Sonntag, 29. September 2013

Wochenhoroskop 30.09. - 06.10.2013



Zum Wochenbeginn haben wir einen strahlenden  Löwemond, ich hab den ja mal mit einer glitzernden Discokugel verglichen.  Am Montag kommen da so bisserl dunkle Wolken auf, denn  der Mond  geht  mit Saturn ins Quadrat  und am Dienstag tut er sich  mit Mars zusammen. "Frust kommt auf, denn der Bus kommt nicht!" Es läuft nicht so ganz rund.  


Dienstag wirds dem Löwemond dann auch zu bunt, kein strahlender Mittelpunkt auf einer Party, dann macht er eben  eine Mondpause. Hört sich trotzig an, und so kann sich der Morgen auch anfühlen. Von 6.48 Uhr bis 20.51 wird diese Pause dann auch anhalten. Am Abend küsst uns dafür nochmal die Muse, Merkur und Neptun bilden ein Trigon. Gerade für Autoren, Schriftsteller und Märchenerzähler ein wunderschöner Aspekt. 

Die Sonne, unser Zentralgestirn tritt am Mittwoch, 2.10. ins Spannungsfeld von Uranus und Pluto. Widder Uranus, ich nenn ihn liebevoll Che Guevara, der Revoluzzer Aspekt schlechthin, und Steinbock Pluto, die absolute Konzentration aufs Wesentliche, der bis in den innersten Kern der Dinge vordringt. Es ist dieses Quadrat, was unser Jahrzehnt so entscheidend prägt und für Wandel und Veränderung sorgt.Steinbock Pluto lässt die Mauern einbrechen, der Staat; ebenfalls durch Steinbock symbolisiert, versucht aber mit aller Kraft seine Macht (Pluto) auszubauen , in dem sie das Volk kontrollieren und manipulieren. Nach der Wahl bekommen wir die Rechnung präsentiert, und die wird für manche ein böses Erwachen sein.  Und da kommt dann  wieder dieser Che, Widder-Uranus, der lässt sich das nicht mehr gefallen.

ja, und nun stehen wir da, unsere Sonne, wir, mittendrin in diesem kosmischen Tanz auf dem Vulkan. Noch 4 mal wird das Uranus/Pluto die nächsten Jahre exakt.
  • 1.11.2013, 9°26‘ Steinbock/Widder
  • 21.4.2014, 13°34‘ Steinbock/Widder
  • 15.12.2014, 12°35‘ Steinbock/Widder
  • 17.3.2015, 15°17‘ Steinbock/Widder
Alles hat,  wie immer, zwei Seiten. Es ist anstrengend, aufregend, teilweise kaum auszuhalten, wenn man persönlich da auch noch Planeten stehen hat oder wie jetzt, die Sonne mittendrin ist. Doch nach dieser kosmischen Tiefenreinigung wird alles viel klarer, reiner, frischer und ehrlicher sein! Bei der aktuellen Konstellation kann man sich nun selbst die Frage stellen, wo kann ich mich verändern, was kann ich persönlich zu diesem tiefgreifenden Wandlungsprozess beitragen.


Bei Neumond in der Waage (dem Zeichen der Venus) verschmelzen die beiden Lichter Sonne und Mond, im Zeichen der Liebe und Partnerschaft. In der Nacht zum 5. Oktober ist es soweit, um 2.36 Uhr haben wir Neumond. 
Waage Neumond versucht auszugleichen, er ist bestrebt Harmonie, Gerechtigkeit und Balance herzustellen. Dieser Neumond  steht auch für Frieden, Ausgleich, Fairness und Loyalität.
Auf der persönlichen Ebene verspüren wir nun den Wunsch im Einklang mit uns und unserer Umwelt zu sein. Die Wohnung könnte man mal wieder verschönern oder doch lieber eine Kunstausstellung besuchen? Unentschlossen macht er auch noch, der Mond in Waage ...lasst euch einfach von der Muse küssen und achtet auf das Gleichgewicht von Geben und Nehmen. Was mir dieser Waage Neumond sonst noch so flüstert, gibt es wie immer, in einem eigenen Beitrag. 



Am Sonntag nimmt die Intensität wieder deutlich zu, der Mond wechselt ins Zeichen Skorpion. Ganz oder gar nicht seine Intention, offen und direkt werden selbst Tabuthemen angesprochen.


Text (co) Karin Mayer
Wenn die Quelle dabei steht, dürfen auch Auszüge aus dem Text geteilt und kopiert werden.
Bitte Link hinzu fügen.
Danke! 
Bildquelle:Privat

Kommentare:

  1. naja rund läuft es bei mir momentan leider eh nicht so,da fällt diese Woche wohl nicht so ganz ins Gewicht;)
    Ich wünsche dir einen Schönen Tag,und komm gut durch die Woche.

    AntwortenLöschen
  2. Also mein Tag verlief bis jetzt bestens, und das freut mich total. Diese Woche beginnt unser Urlaub und deswegen werden wir uns die kommenden Tage auch noch rund basteln. :)
    Ich schau ganz positiv hinein, trotze dem Regen, der sich mal wieder angekündigt hat und genieße einfach die freien Tage.

    Und das tust du, liebe Karin, jetzt auch :)
    Sonnige Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Mir geht es wie Petra. Bei mir läuft es auch im Moment nicht so, wie ich es gerne hätte :0(
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Herzliche Grüße
    Katy

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich diese Seite entdeckt zu haben, glaube an Schutzengel und all das Höhere das damit verbunden ist. Bitte jeden Tag den Erzengel Michael um Hilfe, da ich momentan ein sehr großes Problem mit meiner Tochter habe, hoffe und bitte jeden Tag um Hilfe meiner Schutzengel. Es freut mich, daß es doch Menschen gibt die an all das glauben. Seid alle gegrüßt von mir und ich wünsche euch einen guten Tag. Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. ♥/¸.•*✿.
      .√✿.Herzlich Willkommen Eva ƸӜƷ
      ich freu mich, dass es dir hier gefällt und freu mich immer über einen netten Austausch :-)

      Löschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012