Donnerstag, 8. August 2013

Robbie fucking Williams

„I am Robbie fucking Williams, 
you are fucking munich 
and for the next two hours your ass is mine.“




*WERE HERE FIRST  - RoBBie WiLLiAMS SUPER FANZONE*






Um 16 Uhr waren wir im Stadion, der vordere Teil der Arena war da schon gut gefüllt, die Tribünen noch fast leer.  Meine Tochter wollte ganz nach vorne, ich war mir sicher, da wäre schon kein rein kommen mehr. Na, gut, probieren wir es. Und tatsächlich standen wir dann nur einen Meter vom linken Seitenflügel der Bühne entfernt. Wir sind in der Robbie Williams Super Fanzone *kreisch*

16 Uhr, das bedeutet, es dauert noch ein paar Stunden. Bis 18 Uhr saßen wir, wie die meisten in unserem Bereich, auf dem Boden und warteten bei schwül-heißen Temperaturen, dass die Zeit vergeht. Als dann auf einer Leinwand Videos abgespielt wurden, stürmte die Menge plötzlich nach vorne. Und wir auch!  Ab jetzt heißt es, nicht mehr den Platz verlassen. Was wir an Flüssigkeit zu uns nehmen, schwitzen wir eh raus. Die ersten Ohnmächtigen werden heraus getragen.Ein großes DANKE auch an das nette Pärchen aus Ulm, die das ganze Konzert neben uns waren.



Endlich, um 19.30 Uhr gehts los!
Olly Murs


ein sehr sympathischer Künstler, der bestens gelaunt dem Publikum schon mal richtig einheizte


ooooh ooooh shake it


Danach gabs nochmal eine halbe Stunde Pause. Meine Füße brennen schön langsam so  richtig. Es ist  unerträglich schwül. Durst, Schmerz, ..Die Ordner füllen unsere leeren Wasserbecher auf. Danke!! Hoffentlich muss meine Tochter oder ich jetzt nicht noch aufs Klo....
 Gleich kommt Robbie, und alles wird vergessen sein :D

Kurz vor Beginn wird es fast still. Die Luft schwirrt, dann legt die Band los
 Hey Wow Yeah Yeah



Robbie schwebt vom Himmel, ..so machen das Götter nun mal
und ich kann nur denken:
Du geile Sau du

video

Gänsehaut von Innen




ein wenig zugenommen hat er, aber jedes Gramm an ihm ist Charme  und Lust pur, er ist in Höchstform und gibt alles. Man sieht es ihm  an, der Mann  hat einfach nur Freude daran, sein Publikum zu unterhalten

*let me entertain you*



 Eine Botschaft an seine deutschen Fans, die kommt aus der tiefe seines Herzens, wie Robbie betont, und er hat sie extra übersetzen lassen: Ich hab einen großen Pimmel
Robbie darf das! genauso wie rülpsen oder your silly fuckers rufen.
Mit seinem "ich bin ein großer böser Junge" Charme verzaubert er die Frauenwelt. Mittlerweile sind da bei den Konzerten schon die 3. Generation an Fans. Sehr viele auch in meinem Alter, und auch gar nicht so wenige Männer.





Die Mischung aus Größenwahn und Egozentrik um dann doch wieder wie ein kleiner Lausbub zu grinsen. Das ist es wohl, was uns Frauen zum schmelzen bringt ;-)


Die erste Stunde verging wie im Rausch.Dann erst machten sich kurz wieder meine schmerzende Beine bemerkbar. Egal, Robbie nimmt mich weiter auf die Reise.



Die Fahne kam von Fans, Robbie drückt einen Schmatzer drauf.



Robbie fucking Williams singt für uns
und wir alle singen für ihn. Alle!


me and my monkey
für das Bühnenbild hat er viel Geld ausgeben, es muss euch also gefallen, meinte er augenzwinkernd




..I just wanna feel...
ich bin den Tränen nah


Robbie singt: She is the one
You are the ONE! 


Angels
geht unter die Haut

 

 Sein zu Beginn gesungenes Versprechen: let me entertain you, dass hat er mehr als eingelöst. Mir fehlen fast immer noch die Worte, so unfucking fassbar geil war es! Der geborene Entertainer take the crown zurück!
Thank you Robbie 
from the bottom of my heart
you are fucking geil




Alle Bilder, Video und Text von mir. Teilen und kopieren sind  nicht erlaubt.






Kommentare:

  1. hallo!!
    da kann ich dir nur beipflichten!!!
    ich hab ihn jetzt zum zweiten mal in wien gesehen und war wieder voll auf begeistert!
    neben seiner tollen lieder ist er soooooooooooooo liebenswert, diabolisch, undurchschaubar, keck, unterhaltsam, selbstironisch, menschlich und smart, ein echter entertainer!!! ich mag den total gern!
    ganz liebe grüsse aus österreich, sandy

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nach einem sehr unterhaltsamen Abend aus. Die Bilder sprechen für sich und den Ort habe ich gleich wieder erkannt.
    Sonnige Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Na wie geil das war, sieht man ja...Wenn ich nicht so klaustrophobisch veranlagt wäre, würde ich ihn auch gerne live erleben, so muss ich mich mit der Blu-Ray vom Konzert vergnügen.
    Freue mich für Euer fucking, geiles Erlebnis.
    Liebe Grüsse
    Astrid

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Über mich

Mein Bild
Wunderland
Erde mein Körper ☽✩☾ Wasser mein Blut ☽✩☾ Luft mein Atem ☽✩☾ Feuer mein Geist ☽✩☾ Darf ich mich vorstellen? Ich bin keine echte Fee, obwohl ich mir manchmal wünsche einen Zauberstab zu haben, um den Menschen ein wenig zu helfen. Im Feenstadl finden die Leser viel über das Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Von der Feenküche bis zur Astrofee ist für Leib und Seele was dabei. Nicht abgehoben, lieber erfrischend, manchmal mit einem Augenzwinkern! Ich hoffe, dass ich den Lesern ein wenig von der Freude die ich beim bloggen habe, weiter geben kann. Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid und noch mehr erfahren wollt, dann lesen wir uns vielleicht bald.

Seitenaufrufe seit Juli 2012