nach dem Sinn. Die Schützezeit fällt mit der Vorweihnachtszeit zusammen. Welche ja eigentlich auch für innere Einkehr und Selbst Erkenntnis stehen sollte. Den Weg zum Licht (Erkenntnis) finden! Die allgemeine Stimmungslage ist weltoffen, tolerant und begeisterungsfähig. 



Die schlichte Steinbock Venus und der Herrscher des Steinbocks Saturn, gehen am Samstag, 23.11. ein solides Sextil ein. In Freundschaften und Partnerschaften gibt uns dieser Aspekt Beständigkeit. Treu, fürsorglich und verantwortungsbewusst zeigen sich Beziehungen die unter dieser Verbindung stehen.  Ihre Schönheit zeigt Steinbock Venus im Sextil mit Saturn in klaren Formen und Strukturen. Wie eine Winterlandschaft, ganz unaufgeregt, im friedlichen und stillen.

Mit dem Sonne Neptun Quadrat am Sonntag, 24.11. lassen wir die Woche entspannt ausklingen. Achtet darauf, nun nicht der Selbsttäuschung zu unterliegen oder die Sehnsucht nach dem "heiligen Geist" (nach Erkenntnis)  im Weingeist zu ertränken. Bei Sonne  Quadrat Neptun  wird man leicht mal Opfer seiner eigenen Illusionen oder falschen Empfindungen. Man ist leicht beeinflussbar  und unterliegt leicht mal Täuschungen und Unwahrheiten. Es schenkt uns aber auch Visionen und Mitgefühl, Visionen von einer besseren Welt, in der andere Werte wie jetzt zählen.


Ich wünsche uns allen eine fröhliche und optimistische Woche, ganz wie es dem Schützezeichen entspricht! 




Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link hinzu fügen.
Danke! 
Bildquelle:Privat,

Kommentare:

  1. Liebe Karin, das klingt doch schon ein wenig besser :-)) Ich freue mich, dass es nun etwas friedlicher zugeht :-))) Eine schöne Woche auch für Dich :-)) LG Michaela

    AntwortenLöschen
  2. NumerAstro®- hätte ich nicht besser sagen können ;)

    AntwortenLöschen
  3. Als harmoniebedürftiger Mensch freue ich mich auf das Kommende.
    Sonnige Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin, das klingt doch schon recht gut,da wünsche ich dir nun einen entspannten Wochenstart;)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012